Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Vorderradbremse instand setzen, Bremssattel FN 3

  Hinweis

Nach jedem Bremsbelagwechsel das Bremspedal im Stand mehrmals kräftig durchtreten, damit die Bremsbeläge ihren dem Betriebszustand entsprechenden Sitz einnehmen.
Zum Absaugen von Bremsflüssigkeit aus dem Bremsflüssigkeitsbehälter das Bremsen- Füll- und Entlüftungsgerät -VAS 5234- verwenden.
Vor dem Ausbau eines Bremssattels oder dem Trennen eines Bremsschlauchs ist der Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2- einzusetzen (dabei Druck abbauen).
Montageübersicht FN3 15 Zoll:

Vorderradbremse instand setzen, Bremssattel FN 3

1 -  Schraube
4 Nm
2 -  Bremsscheibe
innenbelüftet, Ø 288 mm
Dicke 25 mm
Verschleißgrenze: 22 mm
achsweise ersetzen
zum Ausbau vorher Bremssattel und Bremsträger abschrauben
3 -  Bremsbeläge
Dicke 14 mm ohne Rückenplatte
mit Verschleißanzeige
bei entsprechendem Verschleiß (Grenze: ca. 4 mm) leuchtet im Schalttafeleinsatz eine Kontrollleuchte auf
Verschleißgrenze: 2 mm ohne Rückenplatte
Dicke prüfen → Heft18.1
achsweise ersetzen
aus- und einbauen → Kapitel
4 -  Haltefeder
in beide Bohrungen des Bremssattels einsetzen
5 -  Bremsträger
an Radlagergehäuse anschrauben
6 -  Bremssattel
zum Bremsbelagwechsel Bremsschlauch nicht abschrauben
aus- und einbauen → Kapitel
Instand setzen → Kapitel
7 -  Führungsbolzen
30 Nm
8 -  Abdeckkappe
abnehmen
9 -  Bremsschlauch mit Ringstutzen und Hohlschraube
35 Nm
10 -  Rippschraube
190 Nm
bei Wiederverwendung reinigen
11 -  Schraube
12 -  Halter
13 -  Radlagergehäuse
mit geschraubtem Bremsträger
14 -  Drehzahlfühler vorn
vor dem Einsetzen des Fühlers die Innenfläche der Bohrung reinigen und mit Heiß- Schraubenpaste -G 052 112 A3- bestreichen
15 -  Innensechskantschraube, 8 Nm
16 -  Abdeckblech
17 -  Schraube
12 Nm
M6x10 geändert in M6x12
Sechskantschraube durch Sechskantschraube und Torxschraube durch Torxschraube ersetzen
18 -  Radlager/Radnabeneinheit
der Sensorring für das ABS ist im Radlager eingebaut

 
     
Montageübersicht FN3 16 Zoll:

Vorderradbremse instand setzen, Bremssattel FN 3

1 -  Schraube
12 Nm
2 -  Bremsscheibe
innenbelüftet, Ø 312 mm
Dicke 25 mm
Verschleißgrenze: 22 mm
achsweise ersetzen
zum Ausbau vorher Bremssattel und Bremsträger abschrauben
3 -  Schraube
4 Nm
4 -  Bremsbeläge
Dicke 14 mm ohne Rückenplatte
mit Verschleißanzeige
bei entsprechendem Verschleiß (Grenze: ca. 4 mm) leuchtet im Schalttafeleinsatz eine Kontrollleuchte auf
Verschleißgrenze: 2 mm ohne Rückenplatte
Dicke prüfen → Heft18.1
achsweise ersetzen
aus- und einbauen → Kapitel
5 -  Haltefeder
in beide Bohrungen des Bremssattels einsetzen
6 -  Bremsträger
an Radlagergehäuse anschrauben
7 -  Bremssattel
zum Bremsbelagwechsel Bremsschlauch nicht abschrauben
aus- und einbauen → Kapitel
Instand setzen → Kapitel
8 -  Führungsbolzen
30 Nm
9 -  Abdeckkappe
abnehmen
10 -  Bremsschlauch mit Ringstutzen und Hohlschraube
35 Nm
11 -  Führungsbolzen
30 Nm
12 -  Abdeckkappe
abnehmen
13 -  Schraube
14 -  Halter
15 -  Rippschraube
190 Nm
bei Wiederverwendung reinigen
16 -  Radlagergehäuse
mit geschraubtem Bremsträger
17 -  Drehzahlfühler ABS
vor dem Einsetzen des Fühlers die Innenfläche der Bohrung reinigen und mit Heiß- Schraubenpaste G 052 112 A3 bestreichen
18 -  Innensechskantschraube
8 Nm
19 -  Radlager/Radnabeneinheit
der Sensorring für das ABS ist im Radlager eingebaut
20 -  Abdeckblech

 
     
Siehe auch:

HS-Spot-Verdünnung
Benennung: HS-Spot-Verdünnung -LVM 006 000 A2- Ausgabe 06.2013 Produktbeschreibung HS-Spot-Verdünnung -LVM 006 000 A2- ist ein spezieller ...

Bremsplatten
  Ein Bremsplatten ist eine Flachstelle auf der Lauffläche von Reifen, die bei extremen Bremsvorgängen auf einem festen Untergrund wie Asphalt entstehen kann. Dabei wird ein Reifen beim ...

© 2016-2024 Copyright www.vwtourande.com