Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Ventilschaftabdichtungen bei ausgebautem Zylinderkopf aus- und einbauen

Ventilschaftabdichtungen bei ausgebautem Zylinderkopf aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel
Abzieher für Ventilschaftabdichtung -3364-
Aufdrücker für Ventilschaftabdichtung -3365-
De- und Montagevorrichtung für Ventilkegelstücke -VAS 5161- mit Führungsplatte -VAS 5161/23- und Hülse -VAS 5161/23-1-
Motor- und Getriebehalter -VAS 6095-
Zylinderkopfaufspannvorrichtung -VAS 6419-
2x Schraube M6x30

 
Arbeitsablauf
Nockenwellen ausbauen → Kapitel.
Für den Wiedereinbau Zuordnung der Rollenschlepphebel und hydraulischen Ausgleichselemente kennzeichnen.
Rollenschlepphebel zusammen mit den hydraulischen Ausgleichselementen herausnehmen und auf einer sauberen Unterlage ablegen.
   
Zylinderkopfaufspannvorrichtung -VAS 6419- in den Motor- und Getriebehalter -VAS 6095- einsetzen.
Zylinderkopf auf die Zylinderkopfaufspannvorrichtung aufspannen, wie in der Bedienungsanleitung gezeigt.
Die Bedienungsanleitung für das Zylinderkopfaufspannvorrichtung -VAS 6419- liegt dem Gerät bei.
Zylinderkopfaufspannvorrichtung an Druckluft anschließen.
Luftkissen mit dem Hebel -Pfeil- unter denjenigen Verbrennungsraum schieben, an dem die Ventilschaftabdichtung ausgebaut werden soll.
Gerade so viel Druckluft in das Luftkissen einströmen lassen, bis es sich an die Ventilteller anlegt.
  Ventilschaftabdichtungen bei ausgebautem Zylinderkopf aus- und einbauen
Führungsplatte -VAS 5161/23- auf den Zylinderkopf aufsetzen.
Führungsplatte an der Saugrohrseite mit der Rändelschraube -VAS 5161/12- und 2 Schrauben M 6 x 30 bis zur Anlage von Hand festschrauben.
  Ventilschaftabdichtungen bei ausgebautem Zylinderkopf aus- und einbauen
Schlagdorn -VAS 5161/3- in die Führungsplatte einsetzen und festsitzende Ventilkegelstücke mit einem Kunststoffhammer losschlagen.
  Ventilschaftabdichtungen bei ausgebautem Zylinderkopf aus- und einbauen
Rasterteil -VAS 5161/6- mit Einhängegabel -VAS 5161/5- in die Führungsplatte einschrauben.
Hülse -VAS 5161/23-1- auf die Montagepatrone -VAS 5161/8- aufschieben.
Druckgabel -VAS 5161/2- am Rasterteil einhängen und Montagepatrone nach unten drücken.
Gleichzeitig Rändelschraube der Montagepatrone nach rechts drehen, bis die Spitzen in die Ventilkegelstücke einrasten.
Rändelschraube links- und rechtsdrehend bewegen, dadurch werden die Ventilkegelstücke auseinandergedrückt und in die Montagepatrone aufgenommen.
Druckgabel loslassen.
Montagepatrone mit Rändel-Abstandsring abnehmen.
Ventilfeder mit Ventilfederteller abnehmen.
  Ventilschaftabdichtungen bei ausgebautem Zylinderkopf aus- und einbauen
Ventilschaftabdichtung mit dem Abzieher für Ventilschaftabdichtung -3364- abziehen.
  Ventilschaftabdichtungen bei ausgebautem Zylinderkopf aus- und einbauen
 
 
Vorsicht!
Beschädigungsgefahr beim Einbau der Ventilschaftabdichtungen.
Kunststoffhülse -A-, die neuen Ventilschaftabdichtungen -B- beigefügt ist, auf den Ventilschaft stecken.
Dichtlippe der Ventilschaftabdichtung leicht einölen.
Ventilschaftabdichtung auf die Kunststoffhülse aufschieben.
Ventilschaftabdichtung mit dem Aufdrücker für Ventilschaftabdichtung -3365- vorsichtig auf die Ventilführung aufdrücken.
Kunststoffhülse abnehmen.
  Ventilschaftabdichtungen bei ausgebautem Zylinderkopf aus- und einbauen
Wenn die Ventilkegelstücke aus der Montagepatrone genommen wurden, müssen sie zunächst in die Ventileinlegevorrichtung -VAS 5161/18- eingesetzt werden.
Der große Durchmesser der Ventilkegelstücke zeigt nach oben.
Ventilfeder und Ventilfederteller einsetzen.
Montagepatrone von oben auf die Ventileinlegevorrichtung aufdrücken und Ventilkegelstücke aufnehmen.
  Ventilschaftabdichtungen bei ausgebautem Zylinderkopf aus- und einbauen
Montagepatrone wieder in die Führungsplatte -VAS 5161/23- einsetzen.
Druckgabel niederdrücken und Rändelschraube links- und rechtsdrehend nach oben ziehen, dadurch werden die Ventilkegelstücke eingesetzt.
Druckgabel bei noch gezogener Rändelschraube entlasten.
Vorgang an jedem Ventil wiederholen.
Zusammenbauen
Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, beachten Sie dabei Folgendes:
Darauf achten, dass alle Rollenschlepphebel richtig auf den Ventilschaftenden aufliegen und auf den jeweiligen hydraulischen Ausgleichselementen eingeclipst sind.
Nockenwellen einbauen → Kapitel.
  Ventilschaftabdichtungen bei ausgebautem Zylinderkopf aus- und einbauen
Siehe auch:

Heckklappe notentriegeln
Abb. 195 Vom Gepäckraum aus: Heckklappe notentriegeln. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema  Gegebenenfalls Sitzlehne der dritten Sitzreihe zurückklappen ⇒ Sitzfunktionen ...

Bremslichtschalter -F- alte Ausführung
  Hinweis Nach einem Ausbau des alten Bremslichtschalter -F- (siehe Abbildung N46-0359), ist dieser durch einen neuen Bremslichtschalter (siehe Abbildung N46-10145) zu ersetzen.     ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com