Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Einschnürungen

Einschnürungen sind geringe Vertiefungen in der Seitenwand des Reifens.
Sie verlaufen vom Wulst ausgehend in Richtung Reifenschulter. In der Abbildung → Abb. sehen Sie die genannten Bauteile.
Dabei handelt es sich um Materialanhäufung an der Zusammensetzung der Reifenbauteile.
Einschnürungen haben keinen Einfluss auf
Sicherheit,
Lebensdauer,
Fahrverhalten oder
sonstige Eigenschaften des Reifens.
Die Einschnürungen können unterschiedlich stark sichtbar sein. Eine Demontage des Reifens von der Felge oder eine Untersuchung ist nicht erforderlich.
Wodurch entstehen Einschnürungen?
Moderne Stahlgürtelreifen werden aus Gewichtsgründen meist mit einer einlagigen Seitenwand hergestellt.
Die Bauteile der Seitenwand bestehen aus länglichen Streifen, bevor sie zu einem Reifen zusammengesetzt werden. Sie müssen an der Materialzusammensetzung überlappen. Dadurch entstehen geringe Unebenheiten/Wellen im Bereich der überlappenden Bauteile. Durch die einlagige Bauart sind diese Überlappungen von außen leichter sichtbar.

Sägezahnbildung

Siehe auch:

Halter für Nebenaggregate Klimakompressor aus- und einbauen
Motorkennbuchstaben: AVQ, AZV, BJB, BKC, BKD, BKP, BLS, BMM, BMN, BRU, BXE, BXF und BXJ Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel     ...

Montageübersicht - Motorölkühler
  Hinweis Wenn bei einer Motorreparatur größere Mengen Metallspäne oder Abrieb festgestellt werden, kann dies auf einen Kurbelwellen- oder Pleuellagerschaden hindeuten. Um Folgeschäden zu verhinde ...

© 2016-2022 Copyright www.vwtourande.com