Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Allgemeine Hinweise zum Antiblockiersystem

Volkswagen Touran Reparaturanleitung / Bremsanlagen / ABS, ADR, ASR, EDS, ESP / Allgemeine Hinweise zum Antiblockiersystem

Die Bremsanlage des ABS ist diagonal aufgeteilt. Die Bremskraftverstärkung erfolgt pneumatisch durch den Vakuumbremskraftverstärker.
Fahrzeuge mit dem ABS haben keinen mechanischen Bremskraftregler. Eine speziell abgestimmte Software im Steuergerät für ABS -J104- übernimmt die Bremskraftverteilung für die Hinterachse.
Störungen am ABS haben keinen Einfluss auf Bremsanlage und Verstärkung. Die herkömmliche Bremsanlage bleibt auch ohne ABS funktionsfähig. Es muss mit einem verändertem Bremsverhalten gerechnet werden. Nach Aufleuchten der ABS-Kontrollleuchte können die Hinterräder beim Bremsen frühzeitig blockieren!
   
Anordnung des ABS im Linkslenker-Fahrzeug.
1 -  Hydraulikeinheit für ABS -N55- und Steuergerät für ABS -J104-
2 -  Bremskraftverstärker
  Allgemeine Hinweise zum Antiblockiersystem
Anordnung des ABS im Rechtslenker-Fahrzeug
1 -  Hydraulikeinheit für ABS -N55- und Steuergerät für ABS -J104-
2 -  Bremskraftverstärker
  Allgemeine Hinweise zum Antiblockiersystem
Steuergerät für ABS -J104--1- und Hydraulikeinheit für ABS -N55--2- bilden eine Einheit. Eine Trennung ist nur im ausgebautem Zustand möglich. Die Hydraulikpumpe für ABS -V64--3- darf nicht von der Hydraulikeinheit für ABS -N55- getrennt werden.
Bei ABS/EDS/ASR/ESP- Fahrzeugen mit Hydraulischer Bremskraftverstärkung oder mit Berganfahrhilfe ist keine Trennung möglich.
  Allgemeine Hinweise zum Antiblockiersystem
Siehe auch:

Technische Daten
Füllmengen Kältemittel R134a Hersteller Gesamtfüllmenge Denso 550 +- 15 g Sanden 550 +- 15 g Delphi 550 +- 15 g ...

Parallellauf Glasdeckel einstellen
  Hinweis Die Parallellaufeinstellung kann nur bei ausgebautem Antrieb und Solardeckel (in Nullstellung) durchgeführt werden.     -  Antrieb für Schi ...

© 2016-2020 Copyright www.vwtourande.com