Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Fehlersuche am Radio Navigationssystem

Das Radio Navigationssystem "DX-R4" ist mit einer geräteinternen Diagnose versehen.
Zum Aktivieren der geräteinternen Diagnose betätigen Sie bitte bei ausgeschaltetem Gerät gleichzeitig die Taste ESC und die Stationstaste S4, halten Sie beide Tasten gedrückt und schalten Sie dann das Gerät ein.
Es erscheint der Diagnosebildschirm. Die Menüpunkte werden mit dem rechten Dreh-/Druckknopf ausgewählt und durch Drücken des Dreh-/Druckknopfes bestätigt. Die Inhalte sind nachfolgend erklärt:
  Hinweis

Die Diagnosetexte im Anzeigedisplay des Radio Navigationssystems erscheinen nur in englischer Sprache!
   

SERVICES

SERVICES Hauptmenü Seite 1
NAVI-SIM = Demomodus aktivieren (EIN/AUS)
CD-EJECT = CD-Auswurf sperren (EIN/AUS)
FM-STEP = Einstellung des Abstimmrasters (100/50kHz)
VERSION = Anzeige der einzelnen Software-Versionen, → Kapitel
SYSTEMTEST = Test der Sensorik und interne Tests, → Kapitel
  SERVICES
SERVICES Hauptmenü Seite 1
DISPLAYTEST = Test der LCD-Anzeige des Gerätes (durch Anwählen dieses Menüpunktes und durch wiederholtes Drücken des rechten Dreh-/Druckknopfes werden verschiedene Displaybereiche "optisch hervorgehoben" dargestellt und können dabei auf Fehlerfreiheit und Vollständigkeit geprüft werden)
ERRORS = Fehlerspeicher auslesen und löschen, → Kapitel
  SERVICES

VERSION

VERSION
MCM-SW = Version der Gerätesoftware
TI-SW = Version der Radiosoftware
Mit den anderen Werten werden die verschiedenen Softwarestände der eingelegten Navigations-CD angezeigt
  VERSION

SYSTEM-TEST

SYSTEM-TEST
SENSORTEST = Test der Sensorik, → Kapitel
INTERNAL TEST = Interner Test Gyro-Kompass und GPS-Empfänger, → Kapitel
CALIBRAT. DATA = Kalibrierwerte, → Kapitel
Nach dem Aufrufen von diesem Menüpunkt kann es bis zu 10 Sekunden dauern, bis die Testergebnisse angezeigt werden.
  SYSTEM-TEST

SENSOR-TEST

SENSOR-TEST
GYRO = Der Mittelwert sollte bei ruhig stehendem Fahrzeug zwischen 512-514 liegen
TACHO = Anzeige der gezählten Tachoimpulse
km/h = Anzeige der gefahrenen Geschwindigkeit nach der Kalibrierung
DIRECTION = Rückfahrlichtsignal aktiviert "↓" oder nicht aktiviert "↑"
GPS-ANT. OK = Test der GPS-Antenne (ist "0" unterlegt = ohne Signal, ist "I" unterlegt = Signal vorhanden)
Nach dem Aufrufen von diesem Menüpunkt kann es bis zu 10 Sekunden dauern, bis die Testergebnisse angezeigt werden.
  SENSOR-TEST

INTERNAL-TEST

INTERNAL-TEST
GYRO = erfolgreicher Test = "OK", negativer Test = "- -". Die entsprechende Komponente ist defekt oder die Leitungsverbindung ist unterbrochen
GPS-REC. = erfolgreicher Test = "OK", negativer Test = "- -". Die entsprechende Komponente ist defekt oder die Leitungsverbindung ist unterbrochen
Nach dem Aufrufen von diesem Menüpunkt kann es bis zu 10 Sekunden dauern, bis die Testergebnisse angezeigt werden.
  INTERNAL-TEST

CALIBRAT. DATA-TEST

CALIBRAT. DATA
1 = Dieser Wert gibt den ermittelten Kalibrierwert an. Ist dieser Wert "0", so ist das Gerät nicht kalibriert
2 = Dieser Wert ist dynamisch und gibt keine Auskunft über den Zustand des Gerätes
3 = Dieser Wert ist dynamisch und gibt keine Auskunft über den Zustand des Gerätes
4 = Dieser Wert ist dynamisch und gibt keine Auskunft über den Zustand des Gerätes
5 = Dieser Wert gibt die Stellung des Gyro-Kompasses an. In Ruhestellung sollte der Wert bei "512 +/- 2" liegen
6 = Dieser Wert ist dynamisch und gibt keine Auskunft über den Zustand des Gerätes
7 = Dieser Wert ist dynamisch und gibt keine Auskunft über den Zustand des Gerätes
8 = Dieser Wert ist dynamisch und gibt keine Auskunft über den Zustand des Gerätes
Nach dem Aufrufen von diesem Menüpunkt kann es bis zu 10 Sekunden dauern, bis die Testergebnisse angezeigt werden.
  CALIBRAT. DATA-TEST

ERRORS

ERRORS
CALIB. = hier wird die Anzahl der aufgetretenen Fehler angezeigt
SENSOR = hier wird die Anzahl der aufgetretenen Fehler angezeigt
INTERNAL = hier wird die Anzahl der aufgetretenen Fehler angezeigt
CD-DRIVE = hier wird die Anzahl der aufgetretenen Fehler angezeigt
QUIT = durch Bestätigen des Menüpunktes mit "CLEAR" wird der Fehlerspeicher gelöscht
Nach dem Aufrufen von diesem Menüpunkt kann es bis zu 10 Sekunden dauern, bis die Testergebnisse angezeigt werden.
Erläuterung der möglichen Fehlermeldungen:
CALIB. = "ERROR" bedeutet, dass während der Kalibrierung ein Fehler aufgetreten ist
SENSOR = "GPS" bedeutet, dass es Empfangsprobleme gibt bzw. keine Kommunikation mit dem GPS-Modul stattfindet. "GAL" bedeutet, dass es einen Fehler in der geschwindigkeitsabhängigen Lautstärkeanpassung (GALA) gibt. "R" bedeutet, dass das Rückfahrlichtsignal nicht erkannt wurde
INTERNAL = "ERROR" bedeutet, dass Fehler beim Gyro-Kompass bzw. beim GPS-Empfänger aufgetreten sind
CD-DRIVE = "CD" bedeutet, dass Fehler beim Lesen der CD aufgetreten sind. "TEMP" bedeutet, dass die Temperatur im CD-Laufwerk zu hoch ist
  Hinweis

Ein Fehler wird nur angezeigt, wenn der Fehlerzustand zum Zeitpunkt der Fehlerabfrage aktiv ist und der interne Fehlerzähler einen bestimmten Zählwert für die Häufigkeit dieses Fehlers überschritten hat.
  ERRORS
Siehe auch:

Werkzeugbeschreibungen
Anschlagzange mit Einsatz Die Anschlagzange ohne Einsatz -VAS 1978/1-, mit dem Einsatz für Anschlagzange -VAS 1978/2-, ist Bestandteil vom Leitungsstrang-Reparaturset -VAS 1978- und wird zum Verquetschen der Quetschverbinder ...

Funktionsweise des Sensors für Luftgüte -G238
Der Sensor für Luftgüte -G238- erkennt Schadstoffe in der Umgebungsluft und sendet entsprechende Signale an das Steuergerät für Climatronic. Je nach Stärke und Art der Schadstoffkonzentration steuert das S ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com