Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: 2K-HS-Mischfüller

Benennung:
2K-HS-Mischfüller -LGF 810 150 A4-, Farbe weiß
2K-HS-Mischfüller -LGF 810 151 A4-, Farbe schwarz
2K-HS-Mischfüller -LGF 810 152 A4-, Farbe rot
2K-HS-Mischfüller -LGF 810 153 A2-, Farbe gelb
2K-HS-Mischfüller -LGF 810 154 A2-, Farbe blau
2K-HS-Mischfüller -LGF 810 155 A2-, Farbe grün
Ausgabe 04.2013
Produktbeschreibung
Das 2K-HS-Mischfüller-System ist ein innovatives farbiges 2K-HS-Füllersystem auf Acrylharz-Basis neuester Generation.
Das System besteht aus 6 farbigen Füllern (weiß, schwarz, gelb, rot, grün, blau). Mittels einfacher Formeln können diese untereinander gemischt werden.
In allen Einstellungen ist dieses Produkt VOC-konform.
Eigenschaften:
1 -  einsetzbar als Innenraumfarbe und "Nass-in-Nass"-Füller
ausgezeichnete, einfache und variable Verarbeitungsmöglichkeiten
guter Verlauf
sehr schnelles Ablüftverhalten
sehr guter Lackstand
ausgezeichnetes Standvermögen
sehr hohe Ergiebigkeit
2 -  einsetzbar als Schleiffüller
gute Schleifbarkeit
ausgezeichnete Füllkraft
sehr gute Trocknungseigenschaften
lange Verarbeitungszeit
Anwendungstechnische Informationen
Untergrund
Geeignete Untergründe:
gereinigte und geschliffene, mit 2K-Wash-Primer -LHV 043 000 A2- oder 1K-Wash-Primer -LVM 044 007/171 A2- grundierte Stahlbleche, galvanisch/elektrolytisch verzinkte Stahlbleche oder Weichaluminium
fein bzw. nicht geschliffene, gründlich gereinigte Original-Werksgrundierung
angeschliffene Werks- oder Altlackierung (ausgenommen TPA)
mit 2K-Polyester-Produkten vorgearbeitete und anschließend fein geschliffene Flächen
trennmittelfreie gereinigte und geschliffene UP-GF-Untergründe
   
Vorbehandlung der Untergründe:
Sorgfältig mit Silikonentferner -LVM 020 000 A5- oder Silikonentferner, lang -LVM 020 100 A5- reinigen.
  2K-HS-Mischfüller
Anschließend anschleifen.
  2K-HS-Mischfüller
Mit geeignetem Reinigungsmittel vor der Überarbeitung für eine saubere und rückstandsfreie Oberfläche sorgen.
  2K-HS-Mischfüller
Verarbeitung als Innenraumfarbe
Mischungsverhältnis:
2:1 volumenmäßig mit:
2K-HS-Härter -LHA 009 041 A3-
2K-HS-Härter, kurz -LHA 021 004 A3-
2K-HS-Härter, extra kurz -LHA 009 046 A2-
2K-HS-Härter, lang -LHA 009 047 A3-
2K-HS-Härter, extra lang -LHA 009 048 A3-
2K-HS-Härter, spezial -LHA 009 049 A3-
  2K-HS-Mischfüller
Mischungsverhältnis:
3:1 volumenmäßig mit:
2K-VHS-Härter, kurz -LHA 009 050 A2-
2K-VHS-Härter -LHA 009 051 A2-/-LVM 009 051 A5-
2K-VHS-Härter, lang -LHA 009 052 A2-/-LHA 009 052 A3-
2K-VHS-Härter, extra lang -LHA 009 053 A2-
Verarbeitungs-/Topfzeit:
Spritzfertige Einstellung 50-60 Minuten bei +20 C (abhängig vom verwendeten Härter)
Additiv:
Mischfüller-Additiv -LZS 811 000 A2-
  2K-HS-Mischfüller
Auftragsart "Spritzgang"
  2K-HS-Mischfüller
Verarbeitungsviskosität 4 mm bei +20 C, DIN 53211
Verarbeitungsviskosität 4 mm Fließbecherpistole "Compliant" und "HVLP" 16-19 Sekunden
  2K-HS-Mischfüller
Additivzugabe bei +20 C Materialtemperatur von 20 % HS-Härter und 40 % VHS-Härter
Bei Härterzugabe ist beim Mischen ein Messstab zu verwenden.
  2K-HS-Mischfüller
Spritzdüse einstellen (siehe Herstellerangaben): "Compliant" 1,2-1,4 mm.
Spritzdüse einstellen (siehe Herstellerangaben): "HVLP" 1,3-1,5 mm.
Spritzdruck einstellen (siehe Herstellerangaben): "Compliant" 1,5-3,0 bar.
Zerstäuberdruck einstellen (siehe Herstellerangaben): "HVLP" 0,7 bar.
  2K-HS-Mischfüller
Um eine Trockenschichtdicke von 30-70 mm zu erreichen, sind 3 Spritzgänge erforderlich.
Je nach Farbton können mehr Spritzgänge erforderlich sein.
  Hinweis

Bei Einsatz als Innenraumfarbe entfällt die Überlackierung mit Decklacken.
  2K-HS-Mischfüller
Verarbeitung als "Nass-in-Nass"-Füller
Mischungsverhältnis:
2:1 volumenmäßig mit:
2K-HS-Härter -LHA 009 041 A3-
2K-HS-Härter, kurz -LHA 021 004 A3-
2K-HS-Härter, lang -LHA 009 047 A3-
2K-HS-Härter, extra lang -LHA 009 048 A3-
  2K-HS-Mischfüller
Mischungsverhältnis:
3:1 volumenmäßig mit:
2K-VHS-Härter -LHA 009 051 A2-/-LVM 009 051 A5-
2K-VHS-Härter, lang -LHA 009 052 A2-/-LHA 009 052 A3-
2K-VHS-Härter, extra lang -LHA 009 053 A2-
Elastifizierung siehe → Anker
  2K-HS-Mischfüller
Verarbeitungs-/Topfzeit:
Spritzfertige Einstellung 60 Minuten bei +20 C (abhängig vom verwendeten Härter)
Additiv:
Mischfüller-Additiv -LZS 811 000 A2-
  2K-HS-Mischfüller
Auftragsart "Spritzgang"
  2K-HS-Mischfüller
Verarbeitungsviskosität 4 mm bei +20 C, DIN 53211
Verarbeitungsviskosität 4 mm Fließbecherpistole "Compliant" und "HVLP" 16-19 Sekunden
  2K-HS-Mischfüller
Additivzugabe bei +20 C Materialtemperatur von 20-30 % HS-Härter und 40-50 % VHS-Härter
Bei Härterzugabe ist beim Mischen ein Messstab zu verwenden.
  P00-10023
Spritzdüse einstellen (siehe Herstellerangaben): "Compliant" 1,2-1,4 mm.
Spritzdüse einstellen (siehe Herstellerangaben): "HVLP" 1,3-1,5 mm.
Spritzdruck einstellen (siehe Herstellerangaben): "Compliant" 2,0-2,5 bar.
Zerstäuberdruck einstellen (siehe Herstellerangaben): "HVLP" 0,7 bar.
  2K-HS-Mischfüller
Um eine Trockenschichtdicke von 30 mm zu erreichen, sind 1-2 Spritzgänge erforderlich.
  2K-HS-Mischfüller
Ablüftzeit bei der "Nass-in-Nass"-Verarbeitung vor Decklackauftrag bei +20 C Raumtemperatur:
mit Wassergrundlack 30-120 Minuten
mit 2K-HS-Decklack 15-120 Minuten
  2K-HS-Mischfüller
Schnelles Punkt-Ausbesserungssystem
Ablüftzeit bei der "Nass-in-Nass"-Verarbeitung vor Decklackauftrag bei +20 C Raumtemperatur:
mit 2K-HS-Härter, extra kurz -LHA 009 046 A2- 15 Minuten
mit 2K-VHS-Härter, kurz -LHA 009 050 A2- 15 Minuten
  2K-HS-Mischfüller
Mischfüller-Additiv -LZS 811 000 A2- Zugabe bei +20 C Materialtemperatur von 20-30 % HS-Härter und 40-50 % VHS-Härter
Bei Additivzugabe ist beim Mischen ein Messstab zu verwenden.
  2K-HS-Mischfüller
Verdünnungszugabe bei +20 C Materialtemperatur von 10 % 2K-Verdünnung, plus -LHA 014 000 A5-
Bei Verdünnungszugabe ist beim Mischen ein Messstab zu verwenden.
  2K-HS-Mischfüller
Überarbeitung
Überlackierbar mit:
Wassergrundlack und 2K-HS-Klarlack
2K-HS-Decklack
  2K-HS-Mischfüller
Verarbeitung als Schleiffüller
Mischungsverhältnis:
4:1 volumenmäßig mit:
2K-HS-Härter -LHA 009 041 A3-
2K-HS-Härter, kurz -LHA 021 004 A3-
2K-HS-Härter, extra kurz -LHA 009 046 A2-
2K-HS-Härter, lang -LHA 009 047 A3-
2K-HS-Härter, extra lang -LHA 009 048 A3-
  2K-HS-Mischfüller
Mischungsverhältnis:
7:1 volumenmäßig mit:
2K-VHS-Härter, kurz -LHA 009 050 A2-
2K-VHS-Härter -LHA 009 051 A2-/-LVM 009 051 A5-
2K-VHS-Härter, lang -LHA 009 052 A2-/-LHA 009 052 A3-
2K-VHS-Härter, extra lang -LHA 009 053 A2-
Elastifizierung siehe → Anker
  2K-HS-Mischfüller
Verarbeitungs-/Topfzeit:
Spritzfertige Einstellung 90-120 Minuten bei +20 C (abhängig vom verwendeten Härter)
Verdünnung:
2K-Verdünnung -LVE 009 001 A5-
2K-Verdünnung, lang -LVM 009 300 A2-
2K-Verdünnung, plus -LHA 014 000 A5-
2K-Verdünnung, spezial -LVM 009 200 A2/A5-
  2K-HS-Mischfüller
Auftragsart "Spritzgang"
  2K-HS-Mischfüller
Verarbeitungsviskosität 4 mm bei +20 C, DIN 53211
Verarbeitungsviskosität 4 mm Fließbecherpistole "Compliant" und "HVLP" 18-20 Sekunden
  2K-HS-Mischfüller
Verdünnungszugabe bei +20 C Materialtemperatur von 15 % HS-Härter und 25 % VHS-Härter
Bei Härterzugabe ist beim Mischen ein Messstab zu verwenden.
  2K-HS-Mischfüller
Spritzdüse einstellen (siehe Herstellerangaben): "Compliant" 1,3-1,7 mm.
Spritzdüse einstellen (siehe Herstellerangaben): "HVLP" 1,3-1,5 mm.
Spritzdruck einstellen (siehe Herstellerangaben): "Compliant" 2,0-2,5 bar.
Zerstäuberdruck einstellen (siehe Herstellerangaben): "HVLP" 0,7 bar.
  2K-HS-Mischfüller
Um eine maximale Trockenschichtdicke von 200 mm zu erreichen, sind 2-4 Spritzgänge erforderlich (je nach Spritzdüse).
Die maximalle Trockenschichtdicke bei Lufttrocknung beträgt 200 mm.
Die maximalle Trockenschichtdicke bei forcierter Trocknung beträgt 150 mm.
Die maximalle Trockenschichtdicke bei IR-Trocknung (helle Farbtöne) beträgt 150 mm.
Die maximalle Trockenschichtdicke bei IR-Trocknung (dunkle Farbtöne) beträgt 120 mm.
  2K-HS-Mischfüller
Trocknung
Das Material ist nach 3-4 Stunden schleifbar (Schichtdicke von 60-150 mm und nach Lufttrocknung bei +20 C Raumtemperatur).
Wurden Schichtdicken von 150-200 mm aufgetragen, sollte die Trocknung über Nacht erfolgen und dann erst geschliffen werden.
  2K-HS-Mischfüller
Die Endablüftzeit bei forcierter Trocknung beträgt mindestens 5-15 Minuten.
  2K-HS-Mischfüller
Forcierte Trocknung bei +60 C Objekttemperatur 60-150 mm 30-35 Minuten
  2K-HS-Mischfüller
Die Endablüftzeit bei Infrarottrocknung beträgt mindestens 5-10 Minuten.
  2K-HS-Mischfüller
Infrarottrocknung (je nach Schichtdicke) mittelwelliger Strahler 15 Minuten und kurzwelliger Strahler 10 Minuten (davon 2 Minuten mit 50 % Leistung und 8 Minuten mit 100 % Leistung trocknen)
  2K-HS-Mischfüller
Weiterbearbeitung
Trockenschliff mit Exzenter und Staubabsaugung, Schleifpapier Körnung P400-500
  2K-HS-Mischfüller
Nassschliff mit Schleifpapier Körnung P800-1000
  2K-HS-Mischfüller
Überarbeitung
Überlackierbar mit:
Wassergrundlack und 2K-HS-Klarlack
2K-HS-Decklack
  2K-HS-Mischfüller
Besondere Hinweise
Elastifizierung bei starren & halbstarren Kunststoffen:
Das Stammmaterial muss zuerst mit 15 % Elastikzusatz -ALZ 011 001- vermischt werden.
bei "Nass-in-Nass"-Verarbeitung mit 2K-HS-Härter 2:1 und 30 % Mischfüller-Additiv -LZS 811 000 A2-
bei "Nass-in-Nass"-Verarbeitung mit 2K-VHS-Härter 3:1 und 40 % Mischfüller-Additiv -LZS 811 000 A2-
bei Verarbeitung "als Schleiffüller" mit 2K-HS-Härter 3:1 und 10 % Verdünnung
bei Verarbeitung "als Schleiffüller" mit 2K-VHS-Härter 4:1 und 20 % Verdünnung
  2K-HS-Mischfüller
Vor dem Auftrag von Wassergrundlack verlängert sich die Mindestablüftzeit auf 45 Minuten bei +20 C Raumtemperatur.
  2K-HS-Mischfüller
Die Ofentrocknungszeit beim Einsatz "als Schleiffüller" verlängert sich auf 45 Minuten.
Eventuelle Fehlstellen im Untergrund können mit 2K-Polyesterspachtel nachgefleckt werden. Nach Trocknung und Zwischenschliff Isolierung der Spachtelstellen mit 2K-HS-Mischfüller.
Die beste Isolierwirkung (auch bei kritischen Untergründen) wird mit einer mittelschichtigen Auftragsstärke von 60-120 μm in 2 Spritzgängen bei Lufttrocknung über Nacht oder Ofen- bzw. Strahlertrocknung erzielt. Bei kritischen Untergründen ist eine feine Vorarbeit erforderlich und die Teile müssen ganzflächig gefüllert werden.
Zum Isolieren thermoplastischer Lackierungen empfehlen wir den 2K-HS-Variofüller -LGF 786 004 A4-, Farbe grau.
Bei Lufttrocknung ist eine Mindesttemperatur von +8-15 C, unter Verwendung des 2K-HS-Härters, extra kurz -LHA 009 046 A2-, empfehlenswert.
  2K-HS-Mischfüller
Persönliche Schutzausrüstung:
Sicherheitsdatenblatt beachten
Persönliche Schutzausrüstung während der Applikation tragen
Kenndaten
  2K-HS-Mischfüller
Lieferviskosität thixotrop
Flammpunkt: über 23 C
VOC-Wert: 2004/42/IIB(c)(540)540 Der EU-Grenzwert für dieses Produkt (Produktkategorie IIB.b) in spritzfertiger Form ist max. 540 g/l flüchtige organische Bestandteile. Der VOC-Wert dieses Produkts in spritzfertiger Form ist max. 540 g/l.
 
     
Lagerung
Die gewährleistete Lagerstabilität beträgt 24 Monate (Mischfüller-Additiv 48 Monate) ab Produktionsdatum. Spätestens verarbeitbar bis zum auf dem Etikett angegebenen Datum bei Lagerung in geschlossenen Originalgebinden bei +20 C.
  2K-HS-Mischfüller
Siehe auch:

Heckklappe einstellen
  Hinweis Die Heckklappe ist richtig eingestellt, wenn sie im geschlossenen Zustand überall ein gleichmäßiges Spaltmaß hat, nicht zu weit nach innen oder außen steht und die Konturen ...

Sensor für Luftgüte -G238- aus- und einbauen
  Hinweis Der Sensor für Luftgüte -G238- ist in Fahrtrichtung vorn rechts am Lüftungsgitter im Wasserkasten verbaut. Beim Sensor für Luftgüte -G238- handelt es sich um e ...

© 2016-2020 Copyright www.vwtourande.com