Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Rad montieren, Montagehinweise Volkswagen

Fahrzeuge mit Sensor für Reifendruck
Werden die Räder gewechselt (z. B. Wechsel von Sommer- auf Winterreifen), so senden die Radelektroniken Daten, sobald die Geschwindigkeit der neuen Räder mehr als 25km/h beträgt. Die Identifizierungsnummern der neuen Radelektroniken werden vom Steuergerät automatisch erkannt und eingelesen.
Zusätzlich erfolgt eine Überprüfung der Beschleunigungsdaten mit der Fahrzeuggeschwindigkeit. Dieser Vorgang dauert ca. 7 Minuten.
Das Steuergerät für Reifendruckkontrolle -J502- muss erst in Lernbereitschaft gehen, bevor es die Radelektroniken automatisch anlernen kann.
Dafür muss das Fahrzeug 20 Minuten stehen. Nach einer erkannten Reifenpanne beträgt diese Zeit 5 Minuten.
Wird die Standzeit nicht eingehalten und ist das Steuergerät somit noch nicht in Lernbereitschaft, so erkennt das System eine Funkstörung und wird erst nach einer Standzeit von 20 Minuten die Radelektroniken automatisch anlernen.
  Hinweis

Beim Wechsel von Rädern ist zu beachten, dass nur vom Fahrzeughersteller freigegebene Rad-/Reifenkombinationen mit dem in der Tankklappe angegebenen Reifenfülldruck verbaut werden dürfen.
Werden nicht freigegebene Rad-/Reifenkombinationen angebaut, müssen diese ein Gutachten von einer Technischen Prüforganisation für das jeweilige Fahrzeug besitzen und es muss ein 2. Radsatz über den → Fahrzeugdiagnosetester angelernt werden.
Ein Anlernen wird weiterhin notwendig, wenn der Reifenfülldruck von dem in der Tankklappe angegebenen Reifenfülldruck abweicht.
Reifensätze mit anderen Soll-Reifenfülldrücken
Wird ein Fahrzeug mit einer Bereifung ausgerüstet, für deren Einsatz andere Soll-Reifenfülldrücke, als die im Tankklappenschild angegebenen, erforderlich sind, so kann auch diese Bereifung (Radsatz 2) mit der Reifendruckkontrolle überwacht werden.
Soll-Reifenfülldrücke für einen Radsatz 2 müssen dem System mit dem → Fahrzeugdiagnosetester vorgegeben werden.
Die Radelektroniken der Räder des Radsatzes 2 werden von der Reifendruckkontrolle nicht (wie Radelektroniken des Radsatzes mit vom Fahrzeughersteller freigegebenen Rad-/Reifenkombinationen) automatisch erkannt und angelernt.
Um auf einen Radsatz 2 umzustellen, müssen folgende Arbeiten durchgeführt werden:
Identifizierungsnummern (IDs) der Radelektroniken (Sensoren für Reifendruck) vor dem Einbau ablesen.
Umschalten der RDK auf Radsatz 2.
Die benötigten Soll-Reifendrücke und die IDs der Radelektroniken im System eintragen.
Fortsetzung für alle Fahrzeuge
  Hinweis

Die Schlüsselweite des beigelegten Adapter für die Radschrauben, kann sich von der Schlüsselweite des jeweiligen Mastersatzes unterscheiden.
Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel
   
Drehmomentschlüssel -V.A.G 1332-
Mastersatz für Radschrauben -T10101-
  Rad montieren, Montagehinweise Volkswagen
Mastersatz für Radschrauben -T10101 A-
  Rad montieren, Montagehinweise Volkswagen
Mastersatz für Radschrauben -T40004-
  Rad montieren, Montagehinweise Volkswagen
Mastersatz für Radschrauben -T40073-
Wachs- Spray -D 322 000 A2-
Paste Optimol TA -G 052 109 A2-
Zündung ausschalten.
  ACHTUNG!

Der Festsitz der Radschrauben und der Räder ist nur sichergestellt, wenn Sie die nachstehenden Prüfungen und Anweisungen befolgen.
  Hinweis

Bei Fahrzeugen mit Reifenkontrollanzeige muss nach jedem Ab- und Anbauen eines oder mehrerer Räder die Reifenkontrollanzeige neu kalibriert werden → Fahrzeugdiagnosetester.
  Rad montieren, Montagehinweise Volkswagen
Prüfen, ob die Anlageflächen -Pfeile- an der Bremsscheibe frei von Korrosion und Schmutz sind.
  Rad montieren, Montagehinweise Volkswagen
Prüfen, ob die Anlagefläche -Pfeil- vom Zentriersitz der Bremsscheibe frei von Korrosion und Schmutz ist.
  Rad montieren, Montagehinweise Volkswagen
Prüfen, ob die Anlagefläche -Pfeil- an der Radinnenseite (Felge) sowie der Zentriersitz in der Felge frei von Korrosion und Schmutz sind.
Die Kalotten * in den Bohrungen für die Radschrauben der Räder und die Gewinde der Radschrauben müssen ebenfalls frei von Korrosion und Schmutz, Öl oder Fett sein.
* Kalotte ist die gekrümmte Fläche eines Kugelabschnitts.
  Rad montieren, Montagehinweise Volkswagen
Prüfen, ob sich die Radschrauben leichtgängig mit der Hand einschrauben lassen. Das Gewinde der Radschrauben darf die Bohrung der Bremsscheibe -Pfeil- nicht berühren.
Berührt das Gewinde der Radschraube die Bohrung -Pfeil-, müssen Sie die Bremsscheibe entsprechend verdrehen.
Gegebenenfalls Schmutz und Korrosion beseitigen:
Öl oder Fett von den Anlageflächen
Öl oder Fett von den Gewinden in der Radnabe
Öl oder Fett von den Gewinden der Radschrauben
  ACHTUNG!

Stark korrodierte, schwergängige und/oder beschädigte Radschrauben müssen ersetzt werden!
Gilt für Leichtmetall- und Stahlräder
Beim Radwechsel sollte der Radzentriersitz mit Wachsspray gewachst werden, um einer Korrosion zwischen Radzentriersitz und der Felge vorzubeugen → Elektronischer Ersatzteilkatalog "ETKA.".
Rad abbauen.
Den Radzentriersitz an der Radnabe und die Zentrierung der Felge gründlich reinigen.
  Rad montieren, Montagehinweise Volkswagen
Das Wachs im Bereich der Zentrierung -Pfeil- mit einem Pinsel auftragen.
Unbedingt darauf achten, dass nur die Zentrierung -Pfeil- und nicht die Anlagefläche der Felge gewachst wird. Die Folge daraus wäre eine Verschmutzung der Bremse im Fahrbetrieb und daraus resultierend eine schlechte Bremswirkung.
  ACHTUNG!

Radschrauben, Anlageflächen von Rad/Radnabe und Gewinde in der Radnabe dürfen nicht gewachst werden. Gewinde von Radschrauben niemals mit Schmiermitteln oder Korrosionsschutzmitteln behandeln!
1 -  Bei der Radmontage alle Radschrauben gleichmäßig mit der Hand einziehen.
2 -  Die Radschrauben über Kreuz mit ca. 30 Nm festziehen.
3 -  Das Fahrzeug auf den Boden ablassen. Alle Radschrauben über Kreuz mit dem Drehmomentschlüssel mit dem vorgeschriebenen Anzugsdrehmoment festziehen.
  Rad montieren, Montagehinweise Volkswagen
Keinen Schlagschrauber verwenden!
  ACHTUNG!

Zum Einschrauben der Radschrauben keinen Schlagschrauber verwenden!
Anzugsdrehmoment
→ Fahrwerk, Achsen, Lenkung; Rep.-Gr.44
  Rad montieren, Montagehinweise Volkswagen
Siehe auch:

Anlasser aus- und einbauen, 1,4 l TSI-Motor 103 und 125 KW, Doppelkupplungsgetriebe (DSG) DQ200-7F
Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331- Drehmomentschlüssel -V.A.G 1332- Zange für Federbandschellen -VAS 5024- ...

Innenraumüberwachung und Abschleppschutz
Abb. 25 Neben dem Fahrersitz: Taste zum Ausschalten der Innenraumüberwachung und des Abschleppschutzes. Abb. 26 In der Dachkonsole: Sensoren der Innenraumüberwachung am Ablagefach. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshin ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com