Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran

Volkswagen Touran Reparaturanleitung / 4- Zyl. Dieselmotor ( 1,6 1 -Motor, Common Rail) / Motor - Zylinderkopf, Ventiltrieb / Zylinderkopf / Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran

Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel
Führungsbolzen -3070-
Absteckstift für Diesel-Einspritzpumpe -3359-
Kurbelwellenstopp -T10050-
Gegenhalter -T10051-
Abziehvorrichtung -T10052-
Steckeinsatz XZN 10 -T10385-

 
     

Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran

 
Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331-
Drehmomentschlüssel -V.A.G 1332-
Auffangwanne für Werkstattkräne -VAS 6208-
Werkzeugsatz -T100395-

 
Zusätzlich benötigte Spezialwerkzeuge für Polo
   

Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel
Abfangvorrichtung -10-222 A-
Adapter -10 - 222 A /8-
Zusatzhaken -10-222 A/10-
Schäkel -10-222 A/12-

 
 
   
Adapter -10-222 A/18-
Fortsetzung für alle Fahrzeuge
  Hinweis

Im weiteren Arbeitsablauf muss das Masseband der Batterie abgeklemmt werden. Prüfen Sie deshalb bitte, ob ein codiertes Radio eingebaut ist. Gegebenenfalls ist dann vorher die Anti-Diebstahl-Codierung zu erfragen.
Alle Kabelbinder, die beim Zylinderkopfausbau gelöst oder aufgeschnitten werden, sind beim Zylinderkopfeinbau an der gleichen Stelle wieder zu befestigen.
Alle Steckverbindungen, die beim Ausbau getrennt wurden, sind beim Einbau an der gleichen Stelle wieder aufzustecken.
 
ACHTUNG!
Bei allen Montagearbeiten, insbesondere im Motorraum auf Grund der engen Bauverhältnisse, beachten Sie bitte Folgendes:
Leitungen aller Art und elektrische Leitungen so verlegen, dass die ursprüngliche Leitungsführung wiederhergestellt wird.
Z. B. für Kraftstoff, Hydraulik, Aktivkohlebehälteranlage, Kühl- und Kältemittel, Bremsflüssigkeit, Unterdruck.
Auf ausreichenden Freigang zu allen beweglichen oder heißen Bauteilen achten.
Ausbauen
Motorabdeckung ausbauen → Kapitel.
Polo, Golf, Golf Plus, Touran
Scheibenwischerarme ausbauen: → Elektrische Anlage; Rep.-Gr.92
Polo, Golf, Golf Plus, Touran
Wasserkasten-Stirnwand ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen; Rep.-Gr.50.
Fortsetzung für alle Fahrzeuge
Geräuschdämpfung ausbauen:
   Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Passat 2006, Passat Variant 2006, Polo, Touran → Karosserie-Montagearbeiten Außen; Rep.-Gr.50
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Die Unterdruckleitung -1- von der Unterdruckpumpe -2- abziehen.
Golf, Golf Plus, Passat, Touran
Bauen Sie das Luftfiltergehäuse mit Luftmassenmesser und dem Saugschlauch aus → Kapitel.
Trennen Sie die Steckverbindungen.
-1-Abgastemperaturgeber 1 -G 235-
-2-Abgastemperaturgeber 4 -G 648-
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
-3-Lambdasonde -G 39-
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Trennen Sie die Steckverbindung für Abgastemperaturgeber 3 -G 495--1- (hinter dem Halter fixiert).
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Ziehen Sie den Stecker -2- vom Differenzdruckgeber -G 505- ab.
Drehen Sie die Schrauben - 3 + 4 - heraus.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Die Leitungen des Differenzdruckgeber -G 505- mit Halter -1- aus dem Zahnriemenschutz oben ausclipsen.
Legen Sie den Differenzdruckgeber -G 505- mit Leitungen nach hinten.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Drehen Sie Schrauben -1- für den Halter Differenzdruckgeber -G 505- heraus.
Halter für Differenzdruckgeber -G 505- herausnehmen.
Bauen Sie den Kraftstofffilter mit Halter aus.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Trennen Sie dazu die Schnellverschlüsse -A- und -B- der Kraftstoffleitungen.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Clipsen Sie den Halter für Kühlmittelschlauch -1- aus, in dem Sie ihn zu Seite drücken.
Befestigungsschrauben des Kraftstofffilter-Unterteils herausdrehen.
Trennen Sie die Kraftstoffvorlaufleitung und Rücklaufleitung an der Motorseite.
Fangen Sie eventuell auslaufenden Kraftstoff auf.
Polo
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Nehmen Sie die Unterdruckleitungen vom Luftfilter -1- komplett mit Halter nach oben ab.
Stecker vom Magnetventil für Ladedruckbegrenzung -N75--3- abziehen.
Das Magnetventil für Ladedruckbegrenzung -N75- mit Halter an -2- abschrauben.
Legen Sie das Magnetventil für Ladedruckbegrenzung -N75- mit Unterdruckleitungen auf dem Motor ab.
Bauen Sie das Luftfiltergehäuse mit Luftmassenmesser und dem Saugschlauch aus → Kapitel.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Die Vorwärmleitung -Pfeil 2 - ist nicht zwingend eingebaut.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Damit der Unterdruckschlauch -Pfeil 1- vom Bremskraftverstärker zum Motor nicht beschädigt wird, müssen Sie ihn abbauen → Bremsanlage; Rep.-Gr.47.
Trennen Sie die Steckverbindungen.
-1-Abgastemperaturgeber 1 -G 235-
-2-Abgastemperaturgeber 3 -G 495-
-3-Abgastemperaturgeber 4 -G 648-
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
-4-Lambdasonde -G 39-
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Elektrische Steckverbindung -2- am Differenzdruckgeber -G 505- trennen.
Schraube -3- vom Halter Differenzdruckgeber -G 505- herausdrehen.
Legen Sie den Differenzdruckgeber -G 505- mit Leitungen nach hinten.
Bauen Sie den Kraftstofffilter mit Halter aus.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Trennen Sie dazu die Schnellverschlüsse -A- und -B- der Kraftstoffleitungen.
Fangen Sie eventuell auslaufenden Kraftstoff auf.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Entsperren Sie mit einem Finger die Rastnase vom Kraftstoffvorwärmventil.
Ziehen Sie das Kraftstoffvorwärmventil nach oben aus der Führung vom Kühlmittelausgleichsbehälter.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Den Kraftstofffilter aus dem Kraftstofffilter-Unterteil ausclipsen.
Den Kraftstofffilter nach oben herausnehmen.
Die Kraftstoffvorlaufleitung und Rücklaufleitung an der Motorseite trennen.
Den Kraftstofffilter und die Kraftstoffschläuche zusammen mit dem Kraftstoffvorwärmventil herausnehmen.
Fangen Sie eventuell auslaufenden Kraftstoff auf.
Kraftstofffilter-Unterteil ausbauen → Rep.-Gr.20.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Einfüllstutzen: Behälter für Scheibenwaschanlage -1- ausclipsen.
Einfüllstutzen: Behälter für Scheibenwaschanlage -2- abziehen.
Fortsetzung für alle Fahrzeuge
Bauen Sie die Zylinderkopfhaube aus → Kapitel.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Unterdruckleitungen ausclipsen, -Pfeile- zur Seite legen.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Ziehen Sie die Unterdruckleitung -2- ab.
Unterdruckleitungen seitlich ablegen.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Elektrische Steckverbindung -1- am Öldruckschalter -F1- trennen.
Schraube -Pfeil- herausdrehen.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Elektrische Steckverbindung -4- am Kühlmitteltemperaturgeber -G62- trennen.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Clipsen Sie die Motorvorverkabelung aus dem Halter -Pfeil-.
Fahrzeuge mit Motor für Saugrohrklappe -V157-
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Ziehen Sie die Steckverbindung -3- vom Motor für Saugrohrklappe -V157- ab.
Fortsetzung für alle Fahrzeuge
Motorvorverkabelung seitlich ablegen.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Ziehen Sie die Steckverbindungen von der Drosselklappensteuereinheit -J338--2- ab.
Öffnen Sie die Schelle -3- und ziehen Sie den Ladeluftschlauch ab.
Drehen Sie die Schraube von der Ölmessstabanbindung -4- heraus.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Schrauben -2, 5,- und -Pfeile- herausdrehen.
Elektrische Leitungen und Schläuche am Ladeluftrohr links frei legen.
Schlauchschelle -3- lösen und Ladeluftrohr links abnehmen.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Schrauben -Pfeile- herausdrehen und Pulsationsdämpfer -2- abnehmen.
Drücken Sie das Ladeluftrohr vorsichtig so weit wie möglich beiseite.
 
Vorsicht!
Darauf achten, dass das Entkopplungselement des Verbindungsrohrs nicht gebogen und somit überdehnt wird. Es besteht die Gefahr der Rissbildung.
Partikelfilter lösen.
Um Bauraum zum Aus- und Einbau der Ölvorlaufleitung mit Abgasturboladerstütze zu schaffen.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Befestigungsschelle -1- zwischen Partikelfilter und Abgasturbolader ausbauen.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Schraube -1- herausdrehen.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Muttern -2- herausdrehen.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Jetzt erreichen Sie die Befestigungsschraube der Halteschelle -Pfeil- für die Ölvorlaufleitung an der Stütze des Abgasturboladers. Schraube -Pfeil- herausdrehen .
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Bauen Sie die Verbindungsrohre -A- zum Kühler für Abgasrückführung aus.
Golf, Golf Plus, Passat, Touran
Ölvorlaufleitung und Abgasturboladerstütze ausbauen → Kapitel.
Polo
Ölvorlaufleitung und Abgasturboladerstütze ausbauen → Kapitel.
Fortsetzung für alle Fahrzeuge
Kühlmittel ablassen → Kapitel.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Kühlmittelschläuche vom Anschlussstutzen abbauen, dazu Schlauchschellen -1- und -2- lösen.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Die Steckverbindung des Hallgebers -G40--1- trennen.
Schrauben Sie die Befestigungsmutter der Zahnriemenspannrolle ab.
Die Abfangvorrichtung -10 - 222 A- mit den nötigen Adaptern aufsetzen, fangen Sie den Motor in Einbaulage ab → Kapitel.
  Hinweis

Das Aggregatelager darf nur dann ausgebaut werden, wenn der Motor mit der Abfangvorrichtung 10- 222A abgefangen wird!
Der Motorhalter darf erst dann gelöst werden, wenn das Aggregatelager ausgebaut ist.
Motorlager komplett ausbauen → Kapitel.
Motorhalter ausbauen → Kapitel.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Befestigungsschraube -Pfeil- des Zahnriemenschutzes hinten herausschrauben.
Nehmen Sie den Zahnriemen von der Nockenwelle und der Hochdruckpumpe ab → Kapitel.
Jetzt können Sie die Zahnriemenspannrolle ausbauen.
Motorhalter mit den alten Schrauben wieder handfest einbauen → Kapitel.
Aggregatelagerung mit den alten Schrauben wieder handfest einbauen → Kapitel.
Nehmen Sie die Abfangvorrichtung -10 - 222 A- wieder ab.
 
Fortsetzung für alle Fahrzeuge
Nehmen Sie das Nockenwellenrad von der Nabe ab.
Bauen Sie die Nabe der Nockenwelle ab, ziehen Sie die Nabe der Nockenwelle mit der Abziehvorrichtung -T10052- ab.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Halten Sie die Nabe mit dem Gegenhalter -T10051- gegen und lösen Sie die Befestigungsschraube -1- der Nabe.
Drehen Sie die Befestigungsschraube der Nabe ca. 2 Umdrehungen heraus.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Setzen Sie die Abziehvorrichtung -T10052- an und richten Sie sie zu den Bohrungen der Nabe aus.
Befestigungsschrauben -1- festziehen.
Setzen Sie die Nabe durch gleichmäßiges Anziehen der Abziehvorrichtung -2- unter Spannung, bis sich die Nabe vom Konus der Nockenwelle löst.
  Hinweis

Halten Sie dabei die Abziehvorrichtung mit einem Schraubenschlüssel Schlüsselweite 30 fest.
Nehmen Sie die Nabe vom Konus der Nockenwelle ab.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Golf, Golf Plus, Passat, Touran: Befestigungsschraube -Pfeil- des Zahnriemenschutzes hinten herausschrauben.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Halten Sie die Reihenfolge beim Lösen der Zylinderkopfschrauben ein.
  Hinweis

Zum Herausnehmen des Zylinderkopfs ist ein weiterer Mechaniker erforderlich.
Die Zahnriemenspannrolle wird beim Herausheben des Zylinderkopfs von der Stiftschraube gezogen.
Heben Sie den Zylinderkopf zuerst an der Getriebeseite an und fädeln Sie ihn aus dem Zahnriemenschutz heraus. Darauf achten, dass die Zahnriemenspannrolle nicht herunterfällt.
Einbauen
  Hinweis

Zylinderkopfschrauben immer ersetzen.
Dichtmittelrest im Reparaturfall von Zylinderkopf und Zylinderblock vorsichtig entfernen. Darauf achten, dass keine lang gezogenen Riefen oder Kratzer entstehen. Bei Verwendung von Schleifpapier darf die Körnung nicht unter 100 liegen.
Schmiergel- und Schleifreste sorgfältig entfernen.
Neue Zylinderkopfdichtung erst unmittelbar vor dem Einbau aus der Verpackung nehmen.
Dichtung äußerst sorgfältig behandeln. Beschädigungen der Siliconschicht und im Sickenbereich führen zu Undichtigkeiten.
Gehen Sie mit äußerster Vorsicht vor. Nehmen Sie einen weiteren Mechaniker zu Hilfe.
Fädeln Sie den Zylinderkopf in den Zahnriemenschutz ein.
Der Zylinderkopf darf dabei nicht auf den Passhülsen schleifen.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Wenn es sich um leichte, max. 0,5 mm breite Anrisse handelt, Zylinderköpfe mit Rissen zwischen den Ventilsitzen weiterverwenden.
Vor dem Aufsetzen des Zylinderkopfs Kurbelwellenstopp -T10050- entfernen und Kurbelwelle entgegen der Motordrehrichtung zurückdrehen, bis alle Kolben nahezu gleichmäßig unter oberen Totpunkt stehen.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Schrauben Sie den Hallgeber -G40--Pfeil- ab.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Kennzeichnung der Zylinderkopfdichtung beachten:
1 -  Teilenummer
2 -  Löcher
3 -  nicht beachten
Zylinderkopfdichtung mit der Kennzeichnung nach oben auflegen.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Zum Zentrieren Führungsbolzen -3070/9- in die äußeren Bohrungen auf der Ansaugseite einschrauben.
  Hinweis

Golf, Golf Plus: Die Spannrolle muss beim Aufsetzen des Zylinderkopfs auf die Stiftschraube gesteckt werden.
Polo: Die Spannrolle muss nach Aufsetzen des Zylinderkopfs auf die Stiftschraube gesteckt werden.
Polo: Motor wieder Abfangen
Wenn die Zylinderkopfdichtung oder der Zylinderkopf ersetzt wurde, wählen Sie die neue Zylinderkopfdichtung nach der Anzahl der Löcher der alten Zylinderkopfdichtung aus.
Wenn Teile des Kurbeltriebs ersetzt wurden, müssen Sie die neue Zylinderkopfdichtung durch Messen des Kolbenüberstands im "OT" neu bestimmen → Kapitel.
Zylinderkopf aufsetzen.
8 Zylinderkopfschrauben einsetzen und von Hand bis zur Anlage eindrehen.
Führungsbolzen -3070/9- durch die Schraubenbohrung im Zylinderkopf herausdrehen und die letzten Zylinderkopfschrauben von Hand bis zur Anlage eindrehen.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Zylinderkopf in 4 Stufen in gezeigter Anzugsreihenfolge wie folgt anziehen:
1 -  Mit Drehmomentschlüssel vorziehen:
Stufe I = 35 Nm
Stufe II = 60 Nm
2 -  Mit starrem Schlüssel weiterdrehen:
Stufe III = 90 weiterdrehen.
Stufe IV = 90 weiterdrehen.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Schrauben Sie den Hallgeber -G40--Pfeil- wieder an.
Golf, Golf Plus, Passat, Touran
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Den Zahnriemenschutz -Pfeil- hinten am Zylinderkopf befestigen.
Polo
Den Zahnriemenschutz -Pfeil- hinten am Zylinderkopf nach dem Abfangen befestigen.
Fortsetzung für alle Fahrzeuge
Bauen Sie die Nabe und das Nockenwellenrad ein.
Arretieren Sie die Nockenwelle und die Hochdruckpumpe mit dem Absteckstift für Diesel-Einspritzpumpe -3359-.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Drehen Sie nun die Kurbelwelle in Motordrehrichtung auf oberen Totpunkt und arretieren Sie die Kurbelwelle mit dem Kurbelwellenstopp -T10050-.
Der weitere Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Dabei ist Folgendes zu beachten:
Polo
Fangen-Sie den Motor wieder ab → Kapitel.
Zahnriemen wieder einbauen → Kapitel.
Motorhalter einbauen → Kapitel.
Fortsetzung für alle Fahrzeuge
Golf, Golf Plus, Passat, Touran: Zahnriemen wieder einbauen → Kapitel.
Zylinderkopfhaube einbauen → Kapitel.
Ölvorlaufleitung und Abgasturboladerstütze einbauen → Kapitel.
Keilrippenriemen einbauen → Kapitel...
Kühlmittel auffüllen → Kapitel.
Motoröl ergänzen → Kapitel.
Nach allen Arbeiten am Kraftstoffsystem
Schließen Sie einen Fahrzeugdiagnosetester an.
In den "Geführten Funktionen" die Funktion "Hochdruckpumpe/Kraftstoffsystem befüllen/entlüften" durchführen → Kapitel.
Probefahrt durchführen und Ereignisspeicher abfragen.
  Zylinderkopf aus- und einbauen, Polo, Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Touran
Siehe auch:

Sicherheitsmaßnahmen bei der Lackierung von Fahrzeugen mit Elektroantrieb
  Vorsicht! Beschädigungsgefahr von Batteriezellen bei zu hohen Trocknungstemperaturen! Bei einer Trocknungstemperatur von +80 C die ma ...

Wichtige Hinweise für Arbeiten mit der Klimaservice-Station
Zum Betrieb der Klimaservice- Station -VAS 6007A- ist Folgendes zu beachten (gilt auch für weitere bzw. aktuell lieferbare Klima-Service-Station) → Katalog Betriebseinrichtungen ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com