Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Klimakompressor aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel
   
Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331/-
Klima-Service-Station
  Hinweis

Wird ein neuer Klimakompressor eingebaut, muss in der Geführten Fehlersuche die Funktion "Ersteinlauf Klimakompressor" vorgenommen werden.
Soll nur der Halter für Nebenaggregate ausgebaut werden, sind die Kältemittelleitungen am Klimakompressor nicht zu lösen → Kapitel.
Ausbauen
Kältemittel mit der Klima-Service-Station absaugen, dann erst Kältemittelkreislauf öffnen. Hinweise beachten → Kapitel.
Geräuschdämpfung unterm Motor ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen; Rep.-Gr.66.
  Klimakompressor aus- und einbauen

Klimakompressor aus- und einbauen

 

Ladeluftschlauch (abhängig von der Motorvariante) ausbauen → Abgas-Turboaufladung, G-Lader; Rep.-Gr.21.
Keilrippenriemen ausbauen → Rep.-Gr.13.
Steckverbindung zum Regelventil für Kompressor der Klimaanlage -N280- trennen.
Erfrierungsgefahr durch unter Druck ausströmendes Kältemittel.Erfrierungen der Haut und anderer Körperteile möglich.Schutzhandschuhe tragen.Schutzbrille tragen.Kältemittel absaugen und sofort Kältemittelkreislauf öffnen.Wenn das Absaugen mehr als 10 min zurückliegt und der Kältemittelkreislauf nicht geöffnet wurde, Kältemittel erneut absaugen. Durch Nachverdampfung ist im Kältemittelkreislauf Druck entstanden.
Schrauben (22 Nm +- 1 Nm) -1- herausdrehen und Kältemittelleitungen vom Klimakompressor trennen.
Sechskantschrauben (25 Nm +- 2 Nm)-2- herausdrehen und Klimakompressor abnehmen.
Einbauen
Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge. Dabei Folgendes beachten:
In der Geführten Fehlersuche die Funktion "Ersteinlauf Klimakompressor" vornehmen.
Anlageflächen am Klimakompressor und Halter reinigen.
   
Passhülsen -1- in Klimakompressor -2- einsetzen.
  Hinweis

Nicht richtig montierte Passhülsen, verschmutzte oder beschädigte Anlageflächen können zu Fluchtabweichungen zwischen Klimakompressor und Motor führen. Fluchtabweichungen beschädigen mit der Zeit den Klimakompressor.
Wenn der Klimakompressor wegen Beanstandungen ersetzt wird (z. B. innerer Schaden), Kältemittelkreislauf reinigen → Klimaanlage - mit Kältemittel R134a.
Im ausgebauten Klimakompressor befindet sich eine unbestimmte Kältemaschinenölmenge, deshalb die Hinweise zum Ersetzen des Klimakompressors beachten → Klimaanlage - mit Kältemittel R134a.
Beschädigungsgefahr des Klimakompressors. Im ausgebauten Klimakompressor kann sich bei der Lagerung Kältemittelöl im Verdichtungsraum ansammeln.Nach Einbau eines neuen Klimakompressors oder dem Einfüllen von frischem Kältemittelöl Klimakompressor vor dem Auflegen des Keilrippenriemens 10 Umdrehungen von Hand durchdrehen.
Beim ersten Starten des Motors nach dem Befüllen des Kältemittelkreislaufs Folgendes beachten:
Hinweise zur Inbetriebnahme der Klimaanlage nach dem Einbauen des Klimakompressors beachten → Klimaanlage - mit Kältemittel R134a.
Motor mit ausgeschaltetem Klimakompressor (Kontrollleuchte in der Taste A/C ist aus) starten und warten, bis sich die Leerlaufdrehzahl stabilisiert hat.
Schalttafelausströmer öffnen.
An der Heizung-/Klimabedienung -EX21- bzw. die Temperaturvorwahl "Lo" wählen.
Klimakompressor einschalten (Kontrollleuchte in der Taste A/C leuchtet) und mindestens 5 min mit dem Motor im Leerlauf laufen lassen.
  Hinweis

Der Klimakompressor wird von der Keilrippenriemenscheibe angetrieben; er besitzt keine Magnetkupplung.
Wenn der Klimakompressor blockiert ist, löst sich der Überlastungsschutz von der Klimakompressorwelle. Die Blockierung ist meist an Ausbeulungen an der Keilrippenriemenscheibe zu erkennen. Ferner kann die Blockierung daran erkannt werden, dass sich Gummiabrieb im Bereich der Keilrippenriemenscheibe befindet.
Damit bei leerem Kältemittelkreislauf keine Schäden am Klimakompressor entstehen, ist er mit einer gesicherten Ölversorgung ausgestattet. Das bedeutet, dass ca. 40 bis 50 cm3 Kältemittelöl im Klimakompressor verbleiben.
Motor nur bei gefülltem Kältemittelkreislauf starten.
Motor nur bei ordnungsgemäß zusammengebautem Kältemittelkreislauf starten. Sind z. B. Kältemittelleitungen nicht am Klimakompressor angeschlossen, kann sich der Klimakompressor bei laufendem Motor so stark erwärmen (durch innere Erwärmung), dass er zerstört wird.
Das Regelventil für Kompressor, Klimaanlage -N280- wird bei leerem Kältemittelkreislauf nicht angesteuert und der Klimakompressor läuft im Leerlauf mit dem Motor.
Sollte es notwendig sein, den Motor mit leerem Kältemittelkreislauf zu starten:
Muss der Kältemittelkreislauf vollständig zusammengebaut sein.
Muss sich mindestens ein Viertel der für diesen Kältemittelkreislauf vorgesehenen Kältemittelölmenge im Klimakompressor befinden.
Darf die Motordrehzahl 2000 1/min nicht übersteigen.
Sollte der Motor nur so lange laufen, wie es zwingend notwendig ist max. 10 min.
  Klimakompressor aus- und einbauen
Siehe auch:

Lenkgetriebe aus- und einbauen, Linkslenker (Generation 3) Modelljahr 2009 bis Modelljahr 2010
Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel Kugelgelenkabdrücker -T10187- Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331- Drehmomentschlüssel -V.A.G 1332- ...

Elektrisch angetriebenen Klimakompressor spülen
Fahrzeuge mit Hochvoltsystem Für alle Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvoltsystem die zusätzlichen Warnhinweise für diese Fahrzeuge beachten → Elektrische Anlage; Rep.-Gr.93. ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com