Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Reparatur von CAN-Busleitungen

Als CAN-Busleitung wird eine ungeschirmte Zweidrahtleitung -1- und -2- mit einem Querschnitt von 0,35 mm 2 oder 0,5 mm 2 verwendet.
Die Farbcodierungen der CAN-Busleitungen entnehmen Sie der folgenden Tabelle:
  Reparatur von CAN-Busleitungen
CAN-High-Leitung, Antrieb orange/schwarz
CAN-High-Leitung, Komfort orange/grün
CAN-High-Leitung, Infotainment orange/violett
CAN - Low - Leitung, (alle) orange/braun
 
Die Reparatur von CAN-Busleitungen kann sowohl mit Reparaturleitung in passendem Querschnitt als auch mit den gedrillten Leitungen "grün/gelb" bzw. "weiß/gelb" aus dem Elektronischen Teilekatalog ausgeführt werden → Ersatzteilkatalog (ETKA).
Bei Reparaturarbeiten müssen beide Busleitungen die gleiche Länge aufweisen. Beim Verdrillen der Leitungen -1- und -2- muss die Schlaglänge von A = 20 mm eingehalten werden.
Es darf dabei kein Leitungsstück, zum Beispiel im Bereich von Quetschverbindern -Pfeil-, größer als B = 50 mm ohne Verdrillung der Leitungen entstehen.
Versehen Sie die Reparaturstelle mit gelbem Klebeband, um eine vorangegangene Reparatur zu kennzeichnen.
   
Siehe auch:

Montageübersicht - Rad, konventionell
1 -  Rad Rad montieren → Kapitel 2 -  Radschrauben unterschiedliche Ausführungen → Kapitel 3 -  Reifen  ...

Geschwindigkeitsregelanlage bedienen
Abb. 154 Links an der Lenksäule: Tasten und Schalter der GRA (Fahrzeuge ohne Lane Assist). Abb. 155 Links an der Lenksäule: Bedienungshebel der GRA (Fahrzeuge mit Lane Assist). Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweis ...

© 2016-2022 Copyright www.vwtourande.com