Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Steuergerät für elektronisch geregelte Dämpfung -J250

Volkswagen Touran Reparaturanleitung / Elektrische Anlage ab 08. 2010 / Leitungen / Steuergeräte / Steuergerät für elektronisch geregelte Dämpfung -J250

Das Steuergerät für elektronisch geregelte Dämpfung -J250- ist Bestandteil der adaptiven Fahrwerksregelung DCC. Es befindet sich hinten rechts hinter der Seitenverkleidung.
  Hinweis

Zusätzliche Informationen:
→ Nr.306
→ Nr.307
→ Stromlaufpläne, Fehlersuche Elektrik und Einbauorte
→ Bedienungsanleitung
Allgemeine Beschreibung:
Der Fahrer kann mit dem Taster für Dämpfungsverstellung -E387- die Dämpfung des Fahrwerks (adaptive Fahrwerksregelung DCC) entsprechend seiner Fahrweise bzw. der Fahrbahn anpassen.
Bei Fahrzeugen mit automatischer Leuchtweitenregelung und AFS-Systems (Adaptive Frontlighting System) tauschen das Steuergerät für elektronisch geregelte Dämpfung -J250- und das Steuergerät für Kurvenlicht und Leuchtweitenregelung -J745- Informationen über den CAN-Bus aus → Kapitel.
Fehlererkennung und Fehleranzeige:
Das Steuergerät für elektronisch geregelte Dämpfung -J250- ist mit einer Eigendiagnose ausgestattet, die die Fehlersuche erleichtert.
Zur Fehlersuche ist der → Fahrzeugdiagnosetester zu verwenden.
   

Montageübersicht Steuergerät für elektronisch geregelte Dämpfung -J250-

Montageübersicht Steuergerät für elektronisch geregelte Dämpfung -J250-

1 -  Taster für Dämpfungsverstellung -E387-
in der Ablage der Mittelkonsole vor dem Schalthebel
aus- und einbauen → Kapitel
2 -  Geber für Fahrzeugniveau vorn rechts -G289-
Einbauort: an der rechten Vorderachse
aus- und einbauen → Kapitel
3 -  Steckverbindung
am Steuergerät für elektronisch geregelte Dämpfung -J250-
4 -  Steuergerät für elektronisch geregelte Dämpfung -J250-
aus- und einbauen → Kapitel
codieren → Kapitel
Grundeinstellung → Kapitel
5 -  Halter
für Steuergerät für elektronisch geregelte Dämpfung -J250-
6 -  Geber für Fahrzeugniveau hinten links -G76-
Einbauort: an der linken Hinterachse
aus- und einbauen → Kapitel
7 -  Geber für Fahrzeugniveau vorn links -G78-
Einbauort: an der linken Vorderachse
aus- und einbauen → Kapitel

 
Nicht abgebildet
Karosseriebeschleunigungsgeber vorn links -G341-, Einbauort: am Federbeindom vorn links
Karosseriebeschleunigungsgeber vorn rechts -G342-, Einbauort: am Federbeindom vorn rechts
Karosseriebeschleunigungsgeber hinten -G343-, Einbauort: am Stoßdämpferlager hinten links
Karosseriebeschleunigungsgeber aus- und einbauen → Fahrwerk, Achsen, Lenkung; Rep.-Gr.43

Steuergerät für elektronisch geregelte Dämpfung -J250- aus- und einbauen

Ausbauen:
Zündung und alle elektrischen Verbraucher ausschalten und den Zündschlüssel abziehen.
Rechte Seitenwandverkleidung ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Innen; Rep.-Gr.70.
   
Steckverbindung -1- trennen.
Entriegelungstasten -Pfeile A- betätigen und Steuergerät für elektronisch geregelte Dämpfung-2- in -Pfeilrichtung B- vom Halter abschieben.
Einbauen:
Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, dabei Folgendes beachten:
  Hinweis

Nach dem Einbau eines neuen Steuergeräts für elektronisch geregelte Dämpfung -J250- muss dieses codiert werden → Kapitel.
  Steuergerät für elektronisch geregelte Dämpfung -J250- aus- und einbauen

Steuergerät für elektronisch geregelte Dämpfung -J250- codieren

Steuergerät für elektronisch geregelte Dämpfung -J250- codieren → Fahrzeugdiagnosetester.

Geber für Fahrzeugniveau vorn links -G78- bzw. Geber für Fahrzeugniveau vorn rechts -G289- aus- und einbauen

Geber für Fahrzeugniveau vorn links -G78- aus- und einbauen wird im Kapitel → Kapitel beschrieben.
Der Aus- und Einbau des Gebers für Fahrzeugniveau vorn rechts -G289- erfolgt in gleicher Weise und wird nicht extra beschrieben.
   

Geber für Fahrzeugniveau hinten links -G76- aus- und einbauen

Grundeinstellung der adaptiven Fahrwerksregelung DCC

  Grundeinstellung der adaptiven Fahrwerksregelung DCC → Fahrzeugdiagnosetester.
   
Siehe auch:

Steuer- und Regeleinheit für Klimaanlage -J127-
Diese Steuer- und Regeleinheit schaltet den Kältemittelfluss durch den 2. Verdampfer ab, wenn die Temperatur an den Kühlrippen des 2. Verdampfers auf den Gefrierpunkt für Wasser (Vereisungsschutz) absinkt. ...

Allgemeine Arbeitssicherheit
Nach VBG 20, Verband der gewerblichen Berufsgenossenschaft. Arbeitsplatzbezogene Betriebsanweisung beachten, siehe → Volkswagen-ServiceNet, Handbücher, Handbuch Service; Umweltschutz. Käl ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com