Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Sendeleistungen und Antenneneinbauorte

Touran 2003
  Hinweis

Ein Verbau an Stoßfängern ist aus gesetzlicher Lage nicht mehr gestattet zur Verbesserung des Fußgängerschutzes.
   
Bezeichnung Pmax/Watt vorgeschriebene Antenneneinbauorte
Kurzwelle < 54 MHZ 100 (PEAK) → Anmerkung alle Standorte auf dem Dach
4 m-Band 20 (eff.) → Anmerkung alle Standorte außen am Fahrzeug
2 m-Band 20 (eff.) Kotflügel vorn Dachmitte vorn Dachmitte Dachmitte hinten
2 m-Band 50 (eff.) Dachmitte Dachmitte hinten
70 cm 50 (eff.) Dachmitte vorn Dachmitte Dachmitte hinten
23 cm 20 (eff.) alle Standorte außen am Fahrzeug
TETRA/ TETRAPOL 25 (eff.) alle Standorte außen am Fahrzeug
D-Netz GSM 900 20 (Peak) alle Standorte außen am Fahrzeug
E-Netz GSM 1800 GSM 1900 UMTS 10 (Peak) alle Standorte außen am Fahrzeug
 
1)  PEAK = max. Trägerleistung (Peak Envelope Power)
2)  eff. = effektive Sendeleistung
  Hinweis

Abweichungen von diesen Vorgaben (Antennenstandort, Frequenz, Leistungen) sind nur in besonders begründeten Ausnahmefällen nach einer Einzelfallprüfung durch das EMV-Zentrum der VW AG in Wolfsburg zulässig.
EMV = Elektromagnetische Verträglichkeit
   
Siehe auch:

Verkleidung, Schwellerseite, Beifahrersitz mit Durchladevorrichtung, aus- und einbauen
Ausbauen Drehen Sie das Lehnenverstellrad -1- so weit, bis Sie von hinten eine der drei Verrastungen -Pfeile- sehen. Verwenden Sie eventuell eine Taschenlampe. -  Drehen sie eine der Verrastungen ...

Warn- und Kontrollleuchten
Die Warn- und Kontrollleuchten zeigen Warnungen ⇒ , Störungen ⇒  oder bestimmte Funktionen an. Einige Warn- und Kontrollleuchten leuchten beim Einschalten der Zündung auf und müssen bei laufendem Motor oder während der Fahrt verlöschen. Je nach Mod ...

© 2016-2022 Copyright www.vwtourande.com