Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Steuergerät Multimedia aus- und einbauen

Ausbauen:

Vor Beginn der Montagearbeiten führen Sie bitte folgende Punkte durch:
Schalten Sie die Zündung und alle elektrischen Verbraucher aus und ziehen Sie den Zündschlüssel ab.
Bauen Sie die Schublade bzw. bei entsprechender Ausstattung beide Schubladen unter dem rechten Vordersitz aus, → Karosserie Montagearbeiten Innen; Rep.-Gr.72
Bringen Sie den rechten Vordersitz in seine hinterste, oberste Position.
   
Schneiden Sie die Teppichbodeneinlage an der perforierten Linie -Pfeil- heraus.
  Ausbauen
Klappen Sie die Bügel der Halterung -Pfeile- auf und nehmen Sie das Steuergerät heraus.
  Ausbauen
Trennen Sie die Steckverbindungen, indem Sie die Verrastungsbügel in -Pfeilrichtung A- aufklappen und dann die Steckverbindungen herausziehen.
  Ausbauen

Einbauen:

Der Einbau geschieht sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge.
   
Bauen Sie das herausgetrennte Teppichbodenstück -Pfeile- unterhalb der Befestigungsklammern wieder ein.
Bauen Sie die Schubladen wieder ein, → Karosserie Montagearbeiten Innen; Rep.-Gr.72
Überprüfen Sie abschließend die Funktionsfähigkeit des Multimediasystems.
  Einbauen

Belegung der Mehrfachsteckverbindungen am Steuergerät für Multimedia für Fahrzeuge

Mehrfachsteckverbindung -A-, grün
1 -  DVD-Spieler, Spannungsversorgung, Kl. 30
2 -  Einschaltspannung für DVD-Spieler vom Radio
3 -  Steuerschnittstelle für Infrarotsignal DVD-Spieler
4 -  DVD-Spieler, Bildsignal, minus
5 -  DVD-Spieler, Bildsignal, plus
6 -  Anzeige für Multimedia, Infrarotsignal
7 -  Anzeige für Multimedia, Bildsignal, minus
8 -  Anzeige für Multimedia, Bildsignal, plus
9 -  Anzeige für Multimedia, minus
10 -  nicht belegt
11 -  nicht belegt
12 -  nicht belegt
13 -  nicht belegt
14 -  DVD-Spieler, minus
15 -  Steuergerät Multimedia, Eingangssignal temperaturabhängiger Widerstand vom DVD-Spieler
16 -  DVD-Spieler, Audiosignal, minus
17 -  DVD-Spieler, Audiosignal, plus, rechts
18 -  DVD-Spieler, Audiosignal, plus, links
19 -  Anzeige für Multimedia, Einschaltspannung
20 -  Anzeige für Multimedia, Protokoll RXD
21 -  Anzeige für Multimedia, Protokoll TXD
22 -  Anzeige für Multimedia, Spannungsversorgung, Kl. 30
23 -  nicht belegt
24 -  nicht belegt
25 -  nicht belegt
26 -  nicht belegt
Mehrfachsteckverbindung -B-, schwarz
1 -  Spannungsversorgung, Kl. 30
2 -  Schaltspannung, plus
3 -  Radio Dateneingang
4 -  Audiosignalausgang, rechts, plus
5 -  Audiosignalausgang, links, plus
6 -  Audiosignalausgang, minus
7 -  Audiosignaleingang, minus
8 -  Bildsignaleingang, plus
9 -  Bildsignaleingang, minus
10 -  Bedienungseinheit einschalten, Eingang
11 -  Bedienungseinheit Regelung "UP", Eingang
12 -  Bedienungseinheit Regelung "Down", Eingang
13 -  Bedienungseinheit, minus
14 -  Minus, Klemme 31
15 -  Radiogerät, CLK Out (Datenprotokoll)
16 -  Radiogerät, Datenausgang
17 -  Radiogerät, Audiosignalmasse
18 -  Bedienungseinheit, Audiosignalausgang, rechts
19 -  Bedienungseinheit, Audiosignalausgang, links
20 -  Bedienungseinheit, Audiosignaleingang, rechts
21 -  Bedienungseinheit, Audiosignaleingang, links
22 -  Bedienungseinheit, Steuerausgang für EIN/AUS und Quellenanwahl
23 -  Bedienungseinheit, Steuerausgang für EIN/AUS und Quellenanwahl
24 -  Bedienungseinheit, Steuerausgang für EIN/AUS und Quellenanwahl
25 -  nicht belegt
26 -  Bedienungseinheit, Spannungsversorgung, plus
  Belegung der Mehrfachsteckverbindungen am Steuergerät für Multimedia für Fahrzeuge

Belegung der Mehrfachsteckverbindungen am Steuergerät für Multimedia für Fahrzeuge 11.07

Mehrfachsteckverbindung -A-, grün
1 -  DVD-Spieler, Spannungsversorgung, Kl. 30
2 -  Einschaltspannung für DVD-Spieler vom Steuergerät für Multimediasystem
3 -  Steuerschnittstelle für Infrarotsignal DVD-Spieler
4 -  DVD-Spieler, Bildsignal, minus
5 -  DVD-Spieler, Bildsignal, plus
6 -  Anzeige für Multimedia, Infrarotsignal
7 -  Anzeige für Multimedia, Bildsignal, minus
8 -  Anzeige für Multimedia, Bildsignal, plus
9 -  Anzeige für Multimedia, minus
10 -  nicht belegt
11 -  nicht belegt
12 -  nicht belegt
13 -  nicht belegt
14 -  DVD-Spieler, minus
15 -  Steuergerät Multimedia, Eingangssignal temperaturabhängiger Widerstand vom DVD-Spieler
16 -  DVD-Spieler, Audiosignal, minus
17 -  DVD-Spieler, Audiosignal, plus, rechts
18 -  DVD-Spieler, Audiosignal, plus, links
19 -  Anzeige für Multimedia, Einschaltspannung
20 -  Anzeige für Multimedia, Protokoll RXD
21 -  Anzeige für Multimedia, Protokoll TXD
22 -  Anzeige für Multimedia, Spannungsversorgung, Kl. 30
23 -  nicht belegt
24 -  nicht belegt
25 -  nicht belegt
26 -  nicht belegt
Mehrfachsteckverbindung -B-, schwarz
1 -  Spannungsversorgung, Kl. 30
2 -  Schaltspannung, plus
3 -  nicht belegt
4 -  nicht belegt
5 -  nicht belegt
6 -  Audiosignalausgang, minus
7 -  Audiosignaleingang, minus
8 -  Bildsignaleingang, plus
9 -  Bildsignaleingang, minus
10 -  Bedienungseinheit einschalten, Eingang
11 -  Bedienungseinheit Regelung "UP", Eingang
12 -  Bedienungseinheit Regelung "Down", Eingang
13 -  Bedienungseinheit, minus
14 -  Minus, Klemme 31
15 -  nicht belegt
16 -  nicht belegt
17 -  nicht belegt
18 -  Bedienungseinheit, Audiosignalausgang, rechts
19 -  Bedienungseinheit, Audiosignalausgang, links
20 -  Bedienungseinheit, Audiosignaleingang, rechts
21 -  Bedienungseinheit, Audiosignaleingang, links
22 -  Bedienungseinheit, Steuerausgang für EIN/AUS und Quellenanwahl
23 -  Bedienungseinheit, Steuerausgang für EIN/AUS und Quellenanwahl
24 -  Bedienungseinheit, Steuerausgang für EIN/AUS und Quellenanwahl
25 -  nicht belegt
26 -  Bedienungseinheit, Spannungsversorgung, plus
  Belegung der Mehrfachsteckverbindungen am Steuergerät für Multimedia für Fahrzeuge 11.07
Siehe auch:

Geber für Fahrzeugniveau vorn -G78-/-G289- aus- und einbauen
Es befindet sich jeweils zwei Geber für Fahrzeugniveau an der Vorderachse und ein Geber für Fahrzeugniveau an der Hinterachse. Bei Fahrzeugen mit elektronisch geregelter Dämpfung (adaptive Fah ...

Scheinwerfer abkleben bzw. umstellen
Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Bei Fahrten in Ländern, in denen auf der anderen Straßenseite als im Heimatland gefahren wird, kann das asymmetrische Abblendlicht den Gegenverkehr bl ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com