Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Zylinderkopfhaube aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel
   
Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331-
  Zylinderkopfhaube aus- und einbauen
Ringschlüsselsatz für Lambdasonde -3337-
  Zylinderkopfhaube aus- und einbauen
Zange -3314-
Ausbauen
Motorabdeckung ausbauen → Kapitel.
Die Geräuschdämpfung an den Injektoren herausnehmen.
Injektoren → Kapitel ausbauen.
  Zylinderkopfhaube aus- und einbauen
Die Zange -3314- mit der Zangennut -Pfeil A- am Bund der Stützhülse -Pfeil B- ansetzen.
  Zylinderkopfhaube aus- und einbauen
Ziehen Sie die Steckverbindung vorsichtig -in Pfeilrichtung- von der Glühstiftkerze.
  Zylinderkopfhaube aus- und einbauen
Ziehen Sie die Steckverbindung vom Positionsgeber für Ladedrucksteller -G581--Pfeil- am Abgasturbolader ab und fädeln Sie die Leitung aus den Halterungen aus.
Polo
  Zylinderkopfhaube aus- und einbauen
Den Kühlmittelrücklaufschlauch -Pfeile- ausclipsen, und legen Sie die Kühlmittelleitung zur Seite.
Die Einbaulage des Kühlmittelrücklaufschlauchs kann variieren.
Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Passat, Touran
  Zylinderkopfhaube aus- und einbauen
Schrauben Sie die Befestigungsschraube -Pfeile- heraus, legen Sie die Kühlmittelrücklaufleitung zur Seite.
  Zylinderkopfhaube aus- und einbauen
Golf: Ziehen Sie den Stecker -2- vom Differenzdruckgeber -G 505- ab.
Fortsetzung für alle Fahrzeuge
  Zylinderkopfhaube aus- und einbauen
Schrauben Sie die Befestigungsschrauben auf dem Saugrohr -Pfeile- heraus und legen Sie die Kraftstoffrücklaufleitung zur Seite.
  Zylinderkopfhaube aus- und einbauen
Schrauben -3- + -4- herausdrehen, Aufhängeöse herausnehmen.
  Zylinderkopfhaube aus- und einbauen
Bauen Sie die Hochdruckleitung zwischen Hochdruckpumpe -1- und Hochdruckspeicher -3- aus.
  Zylinderkopfhaube aus- und einbauen
Öffnen Sie die Schelle -Pfeil- und ziehen Sie die Leitung am Hochdruckspeicher ab.
  Zylinderkopfhaube aus- und einbauen
Schrauben -Pfeile- herausdrehen.
  Zylinderkopfhaube aus- und einbauen
Ziehen Sie die Steckverbindung am Regelventil für Kraftstoffdruck -N 276--Pfeil- ab.
Nehmen Sie die Kabelführung vom Hochdruckspeicher ab und legen die Kabelführung zur Seite.
  Zylinderkopfhaube aus- und einbauen
Ziehen Sie die Steckverbindung am Kraftstoffdruckgeber -G 247--2- ab.
  Zylinderkopfhaube aus- und einbauen
Hochdruckspeicher herausnehmen.
 
Vorsicht!
Darauf achten, dass keine Kabelverbindung beim Abziehen der Steckverbindungen beschädigt wird. Ansonsten muss der gesamte elektrische Leitungsstrang erneuert werden. Drücken Sie die Zange -3314- zum Abziehen der Steckverbindungen nicht zu fest zusammen, da sonst die Stützhülse beschädigt werden kann.
  Zylinderkopfhaube aus- und einbauen
Ziehen Sie die Unterdruckleitung an der Zylinderkopfhaube -A- ab.
Nehmen Sie die übrigen Unterdruckleitungen aus dem Halter an der Zylinderkopfhaube.
Verbliebene elektrische Leitungen abnehmen.
Bauen Sie den Zahnriemenschutz oben aus.
Bauen Sie die Entlüftungsleitung zwischen Zylinderkopfhaube und Ansaugschlauch aus. Drücken Sie dazu die Schnellverschlüsse zusammen.
Drehen Sie die Befestigungsschrauben der Zylinderkopfhaube heraus.
Nehmen Sie die Zylinderkopfhaube ab.
  Zylinderkopfhaube aus- und einbauen
Dazu die Zylinderkopfhaube an den Rastnasen -Pfeile - des hinteren Zahnriemenschutzes ausclipsen.
Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge. Dabei ist Folgendes zu beachten:
→ Kapitel "Sicherheitshinweise"
→ Kapitel "Sauberkeitsregeln"
  Hinweis

Dichtung für Schrauben bei Beschädigung ersetzen.
Schrauben Sie in der Reihenfolge -1 ... 6- die Zylinderkopfhaube handfest an.
  Zylinderkopfhaube aus- und einbauen
Ziehen Sie die Schrauben in der Reihenfolge -1 ... 6- mit 10 Nm fest.
Darauf achten, dass die Zylinderkopfhaube korrekt mit dem Zahnriemenschutz verclipst ist.
  Hinweis

Zur besseren Darstellung ist das Nockenwellenrad ausgebaut.
  Zylinderkopfhaube aus- und einbauen
Drücken Sie dazu, ggf. mit einem Schraubendreher, den Zahnriemenschutz im Bereich der Clips -Pfeile- gegen die Zylinderkopfhaube, bis diese hörbar ineinander rasten.
Den Freigang zwischen der Nabe und dem Zahnriemenschutz kontrollieren.
Nach allen Arbeiten am Kraftstoffsystem
Schließen Sie einen → Fahrzeugdiagnosetester an.
In den "Geführten Funktionen", die Funktion "Kraftstoffpumpe ansteuern (Kraftstoffsystem befüllen/entlüften)" durchführen → Kapitel
  Zylinderkopfhaube aus- und einbauen
Siehe auch:

Dichtungen, Dichtringe
Dichtringe und Dichtungen ersetzen. Nach dem Ausbau von Dichtungen die Anlagefläche an Gehäuse bzw. Welle auf Grate oder Beschädigungen prüfen. Radial-Wellendichtri ...

Radioanlage "RCD 310"
Ansicht Radio "RCD 310"   Hinweis Bei Beanstandungen ist es unbedingt erforderlich, die Funktion und die Bedienung des Radiogerätes zu kennen. Zusätzliche Inform ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com