Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Wachs-Unterbodenschutz -D 316 000 A1

Benennung:
Wachs-Unterbodenschutz -D 316 000 A1-
Ausgabe 01.2008
Produktbeschreibung
Wachs-Unterbodenschutz -D 316 000 A1- ist ein hervorragender Langzeitkorrosionsschutz.
Der Wachs-Unterbodenschutz basiert auf einem lösemittelfreien, oxidativ trocknendem System und bietet optimalen Korrosionsschutz für den Unterbodenbereich von Karosserien.
Dieser Korrosionsschutz ist durch eine sehr gute Haftung bei sehr tiefen als auch bei hohen Temperaturen auf den metallischen Oberflächen gegeben.
Das Produkt bildet eine hellbraune, elastische und grifffeste Beschichtung.
Zur Filmvernetzung ist eine erhöhte Temperatur nicht notwendig.
Anwendungstechnische Informationen Wachs-Unterbodenschutz -D 316 000 A1-
Anwendung
Das Material wird hauptsächlich im Fahrzeugbereich eingesetzt.
Es ist darauf zu achten, dass die Untergründe trocken sind.
Die Applikation des gebrauchsfertigen Produkts erfolgt mittels Pinseln bei Materialtemperaturen von 20-35 C.
Wenn es die Applikationstechnik verlangt, kann das Material unmittelbar (< 5 Minuten) vor der Applikation schonend auf bis zu 45 C erwärmt werden.
Das oxidativ härtende Produkt kann bereits nach kurzer Zeit eine Haut an der Oberfläche bilden. Dies hat keinen Einfluss auf den Korrosionsschutz oder sonstige Eigenschaften.
Eigenschaften
Lösemittelfrei
Wirkstoffgehalt 100 %
Hervorragender Langzeitkorrosionsschutz
Gute Haftungseigenschaften
Geringe Tropfneigung
Kälteflexibel
Lange Lagerfähigkeit
  Hinweis

Vor Beginn der Verarbeitung ist es erforderlich, sich anhand des Sicherheitsdatenblattes über Vorsichtsmaßnahmen und Sicherheitsratschläge zu informieren.
Auch bei nicht kennzeichnungspflichtigen Produkten sind die bei chemischen Erzeugnissen üblichen Vorsichtsmaßnahmen zu beachten.
Verarbeitung
Die zu behandelnden Flächen müssen trocken, frei sein von Fett und Staub sein.
Den Wachs-Unterbodenschutz auf Verarbeitungstemperatur bringen (20-35 C).
Das Material auf die zu schützenden Karosserieteile auftragen und mittels Pinseln verstreichen.
Technische Daten
   
Basis Gemisch aus Korrosionsschutzadditiven auf Sulfonatbasis, Alkydharz, Mineralölspezialraffinaten, Pigmenten, Verdickungsmitteln sowie Trockenstoffen und Fluoreszenzfarbstoffen.
Lieferform/Farbe hellbraune viskose Flüssigkeit
Viskosität Rheomat 1850 +- 350 mPas (System PP50, d= 760 1/s
Dichte/15 C DIN EN ISO 12185 0,995 +- 0,015 g/ml
Festkörpergehalt 99 +- 1 %
Flammpunkt DIN EN ISO 2719 ca. 150 C
Empfohlene Schichtstärke 100-400 mm
Verarbeitungstemperatur +20 C bis +35 C
Lagerung bei Temperaturen von +10 C bis +30 C ca. 12 Monate
Gebinde 310 ml
Siehe auch:

Türscheibe aus- und einbauen
  Hinweis Der Aus- und Einbau erfolgt nur für die hintere rechte Türscheibe. Der Aus- und Einbau der hinteren linken Türscheibe ist sinngemäß daraus abzuleiten.     ...

Tieftonhorn -H7- ohne Stand-/Zuheizer aus- und einbauen
  Hinweis Das Hochtonhorn -H2- und das Tieftonhorn -H7- werden vom Bordnetzsteuergerät -J519- parallel angesteuert. Das Hochtonhorn -H2- ist links und das Tieftonhorn -H7- rechts nebe ...

© 2016-2022 Copyright www.vwtourande.com