Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Aggregateträger in Stand setzen

Aggregateträger in Stand setzen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel
Montagevorrichtung -T10205-
Drehmomentschlüssel -V.A.G 1332-
Hydraulikzylinder -VAS 6178-
Fußpumpe -VAS 6179-
Montagevorrichtung -VAS 6779-

 
 
   
Druckplatte -VW 401-
  Aggregateträger in Stand setzen
Druckstempel -VW 412-
Gummimetalllager für Pendelstütze ersetzen
Geräuschdämpfung vorn ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen; Rep.-Gr.50.
  Aggregateträger in Stand setzen
Sechskantmutter -1- von der Koppelstange -3- rechts und links abschrauben.
Koppelstange -3- aus dem Stabilisator -2- auf der rechten und linken Seite herausziehen.
  Aggregateträger in Stand setzen
Schrauben für Stabilisator -7- und -8- ausbauen.
Den Stabilisator in Einbaulage im Fahrzeug belassen.
  Aggregateträger in Stand setzen
Schraube -1- herausschrauben.
Schrauben -2- und -3- herausschrauben.
Pendelstütze herausnehmen.
  Aggregateträger in Stand setzen
Gummimetalllager auspressen
Montagevorrichtung -VAS 6779- wie in der Abbildung dargestellt an den Aggregateträger anbauen.
Druckstück zur Demontage -VAS 6779-1--1- mit der flachen Seite -Pfeil- in Fahrtrichtung auf das Gummimetalllager aufsetzen.

Aggregateträger in Stand setzen

1 - Druckstück zur Demontage -VAS 6779/1-
2 - Rohr -VAS 6779/4-, mit dem kleinen Außendurchmesser zum Aggregateträger
3 - Druckstück -VAS 6779/5-
4 - Hydraulikzylinder -VAS 6178- mit Druckkopf -T10205/13-
5 - Sechskantmutter -VAS 6779/3-
6 - Gewindespindel -VAS 6779/2-

 
     
Beide Gummimetalllager zugleich so weit auspressen, bis das obere Gummimetalllager -2- in der Öffnung für Pendelstütze -Pfeil- im Aggregateträger sichtbar ist.
Sichtprüfung des Außenrings des oberen Gummimetalllagers -2- durchführen.
Ist der Außenring des oberen Gummimetalllagers -2- verformt, muss dieser durch die Öffnung für Pendelstütze -Pfeil- im Aggregateträger zerstört werden.
Mit einem Meißel oder ähnlichem Werkzeug -1-, einen Bruch in den Außenring des oberen Gummimetalllagers -2- einarbeiten.
  Hinweis

Dieser Arbeitsgang ist notwendig, um das Verkanten des Außenrings des oberen Gummimetalllagers im Bereich der Öffnung für Pendelstütze im Aggregateträger zu vermeiden.
Beide Gummimetalllager zugleich ganz auspressen.
Gummimetalllager zum Einpressen vorbereiten
  Hinweis

  Aggregateträger in Stand setzen
Es gibt zwei unterschiedliche Ausführungen der Gummimetalllager für Pendelstütze - die T-Ausführung -I- und die V-Ausführung -II-.
Die Zuordnung erfolgt über den → Elektronischen Ersatzteilkatalog "ETKA".
I -  Die Ecken des Innenkerns -1- zeigen zur Aussparung für Pendelstütze -Pfeil- (T-Ausführung)
II -  Die Ecken des Innenkerns -2- zeigen von der Aussparung für Pendelstütze -Pfeil- weg (V-Ausführung)
  Aggregateträger in Stand setzen
Gummimetalllager -1- und -2- so aufeinanderlegen, dass die Ausschnitte -Pfeile- genau übereinander liegen.
Gummimetalllager -1- und -2- mit der Originalschraube -3- handfest verschrauben.
  Aggregateträger in Stand setzen
Die Gummimetalllager -1- mit dem Schraubenkopf nach oben in den großen Durchmesser des Trichters -VAS 6779/6--2- einsetzen.
Die Gummimetalllager -1- im Trichter -VAS 6779/6--2- ausrichten. Der Ausschnitt der Gummimetalllager muss der Vertiefung -Pfeile- im Trichter -VAS 6779/6--2- genau gegenüberliegen.
  Aggregateträger in Stand setzen
Gummimetalllager -3- in den Trichter -VAS 6779/6- wie in der Abbildung dargestellt bis zum Anschlag einpressen.
1 -  Druckstempel -VW 412-
2 -  Druckstück -VAS 6779/5-, die Seite mit der Aufschrift "A" zeigt nach oben
3 -  Gummimetalllager
4 -  Trichter -VAS 6779/6-
5 -  Rohr -VAS 6779/4-
6 -  Druckplatte -VW 401-
Schraube aus dem Gummimetallager herausschrauben.
Fahrzeuge mit Lenkgetriebe der Generation 1 bis 3
  Aggregateträger in Stand setzen
Aufnahmering -VAS 6779/11--1- so auf den Aggregateräger aufsetzen, dass die Nase des Aufnahmerings nach links zeigt.
  Hinweis

Beim Aufsetzen des Aufnahmerings -VAS 6779/11- auf den Freigang am Lenkgetriebe -2- achten -Pfeile-.
Fahrzeuge mit Lenkgetriebe APA
  Aggregateträger in Stand setzen
Aufnahmering -VAS 6779/11--1- so auf den Aggregateräger aufsetzen, dass die Nase des Aufnahmerings nach links zeigt.
  Hinweis

Beim Aufsetzen des Aufnahmerings -VAS 6779/11- auf den Freigang am Lenkgetriebe -2- achten -Pfeil-.
Fortsetzung für alle Fahrzeuge
  Aggregateträger in Stand setzen
Den Aufnahmering -VAS 6779/11--1- so in -Pfeilrichtung- drehen, dass die Nase -Pfeil- nach hinten zeigt.
  Aggregateträger in Stand setzen
Gegenhalter -VAS 6779/7--1- von links in -Pfeilrichtung- auf den Aufnahmering -VAS 6779/11- aufsetzen.
  Aggregateträger in Stand setzen
Den Einsatz -VAS 6779/7-1A--1- in die Öffnung für Pendelstütze im Aggregateträger einsetzen.
Den Einsatz -VAS 6779/7-1A- mit der Schraube -Pfeil- an den Gegenhalter -VAS 6779/7--2- anschrauben.
Darauf achten, dass der Einsatz -VAS 6779/7-1A--1- richtig in der Öffnung des Aggregateträgers sitzt, -Pfeil-.
  Aggregateträger in Stand setzen
Gummimetalllager einpressen
Gewindespindel -VAS 6779/2--7- in den Gegenhalter -VAS 6779/7--1- einschrauben.
Montagevorrichtung -VAS 6779- wie in der Abbildung an den Aggregateträger anbauen.

Aggregateträger in Stand setzen

1 - Gegenhalter -VAS 6779/7-
2 - Trichter -VAS 6779/6-, -Pfeilmarkierung- am Trichter muss mittig den beiden Schrauben -Pfeil A- gegenüberstehen
3 - Druckstück -VAS 6779/9-
4 - Stufenring -VAS 6779/8-, die Markierung -III- am Stufenring muss zu dem Nocken -Pfeil B- am Druckstück -VAS 6779/9- zeigen.
5 - Hydraulikzylinder -VAS 6178- mit Druckkopf -T10205/13-
6 - Sechskantmutter -VAS 6779/3-
7 - Gewindespindel -VAS 6779/2-
Beide Gummimetalllager zugleich einpressen.
Montagevorrichtung -VAS 6779- vom Aggregateträger abbauen und den Sitz der eingepressten Gummimetalllager kontrollieren.

 
Stabilisator mit dem Aggregateträger und den Koppelstangen verschrauben.
   
Pendelstütze einsetzen.
Schrauben -2- und -3- einschrauben und festziehen.
Schraube -1- einschrauben und festziehen.
Geräuschdämpfung vorn einbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen; Rep.-Gr.50.
  Aggregateträger in Stand setzen
Anzugsdrehmomente
Schraube Anzugsdrehmoment
Pendelstütze an Getriebe M10 x 35
Neue Schraube verwenden
50 Nm + 90 weiterdrehen
Pendelstütze an Getriebe M10 x 75
Neue Schraube verwenden
50 Nm + 90 weiterdrehen
Pendelstütze an Aggregateträger M14 x 1,5 x 70
Neue Schraube verwenden
erst festziehen wenn Pendelstütze am Getriebe verschraubt ist
100 Nm + 90 weiterdrehen
Stabilisator an Koppelstange
Neue Mutter verwenden
Am Innenvielzahn des Gelenkzapfens gegenhalten
65 Nm
Stabilisator an Aggregateträger
Neue Schrauben verwenden
20 Nm + 90
Siehe auch:

Keilrippenriemenscheibe mit Freilauf aus- und einbauen, Hersteller: Valeo
Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel Vielzahnadapter -VAS 3400- Drehmomentschlüssel -V.A.G 1332- TORX-Schraubendrehereinsatz -V.A.G 1603/1- &nbs ...

Montageübersicht der Geberhalter Geber für Einparkhilfe hinten bzw. Geber für Parklenkassistent hinten
  Hinweis Die folgende Abbildung zeigt die Montageübersicht des Halters mit linker Steckverbindung. Die Montageübersicht des Halters mit rechter Steckverbindung ist sinngemäß gespiegelt. ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com