Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: 2K-HS-Mischfüller

Benennung:
2K-HS-Mischfüller -LGF 810 150 A4-, Farbe weiß
2K-HS-Mischfüller -LGF 810 151 A4-, Farbe schwarz
2K-HS-Mischfüller -LGF 810 152 A4-, Farbe rot
2K-HS-Mischfüller -LGF 810 153 A2-, Farbe gelb
2K-HS-Mischfüller -LGF 810 154 A2-, Farbe blau
2K-HS-Mischfüller -LGF 810 155 A2-, Farbe grün
Ausgabe 04.2013
Produktbeschreibung
Das 2K-HS-Mischfüller-System ist ein innovatives farbiges 2K-HS-Füllersystem auf Acrylharz-Basis neuester Generation.
Das System besteht aus 6 farbigen Füllern (weiß, schwarz, gelb, rot, grün, blau). Mittels einfacher Formeln können diese untereinander gemischt werden.
In allen Einstellungen ist dieses Produkt VOC-konform.
Eigenschaften:
1 -  einsetzbar als Innenraumfarbe und "Nass-in-Nass"-Füller
ausgezeichnete, einfache und variable Verarbeitungsmöglichkeiten
guter Verlauf
sehr schnelles Ablüftverhalten
sehr guter Lackstand
ausgezeichnetes Standvermögen
sehr hohe Ergiebigkeit
2 -  einsetzbar als Schleiffüller
gute Schleifbarkeit
ausgezeichnete Füllkraft
sehr gute Trocknungseigenschaften
lange Verarbeitungszeit
Anwendungstechnische Informationen
Untergrund
Geeignete Untergründe:
gereinigte und geschliffene, mit 2K-Wash-Primer -LHV 043 000 A2- oder 1K-Wash-Primer -LVM 044 007/171 A2- grundierte Stahlbleche, galvanisch/elektrolytisch verzinkte Stahlbleche oder Weichaluminium
fein bzw. nicht geschliffene, gründlich gereinigte Original-Werksgrundierung
angeschliffene Werks- oder Altlackierung (ausgenommen TPA)
mit 2K-Polyester-Produkten vorgearbeitete und anschließend fein geschliffene Flächen
trennmittelfreie gereinigte und geschliffene UP-GF-Untergründe
   
Vorbehandlung der Untergründe:
Sorgfältig mit Silikonentferner -LVM 020 000 A5- oder Silikonentferner, lang -LVM 020 100 A5- reinigen.
  2K-HS-Mischfüller
Anschließend anschleifen.
  2K-HS-Mischfüller
Mit geeignetem Reinigungsmittel vor der Überarbeitung für eine saubere und rückstandsfreie Oberfläche sorgen.
  2K-HS-Mischfüller
Verarbeitung als Innenraumfarbe
Mischungsverhältnis:
2:1 volumenmäßig mit:
2K-HS-Härter -LHA 009 041 A3-
2K-HS-Härter, kurz -LHA 021 004 A3-
2K-HS-Härter, extra kurz -LHA 009 046 A2-
2K-HS-Härter, lang -LHA 009 047 A3-
2K-HS-Härter, extra lang -LHA 009 048 A3-
2K-HS-Härter, spezial -LHA 009 049 A3-
  2K-HS-Mischfüller
Mischungsverhältnis:
3:1 volumenmäßig mit:
2K-VHS-Härter, kurz -LHA 009 050 A2-
2K-VHS-Härter -LHA 009 051 A2-/-LVM 009 051 A5-
2K-VHS-Härter, lang -LHA 009 052 A2-/-LHA 009 052 A3-
2K-VHS-Härter, extra lang -LHA 009 053 A2-
Verarbeitungs-/Topfzeit:
Spritzfertige Einstellung 50-60 Minuten bei +20 C (abhängig vom verwendeten Härter)
Additiv:
Mischfüller-Additiv -LZS 811 000 A2-
  2K-HS-Mischfüller
Auftragsart "Spritzgang"
  2K-HS-Mischfüller
Verarbeitungsviskosität 4 mm bei +20 C, DIN 53211
Verarbeitungsviskosität 4 mm Fließbecherpistole "Compliant" und "HVLP" 16-19 Sekunden
  2K-HS-Mischfüller
Additivzugabe bei +20 C Materialtemperatur von 20 % HS-Härter und 40 % VHS-Härter
Bei Härterzugabe ist beim Mischen ein Messstab zu verwenden.
  2K-HS-Mischfüller
Spritzdüse einstellen (siehe Herstellerangaben): "Compliant" 1,2-1,4 mm.
Spritzdüse einstellen (siehe Herstellerangaben): "HVLP" 1,3-1,5 mm.
Spritzdruck einstellen (siehe Herstellerangaben): "Compliant" 1,5-3,0 bar.
Zerstäuberdruck einstellen (siehe Herstellerangaben): "HVLP" 0,7 bar.
  2K-HS-Mischfüller
Um eine Trockenschichtdicke von 30-70 mm zu erreichen, sind 3 Spritzgänge erforderlich.
Je nach Farbton können mehr Spritzgänge erforderlich sein.
  Hinweis

Bei Einsatz als Innenraumfarbe entfällt die Überlackierung mit Decklacken.
  2K-HS-Mischfüller
Verarbeitung als "Nass-in-Nass"-Füller
Mischungsverhältnis:
2:1 volumenmäßig mit:
2K-HS-Härter -LHA 009 041 A3-
2K-HS-Härter, kurz -LHA 021 004 A3-
2K-HS-Härter, lang -LHA 009 047 A3-
2K-HS-Härter, extra lang -LHA 009 048 A3-
  2K-HS-Mischfüller
Mischungsverhältnis:
3:1 volumenmäßig mit:
2K-VHS-Härter -LHA 009 051 A2-/-LVM 009 051 A5-
2K-VHS-Härter, lang -LHA 009 052 A2-/-LHA 009 052 A3-
2K-VHS-Härter, extra lang -LHA 009 053 A2-
Elastifizierung siehe → Anker
  2K-HS-Mischfüller
Verarbeitungs-/Topfzeit:
Spritzfertige Einstellung 60 Minuten bei +20 C (abhängig vom verwendeten Härter)
Additiv:
Mischfüller-Additiv -LZS 811 000 A2-
  2K-HS-Mischfüller
Auftragsart "Spritzgang"
  2K-HS-Mischfüller
Verarbeitungsviskosität 4 mm bei +20 C, DIN 53211
Verarbeitungsviskosität 4 mm Fließbecherpistole "Compliant" und "HVLP" 16-19 Sekunden
  2K-HS-Mischfüller
Additivzugabe bei +20 C Materialtemperatur von 20-30 % HS-Härter und 40-50 % VHS-Härter
Bei Härterzugabe ist beim Mischen ein Messstab zu verwenden.
  P00-10023
Spritzdüse einstellen (siehe Herstellerangaben): "Compliant" 1,2-1,4 mm.
Spritzdüse einstellen (siehe Herstellerangaben): "HVLP" 1,3-1,5 mm.
Spritzdruck einstellen (siehe Herstellerangaben): "Compliant" 2,0-2,5 bar.
Zerstäuberdruck einstellen (siehe Herstellerangaben): "HVLP" 0,7 bar.
  2K-HS-Mischfüller
Um eine Trockenschichtdicke von 30 mm zu erreichen, sind 1-2 Spritzgänge erforderlich.
  2K-HS-Mischfüller
Ablüftzeit bei der "Nass-in-Nass"-Verarbeitung vor Decklackauftrag bei +20 C Raumtemperatur:
mit Wassergrundlack 30-120 Minuten
mit 2K-HS-Decklack 15-120 Minuten
  2K-HS-Mischfüller
Schnelles Punkt-Ausbesserungssystem
Ablüftzeit bei der "Nass-in-Nass"-Verarbeitung vor Decklackauftrag bei +20 C Raumtemperatur:
mit 2K-HS-Härter, extra kurz -LHA 009 046 A2- 15 Minuten
mit 2K-VHS-Härter, kurz -LHA 009 050 A2- 15 Minuten
  2K-HS-Mischfüller
Mischfüller-Additiv -LZS 811 000 A2- Zugabe bei +20 C Materialtemperatur von 20-30 % HS-Härter und 40-50 % VHS-Härter
Bei Additivzugabe ist beim Mischen ein Messstab zu verwenden.
  2K-HS-Mischfüller
Verdünnungszugabe bei +20 C Materialtemperatur von 10 % 2K-Verdünnung, plus -LHA 014 000 A5-
Bei Verdünnungszugabe ist beim Mischen ein Messstab zu verwenden.
  2K-HS-Mischfüller
Überarbeitung
Überlackierbar mit:
Wassergrundlack und 2K-HS-Klarlack
2K-HS-Decklack
  2K-HS-Mischfüller
Verarbeitung als Schleiffüller
Mischungsverhältnis:
4:1 volumenmäßig mit:
2K-HS-Härter -LHA 009 041 A3-
2K-HS-Härter, kurz -LHA 021 004 A3-
2K-HS-Härter, extra kurz -LHA 009 046 A2-
2K-HS-Härter, lang -LHA 009 047 A3-
2K-HS-Härter, extra lang -LHA 009 048 A3-
  2K-HS-Mischfüller
Mischungsverhältnis:
7:1 volumenmäßig mit:
2K-VHS-Härter, kurz -LHA 009 050 A2-
2K-VHS-Härter -LHA 009 051 A2-/-LVM 009 051 A5-
2K-VHS-Härter, lang -LHA 009 052 A2-/-LHA 009 052 A3-
2K-VHS-Härter, extra lang -LHA 009 053 A2-
Elastifizierung siehe → Anker
  2K-HS-Mischfüller
Verarbeitungs-/Topfzeit:
Spritzfertige Einstellung 90-120 Minuten bei +20 C (abhängig vom verwendeten Härter)
Verdünnung:
2K-Verdünnung -LVE 009 001 A5-
2K-Verdünnung, lang -LVM 009 300 A2-
2K-Verdünnung, plus -LHA 014 000 A5-
2K-Verdünnung, spezial -LVM 009 200 A2/A5-
  2K-HS-Mischfüller
Auftragsart "Spritzgang"
  2K-HS-Mischfüller
Verarbeitungsviskosität 4 mm bei +20 C, DIN 53211
Verarbeitungsviskosität 4 mm Fließbecherpistole "Compliant" und "HVLP" 18-20 Sekunden
  2K-HS-Mischfüller
Verdünnungszugabe bei +20 C Materialtemperatur von 15 % HS-Härter und 25 % VHS-Härter
Bei Härterzugabe ist beim Mischen ein Messstab zu verwenden.
  2K-HS-Mischfüller
Spritzdüse einstellen (siehe Herstellerangaben): "Compliant" 1,3-1,7 mm.
Spritzdüse einstellen (siehe Herstellerangaben): "HVLP" 1,3-1,5 mm.
Spritzdruck einstellen (siehe Herstellerangaben): "Compliant" 2,0-2,5 bar.
Zerstäuberdruck einstellen (siehe Herstellerangaben): "HVLP" 0,7 bar.
  2K-HS-Mischfüller
Um eine maximale Trockenschichtdicke von 200 mm zu erreichen, sind 2-4 Spritzgänge erforderlich (je nach Spritzdüse).
Die maximalle Trockenschichtdicke bei Lufttrocknung beträgt 200 mm.
Die maximalle Trockenschichtdicke bei forcierter Trocknung beträgt 150 mm.
Die maximalle Trockenschichtdicke bei IR-Trocknung (helle Farbtöne) beträgt 150 mm.
Die maximalle Trockenschichtdicke bei IR-Trocknung (dunkle Farbtöne) beträgt 120 mm.
  2K-HS-Mischfüller
Trocknung
Das Material ist nach 3-4 Stunden schleifbar (Schichtdicke von 60-150 mm und nach Lufttrocknung bei +20 C Raumtemperatur).
Wurden Schichtdicken von 150-200 mm aufgetragen, sollte die Trocknung über Nacht erfolgen und dann erst geschliffen werden.
  2K-HS-Mischfüller
Die Endablüftzeit bei forcierter Trocknung beträgt mindestens 5-15 Minuten.
  2K-HS-Mischfüller
Forcierte Trocknung bei +60 C Objekttemperatur 60-150 mm 30-35 Minuten
  2K-HS-Mischfüller
Die Endablüftzeit bei Infrarottrocknung beträgt mindestens 5-10 Minuten.
  2K-HS-Mischfüller
Infrarottrocknung (je nach Schichtdicke) mittelwelliger Strahler 15 Minuten und kurzwelliger Strahler 10 Minuten (davon 2 Minuten mit 50 % Leistung und 8 Minuten mit 100 % Leistung trocknen)
  2K-HS-Mischfüller
Weiterbearbeitung
Trockenschliff mit Exzenter und Staubabsaugung, Schleifpapier Körnung P400-500
  2K-HS-Mischfüller
Nassschliff mit Schleifpapier Körnung P800-1000
  2K-HS-Mischfüller
Überarbeitung
Überlackierbar mit:
Wassergrundlack und 2K-HS-Klarlack
2K-HS-Decklack
  2K-HS-Mischfüller
Besondere Hinweise
Elastifizierung bei starren & halbstarren Kunststoffen:
Das Stammmaterial muss zuerst mit 15 % Elastikzusatz -ALZ 011 001- vermischt werden.
bei "Nass-in-Nass"-Verarbeitung mit 2K-HS-Härter 2:1 und 30 % Mischfüller-Additiv -LZS 811 000 A2-
bei "Nass-in-Nass"-Verarbeitung mit 2K-VHS-Härter 3:1 und 40 % Mischfüller-Additiv -LZS 811 000 A2-
bei Verarbeitung "als Schleiffüller" mit 2K-HS-Härter 3:1 und 10 % Verdünnung
bei Verarbeitung "als Schleiffüller" mit 2K-VHS-Härter 4:1 und 20 % Verdünnung
  2K-HS-Mischfüller
Vor dem Auftrag von Wassergrundlack verlängert sich die Mindestablüftzeit auf 45 Minuten bei +20 C Raumtemperatur.
  2K-HS-Mischfüller
Die Ofentrocknungszeit beim Einsatz "als Schleiffüller" verlängert sich auf 45 Minuten.
Eventuelle Fehlstellen im Untergrund können mit 2K-Polyesterspachtel nachgefleckt werden. Nach Trocknung und Zwischenschliff Isolierung der Spachtelstellen mit 2K-HS-Mischfüller.
Die beste Isolierwirkung (auch bei kritischen Untergründen) wird mit einer mittelschichtigen Auftragsstärke von 60-120 μm in 2 Spritzgängen bei Lufttrocknung über Nacht oder Ofen- bzw. Strahlertrocknung erzielt. Bei kritischen Untergründen ist eine feine Vorarbeit erforderlich und die Teile müssen ganzflächig gefüllert werden.
Zum Isolieren thermoplastischer Lackierungen empfehlen wir den 2K-HS-Variofüller -LGF 786 004 A4-, Farbe grau.
Bei Lufttrocknung ist eine Mindesttemperatur von +8-15 C, unter Verwendung des 2K-HS-Härters, extra kurz -LHA 009 046 A2-, empfehlenswert.
  2K-HS-Mischfüller
Persönliche Schutzausrüstung:
Sicherheitsdatenblatt beachten
Persönliche Schutzausrüstung während der Applikation tragen
Kenndaten
  2K-HS-Mischfüller
Lieferviskosität thixotrop
Flammpunkt: über 23 C
VOC-Wert: 2004/42/IIB(c)(540)540 Der EU-Grenzwert für dieses Produkt (Produktkategorie IIB.b) in spritzfertiger Form ist max. 540 g/l flüchtige organische Bestandteile. Der VOC-Wert dieses Produkts in spritzfertiger Form ist max. 540 g/l.
 
     
Lagerung
Die gewährleistete Lagerstabilität beträgt 24 Monate (Mischfüller-Additiv 48 Monate) ab Produktionsdatum. Spätestens verarbeitbar bis zum auf dem Etikett angegebenen Datum bei Lagerung in geschlossenen Originalgebinden bei +20 C.
  2K-HS-Mischfüller
Siehe auch:

Reifen-Druck-Kontrolle
Ausführliche Informationen zum Thema Reifen-Druck-Kontrolle (RDK) entnehmen Sie bitte dem Selbststudienprogramm → Nr.347. Bei der Reifendruckkontrolle sind Radelektroniken an jedem Rad montier ...

Batterie laden
Voraussetzungen:   ACHTUNG! Batterien, bei denen das magische Auge hellgelb anzeigt, dürfen nicht geprüft oder geladen werden. Es darf keine Starthilfe g ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com