Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Sendeleistungen und Antenneneinbauorte

Touran 2003
  Hinweis

Ein Verbau an Stoßfängern ist aus gesetzlicher Lage nicht mehr gestattet zur Verbesserung des Fußgängerschutzes.
   
Bezeichnung Pmax/Watt vorgeschriebene Antenneneinbauorte
Kurzwelle < 54 MHZ 100 (PEAK) → Anmerkung alle Standorte auf dem Dach
4 m-Band 20 (eff.) → Anmerkung alle Standorte außen am Fahrzeug
2 m-Band 20 (eff.) Kotflügel vorn Dachmitte vorn Dachmitte Dachmitte hinten
2 m-Band 50 (eff.) Dachmitte Dachmitte hinten
70 cm 50 (eff.) Dachmitte vorn Dachmitte Dachmitte hinten
23 cm 20 (eff.) alle Standorte außen am Fahrzeug
TETRA/ TETRAPOL 25 (eff.) alle Standorte außen am Fahrzeug
D-Netz GSM 900 20 (Peak) alle Standorte außen am Fahrzeug
E-Netz GSM 1800 GSM 1900 UMTS 10 (Peak) alle Standorte außen am Fahrzeug
 
1)  PEAK = max. Trägerleistung (Peak Envelope Power)
2)  eff. = effektive Sendeleistung
  Hinweis

Abweichungen von diesen Vorgaben (Antennenstandort, Frequenz, Leistungen) sind nur in besonders begründeten Ausnahmefällen nach einer Einzelfallprüfung durch das EMV-Zentrum der VW AG in Wolfsburg zulässig.
EMV = Elektromagnetische Verträglichkeit
   
Siehe auch:

Kennzeichnung
Auf den Felgen befinden sich mehrere Angaben. Angaben zur eindeutigen Identifikation für die Felge in folgendem Beispiel: Ersatzteil-Nummer: 6E0 601 027 A Größe des Scheibenrades: 6 J&n ...

Informationen zu den Bremsen
Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Neue Bremsbeläge besitzen während der ersten 200 bis 300 km noch nicht die volle Bremswirkung und müssen sich erst einschleifen ⇒ . Die etwas v ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com