Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten an Fahrzeugen mit Klimaanlage und beim Umgang mit Kältemittel R134a

Volkswagen Touran Reparaturanleitung / Klimaanlage mit Kältemittel R134a / Allgemeines zur Klimaanlage / Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten an Fahrzeugen mit Klimaanlage und beim Umgang mit Kältemittel R134a

Klimaservice- Station -VAS 6007A- (und weitere bzw. aktuell lieferbare Klima-Service-Stationen)
→ Katalog Betriebseinrichtungen
 
ACHTUNG!
Es wird empfohlen, eine Spülflasche für Augen bereitzuhalten.
Sollte flüssiges Kältemittel in die Augen geraten, sind die Augen mit Wasser etwa 15 Minuten lang gründlich zu spülen. Augentropfen anschließend einträufeln und sofort einen Arzt aufsuchen, selbst wenn die Augen nicht schmerzen.
Der Arzt muss unterrichtet werden, das die Erfrierungen durch Kältemittel R134a verursacht wurden. Gelangt trotz Beachtung der Sicherheitsmaßnahmen Kältemittel auf andere Körperteile, so sind diese ebenfalls sofort mindestens 15 Minuten lang mit kaltem Wasser zu spülen.
Am Kältemittelkreislauf der Klimaanlage darf nur in gut belüfteten Räumen gearbeitet werden. Vorhandene Abgas-Absauganlage ist einzuschalten.
Kältemittel darf nicht in tiefer gelegene Räume (z. B. Kellern) und zugehörigen Abgängen oder Fensterschächten gelagert werden.
An Teilen der gefüllten Klimaanlage darf weder geschweißt noch hart- oder weichgelötet werden. Das gilt auch für Schweiß- und Lötarbeiten am Fahrzeug, wenn die Gefahr besteht, das sich Teile der Klimaanlage erwärmen. Im Rahmen einer Reparaturlackierung dürfen im Trocknerofen oder in seiner Vorwärmzone Objekttemperaturen bis lediglich 80 C auftreten.
Begründung:
Durch Erwärmen entsteht ein starker Überdruck in der Anlage, der zum Öffnen des Überdruckablassventiles der Anlage führen kann.
Abhilfe:
Kältemittelkreislauf mit Klimaservice-Station entleeren.
  Hinweis

Beschädigte oder undichte Teile der Klimaanlage dürfen nicht durch Schweißen oder Löten in Stand gesetzt werden, sie sind grundsätzlich zu erneuern.
Behälter (z. B. Füllzylinder der Klimaservice-Station) mit Kältemittel dürfen keinesfalls stark erwärmt oder der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden.
Abhilfe:
Behälter keinesfalls vollständig mit flüssigem Kältemittel befüllen. Ohne ausreichend großen Ausdehnungsraum (Gaspolster) bersten Behälter bei Temperaturerhöhung mit verheerenden Folgen → Kapitel.
Kältemittel darf unter keinen Umständen in Anlagen und Behälter gefüllt werden, in denen sich Luft befindet.
Abhilfe:
Anlagen und Behälter vor dem Befüllen mit Kältemittel evakuieren.
  Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten an Fahrzeugen mit Klimaanlage und beim Umgang mit Kältemittel R134a
Siehe auch:

Übersicht über die Antennenanlage in Verbindung mit den Radio-Navigationssystemen "RNS 300" und "DX-R4"
1 -  Mobilfunktelefon -R54- 2 -  Antennenleitung von der Telefonanlage zur Dachantenne 3 -  Antenne für Telefon, Navigationssystem, Standheizung -R66- eingebaut auf dem D ...

Funktionsbeschreibung der Funkfernbedienung "klein"
  Hinweis Mit der Funkfernbedienung kann die Zusatzheizung bis zu einer Entfernung von 600 Metern (im freien Gelände) ein-und ausgeschaltet werden. In bebauten Gebieten oder aus Gebäuden ist mit einer ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com