Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Ventilschaftabdichtungen bei eingebautem Zylinderkopf aus- und einbauen

Ventilschaftabdichtungen bei eingebautem Zylinderkopf aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel
Gelenkschlüssel Schlüsselweite 10 -3220-
Abzieher für Ventilschaftabdichtung -3364-
Aufdrücker für Ventilschaftabdichtung -3365-
De- und Montagevorrichtung für Ventilkegelstück -VAS 5161- mit Führungsplatte -VAS 5161/23- und Rändelabstandsring -VAS 5161/23-1-

 
Arbeitsablauf
Bauen Sie alle Glühkerzen mit dem Gelenkschlüssel -3220- aus → Kapitel.
Bauen Sie die Nockenwellen aus → Kapitel.
Nehmen Sie die Rollenschlepphebel heraus, beachten Sie die Einbaulage → Pos.
Setzen Sie die Führungsplatte -VAS 5161/23- auf den Zylinderkopf.
   
Befestigen Sie die Führungsplatte an der Saugrohrseite mit der Rändelschraube -VAS 5161/12- und an den Stiftschrauben handfest mit bundlosen Muttern M 6 -1-.
Schrauben Sie den Abdichtbolzen -VAS 5161/10- in die Führungsplatte ein.
  Ventilschaftabdichtungen bei eingebautem Zylinderkopf aus- und einbauen
Schrauben Sie den Adapter -VAS 5161/11- handfest in das jeweilige Glühstiftkerzengewinde ein.
  Ventilschaftabdichtungen bei eingebautem Zylinderkopf aus- und einbauen
Setzen Sie den Schlagdorn -VAS 5161/3- in die Führungsplatte ein und schlagen Sie die festsitzenden Ventilkegelstücke mit einem Kunststoffhammer los.
  Ventilschaftabdichtungen bei eingebautem Zylinderkopf aus- und einbauen
Schrauben Sie die Einhängegabel -VAS 5161/5- mit dem Rasterteil -VAS 5161/6- in die Führungsplatte ein.
Schieben Sie den Rändelabstandsring -VAS 5161/23-1- auf die Montagepatrone -VAS 5161/8- auf.
Schließen Sie den Adapter -VAS 5161/11- über ein handelsübliches Zwischenstück an Druckluft an und geben Sie ständig Druck.
Mindestdruck: 6 bar Überdruck.
Hängen Sie die Druckgabel -VAS 5161/2- am Rasterteil ein und drücken Sie die Montagepatrone nach unten.
Drehen Sie gleichzeitig die Rändelschraube der Montagepatrone nach rechts, bis die Spitzen in die Ventilkegelstücke einrasten.
Bewegen Sie die Rändelschraube leicht hin und her, dadurch werden die Ventilkegelstücke auseinandergedrückt und in die Montagepatrone aufgenommen.
Lassen Sie die Druckgabel los.
Nehmen Sie die Montagepatrone mit Rändelabstandsring, den Ventilteller und die Ventilfeder heraus.
  Ventilschaftabdichtungen bei eingebautem Zylinderkopf aus- und einbauen
Ziehen Sie die Ventilschaftabdichtungen mit Abzieher für Ventilschaftabdichtung -3364- ab.
Einbauen
  Hinweis

  Ventilschaftabdichtungen bei eingebautem Zylinderkopf aus- und einbauen
Den neuen Ventilschaftabdichtungen ist eine Kunststoffhülse -A- beigelegt.
Stecken Sie die Kunststoffhülse -A- auf den Ventilschaft, um Beschädigungen an den neuen Ventilschaftabdichtungen -B- zu vermeiden.
Ölen Sie die Dichtlippe der Ventilschaftabdichtung leicht ein.
Schieben Sie die Ventilschaftabdichtung auf die Kunststoffhülse auf.
Drücken Sie die Ventilschaftabdichtung mit dem Aufdrücker für Ventilschaftabdichtung -3365- vorsichtig auf die Ventilführung auf.
Unterstützen Sie ggf. mit leichten Schlägen mit einem Kunststoffhammer auf den Aufdrücker, bis die Ventilschaftabdichtung auf Anschlag sitzt.
Nehmen Sie die Kunststoffhülse wieder ab.
Setzen Sie die Ventilfeder und den Ventilteller in den Zylinderkopf.
  Ventilschaftabdichtungen bei eingebautem Zylinderkopf aus- und einbauen
Wurden die Ventilkegelstücke aus der Montagepatrone genommen, müssen sie zunächst in die Ventileinlegevorrichtung -VAS 5161/18- eingesetzt werden.
  Hinweis

Der große Durchmesser der Ventilkegelstücke zeigt nach oben.
Drücken Sie die Montagepatrone von oben auf die Einlegevorrichtung auf und nehmen Sie die Ventilkegelstücke auf.
  Ventilschaftabdichtungen bei eingebautem Zylinderkopf aus- und einbauen
Setzen Sie die Montagepatrone -VAS 5161/8- wieder in die Führungsplatte ein.
Drücken Sie die Druckgabel nieder und ziehen Sie die Rändelschraube links- und rechtsdrehend nach oben - die Ventilkegelstücke werden dadurch eingesetzt.
Entlasten Sie die Druckgabel bei noch gezogener Rändelschraube.
Der weitere Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, beachten Sie dabei Folgendes:
Bauen Sie die Nockenwellen ein → Kapitel.
Bauen Sie die Glühkerzen ein → Kapitel.
  Hinweis

Nach dem Einbau der Nockenwellen darf der Motor ca. 30 Minuten nicht durchgedreht werden. Hydraulische Ausgleichselemente müssen sich setzen (Ventile setzen sonst auf den Kolben auf).
Nach Arbeiten am Ventiltrieb Motor vorsichtig mindestens 2 Umdrehungen durchdrehen, damit sichergestellt ist, dass kein Ventil beim Anlassen aufsetzt.
  Ventilschaftabdichtungen bei eingebautem Zylinderkopf aus- und einbauen
Siehe auch:

Beschreibung und Funktion der Airbags
Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Der Airbag kann die Fahrzeuginsassen bei einem Unfall schützen, indem die Bewegung der Insassen bei Frontal- und Seitenunfällen in Aufprallrichtung ge ...

Montageübersicht
  Hinweis Die Darstellung erfolgt für die rechte Seite. Für die linke Seite ist sinngemäß daraus abzuleiten. 1 -  Türscheibe aus- und einbauen → Kapitel ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com