Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Betriebsanleitung :: Licht und Sicht – Funktionen

Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden
Informationen und Sicherheitshinweise

Einleitung
zum Thema

Parklicht

Bei eingeschaltetem Parklicht (Blinker rechts oder links) leuchten auf der entsprechenden Fahrzeugseite der Scheinwerfer mit Standlicht und die Rückleuchte. Das Parklicht ist nur bei ausgeschalteter Zündung aktivierbar und wenn sich der Blinker- und Fernlichthebel vor Betätigung in der Mittelstellung befand.

Beidseitiges Dauerparklicht

Wenn bei ausgeschalteter Zündung der Lichtschalter in Stellung
steht und das Fahrzeug von außen verriegelt wird, schaltet sich das beidseitige Dauerparklicht ein. Dabei leuchten beide Scheinwerfer mit Standlicht und Teilbereiche der Rückleuchten.

Dauerfahrlicht

Beim Dauerfahrlicht leuchten das Abblendlicht bzw. Standlicht sowie die Kennzeichenleuchte.

Das Dauerfahrlicht schaltet sich bei jedem Einschalten der Zündung ein, wenn sich der Lichtschalter in der Position bzw.

befindet. Die Kontrollleuchte im Lichtschalter zeigt bei einigen
Modellausführungen das eingeschaltete Dauerfahrlicht an.

Wenn der Lichtschalter in der Position
steht, schaltet ein Dämmerungssensor das Abblendlicht inklusive der Beleuchtung der Instrumente und Schalter automatisch ein und aus.

Das Dauerfahrlicht kann nicht manuell ein- oder ausgeschaltet werden.

Tagfahrlicht

Für das Tagfahrlicht befinden sich separate Leuchten in den Frontscheinwerfern oder im Stoßfänger vorn.

Bei eingeschaltetem Tagfahrlicht leuchten nur die separaten Leuchten  .


Das Tagfahrlicht schaltet sich bei jedem Einschalten der Zündung ein, wenn sich der Lichtschalter in der Position bzw.

befindet.

Wenn der Lichtschalter in der Position
steht, schaltet ein Dämmerungssensor das Abblendlicht inklusive der Beleuchtung der Instrumente und Schalter automatisch ein und aus.

Das Tagfahrlicht kann nicht manuell ein- oder ausgeschaltet werden.

Automatische Fahrlichtsteuerung


Die automatische Fahrlichtsteuerung ist lediglich ein Hilfsmittel und kann nicht alle Fahrsituationen ausreichend erkennen.

Wenn der Lichtschalter in der Position
steht, schalten sich die Fahrzeugbeleuchtung sowie die Instrumenten- und Schalterbeleuchtung in folgenden Situationen automatisch ein und aus  :


Automatisches Einschalten: Automatisches Ausschalten bzw. Umschalten auf Tagfahrlicht:
Der Dämmerungssensor erkennt Dunkelheit, z. B. bei Tunnelfahrten. Beim Erkennen von ausreichender Helligkeit.
Der Regensensor erkennt Regen und schaltet die Scheibenwischer ein. Wenn die Scheibenwischer einige Minuten nicht gewischt haben.

Dynamisches Kurvenfahrlicht (AFS)

Das dynamische Kurvenfahrlicht kann über das Volkswagen Informationssystem ein- und ausgeschaltet werden ⇒ Volkswagen Informationssystem .

Bei Kurvenfahrten leuchten die schwenkbaren Lampen die Straße automatisch besser aus. Das dynamische Kurvenfahrlicht funktioniert nur bei eingeschaltetem Abblendlicht und bei Geschwindigkeiten oberhalb von etwa 10 km/h (6 mph).

Abbiegelicht

Beim langsamen Abbiegen oder in sehr engen Kurven schaltet sich automatisch ein Abbiegelicht zu. Das Abbiegelicht kann entweder im Nebelscheinwerfer oder im Frontscheinwerfer integriert sein und leuchtet nur bei Geschwindigkeiten unterhalb von etwa 40 km/h (25 mph).

Beim Einlegen des Rückwärtsgangs kann sich das Abbiegelicht auf beiden Fahrzeugseiten einschalten, um das Umfeld beim Rangieren besser auszuleuchten.

Warnung


Unfälle können verursacht werden, wenn die Straße nicht genügend ausgeleuchtet und das Fahrzeug von anderen Verkehrsteilnehmern nicht oder nur schwer gesehen wird.

Bei kühlen bzw. feuchten
Witterungsverhältnissen können die Scheinwerfer sowie Rücklicht und Blinker innen vorübergehend beschlagen. Diese Erscheinung ist normal und hat keinen Einfluss auf die Lebensdauer der Beleuchtungseinrichtung des Fahrzeugs.

Siehe auch:

Kältemittelkreislauf mit Kältemittel R134a spülen (reinigen)
Fahrzeuge mit Hochvoltsystem (Hybridfahrzeuge) Für alle Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvoltsystem die zusätzlichen Warnhinweise für diese Fahrzeuge beachten → Elektrische Anlage; Rep. ...

Einleitung zum Thema
In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu folgenden Themen:⇒ Grundträger oder Tragstäbe und Trägersystem befestigen  ⇒ Trägersystem beladen Das Fahrzeugdach ist entwickelt worden, um die Aerodynamik zu optimieren. Herkömmliche Grundträger oder T ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com