Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Stellmotor der Umluftklappe -V113- aus- und einbauen

Volkswagen Touran Reparaturanleitung / Heizung, Klimaanlage / Klimaanlage / Stellmotoren / Stellmotor der Umluftklappe -V113- aus- und einbauen

  Hinweis

Der Stellmotor der Umluftklappe -V113- wurde bis Produktionsdatum 12/03 als Stellmotor der Frischluftklappe und Umluftklappe -V154- bezeichnet.
Ausbauen
   
Handschuhfach ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Innen; Rep.-Gr.68.
Stecker ggf. kennzeichnen -A- (um eine Vertauschung auszuschließen).
Stecker -A- abziehen.
  Stellmotor der Umluftklappe -V113- aus- und einbauen
Verrastungen -C- und -D- für den Halter -B- am Ansaugschacht lösen und Halter -B- (nach hinten) ausbauen.
Stellmotor -A- vom Ansaugschacht abbauen.
Einbauen
  Stellmotor der Umluftklappe -V113- aus- und einbauen
Vor Einbau des Stellmotors -A- die Welle der Umluftklappe -C- prüfen.
Welle -C- so stellen, dass das Verbindungselement des Stellmotors -D- eingesetzt werden kann.
  Stellmotor der Umluftklappe -V113- aus- und einbauen

Stellmotor mit dem Verbindungselement -D- in die Welle -C- und die Aufnahmen des Ansaugschachts -B- einsetzen.
Halter -A- einbauen, dabei besonders darauf achten, dass die Führung des Halters -B- richtig in der Aufnahme des Ansaugschachts -C- eingesetzt wird und der Halter in den beiden Verrastungen -D- und -E- richtig verrastet.
Alle ausgebauten Teile in umgekehrter Reihenfolge wieder einbauen.
  Hinweis

Nach dem Einbau ist die Funktion der Umluftklappe zu prüfen.
Mit dem Fahrzeugdiagnosetester die Funktion "Grundeinstellung" einleiten.
  Stellmotor der Umluftklappe -V113- aus- und einbauen
Siehe auch:

Handschuhfachleuchte -W6- und Schalter für Handschuhfachleuchte -E26- aus- und einbauen
Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel     Demontagekeil -VAS 3409-   Vorsicht! ...

Gerätebeschreibung Batterie-Ladegerät -VAS 5095 A
Das Batterie-Ladegerät -VAS 5095- ist geeignet zum Laden von allen 12 V Batterien im VW-Konzern. Die Batterieladung erfolgt ohne Strom- und Spannungsspitzen. Dadurch wird die Bordelektronik nicht beeinflusst. ...

© 2016-2020 Copyright www.vwtourande.com