Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Betriebsanleitung :: Reifen abdichten und aufpumpen

Volkswagen Touran Betriebsanleitung / Selbsthilfe / Pannenset / Reifen abdichten und aufpumpen

Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden
Informationen und Sicherheitshinweise

Einleitung
zum Thema

Reifen abdichten

  • Ventilkappe vom Reifenventil abschrauben.
  • Mit dem Ventileinsatzdreher ⇒ Abb. 212①  den Ventileinsatz aus dem Reifenventil herausdrehen und auf einen sauberen Untergrund legen.
  • Reifenfüllflasche ⇒ Abb. 212⑩  einige Male kräftig hin- und herschütteln.
  • Einfüllschlauch ⇒ Abb. 212③  fest im Uhrzeigersinn auf die Reifenfüllflasche schrauben. Die Folie am Verschluss wird automatisch durchstoßen.
  • Verschlussstopfen vom Einfüllschlauch ⇒ Abb. 212③  entfernen und das offene Ende ganz auf das Reifenventil stecken.
  • Flasche mit dem Boden nach oben halten und das gesamte Dichtungsmittel der Reifenfüllflasche in den Reifen füllen.
  • Leere Reifenfüllflasche vom Ventil abnehmen.
  • Ventileinsatz mit dem Ventileinsatzdreher ⇒ Abb. 212①  wieder in das Reifenventil schrauben.

Reifen aufpumpen


Warnung


Der Reifenfüllschlauch und der Luftkompressor können beim Aufpumpen heiß werden.


Hinweis


Den Luftkompressor nach spätestens 8 Minuten Laufzeit ausschalten, damit er nicht überhitzt! Vor dem erneuten Einschalten Luftkompressor einige Minuten abkühlen lassen.
Siehe auch:

CrossTouran - ab Modelljahr 2013
  Hinweis Die angegebenen Rad-/Reifenkombinationen gelten bei den entsprechenden Motoren immer für alle ihm zugeordneten Getriebearten. Abweichungen dazu werden gesondert in der Tabelle ausgewiesen. Typ-Genehmig ...

Kühlmittel ablassen
  ACHTUNG! Verbrühungsgefahr durch heißen Dampf und heißes Kühlmittel. Bei warmem Motor steht das Kühlsystem unter Überdr ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com