Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Werkzeugbeschreibungen

Anschlagzange mit Einsatz

Die Anschlagzange ohne Einsatz -VAS 1978/1-, mit dem Einsatz für Anschlagzange -VAS 1978/2-, ist Bestandteil vom Leitungsstrang-Reparaturset -VAS 1978- und wird zum Verquetschen der Quetschverbinder bei der Leitungsstrangreparatur eingesetzt.
  Anschlagzange mit Einsatz
Farbe Quetschverbinder Farbe Quetschmulde Leitungsquerschnitt
gelb gelb              0,35 mm 2
rot rot 0,5 mm 2 - 1,0 mm 2
blau blau 1,5 mm 2 - 2,5 mm 2
gelb gelb 4,0 mm 2 - 6,0 mm 2
 
  Hinweis

Alternativ kann zum Verquetschen der Verbinder auch die Crimpzange (Grundkörper) -VAS 1978/1-2- in Verbindung mit den Wechselköpfen -VAS 1978/1-1- oder -VAS 1978/2A- verwendet werden → Kapitel.
Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie die richtige Quetschmulde für den verwendeten Quetschverbinder benutzen.
Die Isolierung der Leitung darf nicht mitgequetscht werden.

Entriegelungswerkzeuge für Kontakte

Die verschiedenen Entriegelungswerkzeuge dienen dem zerstörungsfreien Entnehmen der unterschiedlichen Kontakte aus den Kontaktgehäusen.
Eine Auswahl an Entriegelungswerkzeugen sind Bestandteil vom Leitungsstrang-Reparaturset -VAS 1978- und vom Leitungsstrang-Reparaturset -VAS 1978A-. Den vollständigen Satz Entriegelungswerkzeuge enthält das Entriegelungswerkzeugset -VAS 1978/35- → Kapitel.
 
ACHTUNG!
Einige Werkzeuge verfügen über einen Werkzeugsicherungsbügel, dieser ist nach Gebrauch des Werkzeugs über die Werkzeugspitze zu schieben, um den Mitarbeiter vor Verletzungen und die Werkzeugspitze vor Beschädigungen zu schützen.
Entriegeln und Zerlegen von Kontaktgehäusen → Kapitel.
  Entriegelungswerkzeuge für Kontakte

Montagewerkzeuge für Einzelleitungsabdichtungen

Die Montagewerkzeuge dienen dazu die Einzelleitungsabdichtungen ohne Beschädigungen bis zum Anschlag in das Kontaktgehäuse schieben zu können, um damit die vollständige Dichtigkeit zwischen Einzelleitung und Kontaktgehäuse zu erreichen.
Vier Montagewerkzeuge für Einzelleitungsabdichtungen sind jeweils Bestandteil vom Leitungsstrang-Reparaturset -VAS 1978 B- und Vorgängern.
Montage von Einzelleitungsabdichtungen → Kapitel.
  Montagewerkzeuge für Einzelleitungsabdichtungen

Abisolierzange -VAS 1978/3

Die Abisolierzange -VAS 1978/3- dient dem fachgerechten Abisolieren und Trennen von Leitungen.
Die Abisolierzange -VAS 1978/3- ist Bestandteil vom Leitungsstrang-Reparaturset -VAS 1978 B- und von den Vorgängern.
Die Abisolierzange hat in ihrem Zangenmaul einen einstellbaren Anschlag, mit dem die gewünschte Länge der zu entfernenden Leitungsisolierung eingestellt werden kann.
Abisolieren:
Stellen Sie den verschiebbaren Anschlag im Zangenmaul auf das gewünschte Maß der abzuisolierenden Länge ein.
  Abisolierzange -VAS 1978/3
Stecken Sie das Leitungsende von vorn bis zum Anschlag in das Zangenmaul und drücken Sie die Zange vollständig zusammen.
Öffnen Sie die Zange wieder und entnehmen Sie das abisolierte Leitungsende.
  Abisolierzange -VAS 1978/3
Trennen Sie Leitungen ggf. mit der Seitenschneiderfunktion auf der Oberseite der Abisolierzange.
  Abisolierzange -VAS 1978/3

Heißluftgebläse, 220 V/ 50 Hz -VAS 1978/14

 
Vorsicht!
Achten Sie beim Schrumpfen der Quetschverbinder darauf, dass mit der heißen Düse vom Heißluftgebläse keine anderen Leitungen, Kunststoffteile oder Dämmmaterial beschädigt werden.
Beachten Sie unbedingt die Bedienungsanleitung des Heißluftgebläses!
Das Heißluftgebläse, 220 V/ 50 Hz -VAS 1978/14- wird in Verbindung mit dem Schrumpfaufsatz für Heißluftgebläse -VAS 1978/15- zum Schrumpfen der Quetschverbinder eingesetzt. Nach dem Quetschen muss der Quetschverbinder mit dem Heißluftgebläse geschrumpft werden, um das Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern.
 
Das Heißluftgebläse, 220 V/ 50 Hz -VAS 1978/14- ist Bestandteil vom Leitungsstrang-Reparaturset -VAS 1978 B- und von den Vorgängern.
Quetschverbinder mit dem Heißluftgebläse, 220 V/ 50 Hz -VAS 1978/14- schrumpfen → Kapitel, oder → Kapitel.
  Heißluftgebläse, 220 V/ 50 Hz -VAS 1978/14

Crimpzange -VAS 1978/1A

Die Crimpzange -VAS 1978/1A- oder die Crimpzange (Grundkörper) -VAS 1978/1-2- zusammen mit dem Wechselkopf 0,35-2,5mm/2 -VAS 1978/1-1-, oder dem Wechselkopf 4,0-6,0mm/2 -VAS 1978/2A- wird zum Verpressen der Quetschverbinder aus den Leitungsstrang-Reparatursets verwendet.
Verpressen der Quetschverbinder mit der Crimpzange -VAS 1978/1A- → Kapitel.
Folgende Wechselköpfe sind für die Crimpzange (Grundkörper) -VAS 1978/1-2- erhältlich:
Wechselkopf 0,35 mm 2 - 2,5 mm 2 -VAS 1978/1-1-
Wechselkopf 4,0 mm 2 - 6,0 mm 2 -VAS 1978/2A-
Wechselkopf JPT-Kontakt -VAS 1978/9-1-
In Verbindung mit dem Wechselkopf JPT-Kontakt -VAS 1978/9-1- wird die Crimpzange zum Aufcrimpen von Kontakten auf Einzelleitungen bei der Reparatur von Leitungsquerschnitten bis 0,35 mm 2 eingesetzt → Kapitel.
Wechselkopf austauschen:
Öffnen Sie die Crimpzange vollständig.
  Crimpzange -VAS 1978/1A
Rasten Sie die beiden Verriegelungsstifte -Pfeile- aus dem Grundkörper der Crimpzange aus.
  Crimpzange -VAS 1978/1A
Setzen Sie den benötigten Wechselkopf von oben -Pfeil- in den Grundkörper der Crimpzange ein.
  Crimpzange -VAS 1978/1A
Verriegeln Sie den Wechselkopf durch das Eindrücken der Stifte -Pfeile- in den Grundkörper der Crimpzange.
  Crimpzange -VAS 1978/1A
Siehe auch:

Aquaplus-Design- und Mehrfarbenlackierung
Ausgabe 05.14 Um mit Aquaplus Uni-, Metallic-, Perleffekt-Grundlack fehlerfreie Design- und Mehrfarbenlackierungen ausführen zu können, sind einige Besonderheiten zu beachten und teilweise speziell ...

Einleitung zum Thema
In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu folgenden Themen:⇒ Arten der Beifahrer-Frontairbagsysteme  ⇒ Kontrollleuchte ⇒ Beschreibung und Funktion der Airbags  ⇒ Frontairbags ⇒ Beifahrer-Frontairbag manuell mit dem Schlüsselschalter ab- und ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com