Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Technische Bedingungen

Die in den Tabellen der einzelnen Fahrzeuge aufgeführten Räder/Reifen-Kombinationen bzw. Umrüstungen beziehen sich ausschließlich auf Original Scheibenräder.
Eine Freigabe für Räder/Reifen-Kombinationen bzw. Umrüstung mit Scheibenrädern aus dem Zubehörhandel ist mit der beiliegenden Gutachterlichen Stellungnahme nicht möglich.
Schlauchlose Gürtelreifen dürfen nur auf Schrägschulterfelgen mit Sicherheitsschulter, z. B. Rundhump, gefahren werden.
Reifen mit Notlaufeigenschaften (verstärkte Seitenwand) dürfen nur auf Scheibenrädern mit Extended Hump und Fahrzeugen mit Reifendrucküberwachung gefahren werden → Kapitel.
Bei Einsatz der angegebenen Räder/Reifen-Kombinationen müssen die zugehörigen Reifenfülldruckwerte eingehalten werden. Reifenfülldrücke stehen auf dem Reifenfülldruckschild auf der Innenseite der Tankklappe bzw. an der B-Säule Fahrerseite.
Ausreichende Freigängigkeit der Räder und Reifen zu Radhaus-, Fahrwerks- und Bremsbauteilen ist bei Beachtung der in der Gutachterlichen Stellungnahme festgelegten Hinweise und Auflagen unter allen Betriebsbedingungen gewährleistet.
Wenn nicht anders angegeben, dürfen Schneeketten ausschließlich an den Antriebsrädern montiert werden. Bei Allrad-Fahrzeugen dürfen allerdings nur die Vorderräder mit Schneeketten ausgerüstet werden.
Zusätzliche Radhausverbreiterungen (FLAPS)
   
Bei einigen Fahrzeugen müssen aus zulassungstechnischen Gründen bei bestimmten Rad-/Reifenkombinationen Radhausverbreiterungen (FLAPS) am Kotflügel bzw. Stoßfänger angebracht werden -Pfeile-.
Bitte informieren Sie sich über die Notwendigkeit des Anbaus der FLAPS.
Die nötigen Informationen zu den Rad-/Reifenkombinationen finden Sie in der Übersichtstabelle des jeweiligen Fahrzeuges.
  Technische Bedingungen

Tragfähigkeit in Abhängigkeit von Geschwindigkeit, Winterreifen

Höchstgeschwindigkeiten für V- und Extra Load (XL) Winterreifen
Fahrzeug Ausführung Antriebsart Max. Achslast Winterreifen vmax mit V-Winterreifen
Phaeton 2003 > 3,2l/177 kW V6 Limousine Frontantrieb 1420 kg 235/60 R 16 100V 240 km/h
Kurzer und langer Radstand        235/55 R 17 99V 235 km/h
        235/50 R 18 101V extra load 240 km/h
        245/45 R 19 102V extra load 230 km/h
        255/40 R 19 100V extra load 240 km/h
Phaeton 2003 > 3,0l/165 kW V6 TDI Limousine 4Motion 1490 kg 235/55 R 17 99V 220 km/h
Kurzer und langer Radstand       235/50 R 18 101V extra load 240 km/h
        245/45 R 19 102V extra load 230 km/h
        255/40 R 19 100V extra load 230 km/h
Phaeton 2003 > 4,2l/246 kW V8   Limousine 4Motion 1430 kg 235/55 R 17 99V 235 km/h
Kurzer Radstand       235/50 R 18 101V extra load 240 km/h
        245/45 R 19 102V extra load 230 km/h
        255/40 R 19 100V extra load 240 km/h
Phaeton 2003 > 4,2l/246 kW V8   Limousine 4Motion 1450 kg 235/55 R 17 99V 230 km/h
Langer Radstand       235/50 R 18 101V extra load 240 km/h
        245/45 R 19 102V extra load 230 km/h
        255/40 R 19 100V extra load 240 km/h
Phaeton 2003 > 5,0l/230 kW V10 TDI  Kurzer Radstand Limousine 4Motion 1640 kg 235/50 R 18 101V extra load 210 km/h
Phaeton 2003 > 5,0l/230 kW V10 TDI  Langer Radstand Limousine 4Motion 1650 kg 235/50 R 18 101V extra load 210 km/h
Phaeton 2003 > 6,0l/309 kW W12    Limousine 4Motion 1550 kg 235/50 R 18 101V extra load 235 km/h
        245/45 R 19 102V extra load 230 km/h
Kurzer und langer Radstand       255/40 R 19 100V extra load 220 km/h
 
Zulassungsbestimmungen in der Bundesrepublik Deutschland
Nur beim Verwenden von Winterreifen ist es zulässig, dass die vom Fahrzeug erreichbare Höchstgeschwindigkeit oberhalb der durch das Geschwindigkeitssymbol angegebenen Höchstgeschwindigkeit der Winterreifen liegt.
In diesem Fall muss ein Hinweisschild mit folgendem Inhalt angebracht werden:
   
Achtung Winterreifen!
Zulässige Höchstgeschwindigkeit ...km/h
 
  Hinweis

Dieses Hinweisschild muss sich im Blickfeld des Fahrers befinden!
Siehe auch:

Drehstromgenerator, 1,2 l TSI-Motor, 77 KW
Montageübersicht 1 -  Befestigungsschrauben Spannungsregler 2 -  Sechskantbundschrauben zur Befestigung der Abschirmkappe 3 -  Batterie-Plusleitung 4 - ...

Langzeitunterbodenschutz -D 314 D37 M2-, Farbe schwarz
Benennung: Langzeitunterbodenschutz -D 314 D37 M2-, Farbe schwarz Ausgabe 02.2010 Produktbeschreibung Langzeitunterbodenschutz -D 314 D37 M2-, Farbe schwarz ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com