Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Lehne, Beifahrersitz mit Durchladefunktion, aus- und einbauen

Volkswagen Touran Reparaturanleitung / Karosserie- Montagearbeiten Innen / Sitz- Gestell / Sitze vorn / Lehne, Beifahrersitz mit Durchladefunktion, aus- und einbauen

Ausbauen

Montieren Sie den Halter für Sitzreparatur -VAS 6136- am Motor- und Getriebehalter -VAS 6095-.
Bauen Sie den Sitz, vorn, aus → Kapitel.
Befestigen Sie den Sitz auf dem Halter für Sitzreparatur -VAS 6136-.
Bauen Sie das Gurtschloss, vorn, aus → Kapitel.
Bauen Sie die Verkleidung, Schwellerseite, Beifahrersitz mit Durchladevorrichtung, aus → Kapitel.
Bauen Sie die Verkleidung, Tunnelseite, Beifahrersitz mit Durchladevorrichtung, aus → Kapitel.
   
Entfernen Sie die Kabelbinder -3- und -7-.
Ziehen Sie den Leitungsstrang für den Seitenairbag -6- durch den Geflechtschlauch -8-.
Clipsen Sie den Kabelhalter -4- aus der Sitzwanne heraus.
Trennen Sie die Steckverbindung -5- für die Lehnenheizung.
Lösen Sie die Befestigungsklammern -1- und -2- von der Sitzwanne.

Lehne, Beifahrersitz mit Durchladefunktion, aus- und einbauen


     
  Vorsicht!

Achten Sie bei der Montage auf eine korrekte Leitungsverlegung. Eine unsachgemäße Leitungsverlegung kann zu Beschädigungen am Leitungsstrang führen!
Drücken Sie den Kabelkanal -5- im vorderen Bereich etwas nach oben und ziehen sie ihn nach hinten.
Fädeln Sie den Leitungsstrang, nach oben, heraus.
Drehen Sie jeweils rechts und links die zwei Schrauben -1- und -2- heraus (34,5 Nm).
  Hinweis

Die Schrauben sind microverkapselt, sie müssen nach jedem Lösen ersetzt werden.
Vor dem Verbau der neuen Schrauben müssen die Gewinde der entsprechenden Muttern gereinigt werden.
Nehmen Sie die Lehne vom Sitzgestell ab.

Lehne, Beifahrersitz mit Durchladefunktion, aus- und einbauen


Einbauen

Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge.
Siehe auch:

Radioanlage "RCD 210"
Ansicht Radio "RCD 210"   Hinweis Bei Beanstandungen ist es unbedingt erforderlich, die Funktion und die Bedienung des Radiogeräts zu kennen. zusätzliche Informa ...

Anlasser, Fahrzeuge mit 2,0 l TDI-Motor 125 KW, Doppelkupplungsgetriebe (DSG) DQ250-6F
Montageübersicht 1 -  Anlasser aus- und einbauen → Kapitel prüfen → Kapitel 2 -  Anschluss B+-Leitung an Anlasser 3 -  ...

© 2016-2020 Copyright www.vwtourande.com