Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Stromaufnahmeprüfung

 
ACHTUNG!
Batterien, bei denen das magische Auge hellgelb anzeigt, dürfen nicht geprüft oder geladen werden. Es darf keine Starthilfe gegeben werden!
Es besteht Explosionsgefahr beim Prüfen und Laden oder der Starthilfe.
Diese Batterien müssen ersetzt werden.
  Hinweis

Beachten Sie bitte, dass am Ladegerät der richtige Lademodus eingestellt ist, damit die Stromaufnahmeprüfung nicht verfälscht wird.
VAS 5095 A, → Kapitel
VAS 5900, → Kapitel
VAS 5903, → Kapitel
Um bei entladenen Batterien schnell eine Aussage über den Batteriezustand zu bekommen, kann anhand der Stromaufnahme der Batterie während des Ladevorgangs eine Aussage getroffen werden, ob die Batterie zu ersetzen ist oder vollgeladen werden muss.
  Hinweis

Beim Batterietester mit Drucker -VAS 6161- ist die Stromaufnahmeprüfung immer dann durchzuführen, wenn das Testergebnis "Stromaufnahmeprüfung durchführen" im Display erscheint.
Die Stromaufnahmeprüfung ist immer dann durchzuführen, wenn
das Testergebnis der Prüfung mit dem Batterietester mit Drucker -VAS 5097A- folgende Ergebnisse ergeben hat:
1 -  Startleistung ausreichend
2 -  Startleistung schlecht
3 -  Startleistung sehr schlecht
4 -  nicht testfähig - Batterieladung durchführen und neu testen
 -  und in den Fällen, in denen das Gerät nicht anschaltet (keine LED, kein Ausdruck)
oder
das Testergebnis der Prüfung mit dem Batterietester mit Drucker -VAS 6161- folgendes Ergebnis ergeben hat:
1 -  Stromaufnahmeprüfung durchführen
Durch Prüfung des Stromaufnahmevermögens einer Batterie beim Ladevorgang lässt sich in kurzer Zeit beurteilen, ob eine teilentladene oder tiefentladene Batterie → Kapitel durch Wiederaufladung wieder einsatzfähig wird.
Prüfvoraussetzungen:
Bei der Batterieladung muss die Batterietemperatur mindestens ≥ +10 C sein.
Das Ladegerät muss mindestens 30 A Ladestrom abgeben können, wie z. B. beim VAS 5095A, VAS 5900, VAS 5903
Beim Laden mit dem Batterie-Ladegerät -VAS 5095A- muss die Stromaufnahme der Batterie mit einer Stromzange z. B. VAS 5051B/7 gemessen werden. Das Batterie-Ladegerät -VAS 5900- und das Batterie-Ladegerät -VAS 5903- zeigen die Stromaufnahme am Gerät an. Das Batterie-Ladegerät -VAS 5900- führt die Stromaufnahmeprüfung menügeführt automatisch durch.
Schließen Sie die Batterie an das Batterie-Ladegerät an und starten Sie den Ladevorgang.
Messen Sie nach fünf Minuten den Ladestrom der Batterie.
Testergebnis:
Wenn die Stromaufnahme A größer 10 % der Nennkapazität Ah ist (z. B. >6,1 A bei 61 Ah Batterie), Batterie vollladen und erneut testen.
  Hinweis

Beim Eos mit zwei 6V - Vliesbatterien muss der Ladestrom nur höher als 5 % der Nennkapazität der Batterie in Ampere sein. Als Beispiel beim Eos: Die 50-Ah-Batterie muss einen Ladestrom höher als 2,5 A nach fünf Minuten Ladung haben.
Laden Sie die Batterie voll, wenn der Ladestrom höher 10 % der Nennkapazität ist (Beachten Sie die Ausnahme zum Eos im obigen Hinweis).
Führen Sie nach zwei Stunden Ruhezeit für die Batterie eine Batterieprüfung → Kapiteldurch.
Liegt der Ladestrom fünf Minuten nach Ladebeginn niedriger als 10 % der Nennkapazität (bei 2 mal 6 Volt Batterien im Eos 5 %) in Ampere, (d. h. für eine 50-Ah-Batterie < 5A) ersetzen Sie die Batterie. Füllen Sie bei Garantie und Kulanzfällen das Batterieprüfblatt aus.
Siehe auch:

Allgemeine Beschreibung
  Hinweis Zusätzliche Informationen: → Nr.306 → Nr.307 Allgemeine Beschreibung: Im Schalttafeleinsatz sind die folge ...

Lautsprecher für Funk aus- und einbauen
Bei diesen Informationen handelt es sich um Testdaten! Keine verbindliche Werkstatt-Information! Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel     ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com