Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Sollwerte für Fahrzeugvermessung

Diese Sollwerte gelten für alle Motorisierungen
Erklärungen zu den PR.-Nummern finden Sie hier → Kapitel
   
Die in den Tabellen angegebenen Standhöhen beziehen sich auf das Maß -a-.
  Sollwerte für Fahrzeugvermessung
Vorderachse Basisfahrwerk Basisfahrwerk mit adaptiver Fahrwerksregelung DCC Sportfahrwerk Schlechtwegefahrwerk
PR.-Nummern G24, G25, G26 G01, G24 G27, G28 G29, G30
Gesamtspur (ungedrückt) +10' +- 10′ +10' +- 10′ +10' +- 10′ +10' +- 10′
Sturz (in Geradeausstellung) -30′ +- 30′ -30′ +- 30′ -41′ +- 30′ -15′ +- 30′
Höchstzulässiger Unterschied zwischen beiden Seiten max. 30′ max. 30′ max. 30′ max. 30′
Spurdifferenzwinkel 1) bei 20 Lenkeinschlag nach links und rechts 138′ +- 20′ 138′ +- 20′ 1 40′ +- 20′ 1 38′ +- 20′
Nachlauf 7 34′ +- 30′ 7 34′ +- 30′ 7 47′ +- 30′ 7 17′ +- 30′
Höchstzulässiger Unterschied zwischen beiden Seiten max. 30′ max. 30′ max. 30′ max. 30′
Standhöhe 404 +- 10 mm 404 +- 10 mm 389 +- 10 mm 424 +- 10 mm
 
1) Der Spurdifferenzwinkel kann im Achsmesscomputer je nach Hersteller auch negativ angegeben sein.
     
Vorderachse Schlechtwegefahrwerk Erdgas Russland CrossTouran BlueMotion ADAC
PR.-Nummern G31, G73 G29 G27 G24 + F5J + 1JC
Gesamtspur (ungedrückt) +10' +- 10′ +10' +- 10′ +10' +- 10′ +10' +- 10′
Sturz (in Geradeausstellung) -22′ +- 30′ -22′ +- 30′ -41′ +- 30′ -30′ +- 30′
Höchstzulässiger Unterschied zwischen beiden Seiten max. 30′ max. 30′ max. 30′ max. 30′
Spurdifferenzwinkel 1) bei 20 Lenkeinschlag nach links und rechts 1 16′ +- 20′ 1 16′ +- 20′ 1 40′ +- 20′ 1 38′ +- 20′
Nachlauf 7 26′ +- 30′ 7 26′ +- 30′ 7 47′ +- 30′ 7 34′ +- 30′
Höchstzulässiger Unterschied zwischen beiden Seiten max. 30′ max. 30′ max. 30′ max. 30′
Standhöhe 414 +- 10 mm 411 +- 10 mm 389 +- 10 mm 404 +- 10 mm
 
1) Der Spurdifferenzwinkel kann im Achsmesscomputer je nach Hersteller auch negativ angegeben sein.
Diese Sollwerte gelten für alle Motorisierungen.
Erklärungen zu den PR.-Nummern finden Sie hier → Kapitel
   
Hinterachse Basisfahrwerk Basisfahrwerk mit adaptiver Fahrwerksregelung DCC Sportfahrwerk Schlechtwegefahrwerk
PR.-Nummern G24, G25, G26 G01, G24 G27, G28 G29, G30
Sturz -1 20′ +- 30′ -1 20′ +- 30′ -1 20′ +- 30′ -1 20′ +- 30′
Höchstzulässiger Unterschied zwischen beiden Seiten max. 20′ max. 20′ max. 20′ max. 20′
Gesamtspur (bei vorgeschriebenem Sturz) +10′ +- 12′ +10′ +- 12′ +14' +- 12' +10′ +- 12′
Höchstzulässige Abweichung von der Laufrichtung max. 20′ max. 20′ max. 20′ max. 20′
Standhöhe 414 +- 10 mm 414 +- 10 mm 399 +- 10 mm 434 +- 10 mm
 
     
Hinterachse Schlechtwegefahrwerk Erdgas CrossTouran BlueMotion ADAC
PR.-Nummern G29 G29 G27 G24 + F5J + 1JC
Sturz -1 20′ +- 30′ -1 20′ +- 30′ -1 20′ +- 30′ -1 45′ +- 30′
Höchstzulässiger Unterschied zwischen beiden Seiten max. 20′ max. 20′ max. 20′ max. 30′
Gesamtspur (bei vorgeschriebenem Sturz) +10′ +- 10′ +10′ +- 10′ +14' +- 12' +16′ +- 12,5′
Höchstzulässige Abweichung von der Laufrichtung max. 20′ max. 20′ max. 20′ max. 20′
Standhöhe 424 +- 10 mm 421 +- 10 mm 399 +- 10 mm 404 +- 10 mm
Siehe auch:

Sensor für Reifendruck aus- und einbauen, Sensor für Reifendruck mit Ventil
Ausbauen     -  Schrauben Sie die Überwurfmutter -1- ab. -  Nehmen Sie den Sensor für Reifendruck-2- aus dem Felgenbett he ...

Undichtigkeiten am Kältemittelkreislauf suchen
  Hinweis In diesem Reparaturleitfaden ist die Lecksuche am Kältemittelkreislauf mit unterschiedlichen Verfahren beschrieben. Diese Verfahren wurden getestet und sie führen unter den verschiedenen Eins ...

© 2016-2020 Copyright www.vwtourande.com