Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten an der Kraftstoffversorgung

Volkswagen Touran Reparaturanleitung / Kraftstoffversorgung - Dieselmotoren / Technische Daten / Sicherheitshinweise / Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten an der Kraftstoffversorgung

 
ACHTUNG!
Bei allen Montagearbeiten, insbesondere im Motorraum auf Grund der engen Bauverhältnisse, beachten Sie bitte Folgendes:
Leitungen aller Art und elektrische Leitungen so verlegen, dass die ursprüngliche Leitungsführung wiederhergestellt wird.
Dies gilt z. B. für Kraftstoff, Hydraulik, Aktivkohlebehälteranlage, Kühl- und Kältemittel, Bremsflüssigkeit, Unterdruck.
Auf ausreichenden Freigang zu allen beweglichen oder heißen Bauteilen achten.
Der Kraftstoff bzw. die Kraftstoffleitungen im Kraftstoffsystem können sehr heiß werden (Verbrühungsgefahr)!
Außerdem steht das Kraftstoffsystem unter Druck!
Vor dem Öffnen des Systems Putzlappen um die Verbindungsstelle legen.
Durch vorsichtiges Lösen der Verbindungsstelle Druck abbauen!
Bei allen Montagearbeiten am Kraftstoffsystem Schutzbrille und Schutzhandschuhe tragen!
 
ACHTUNG!
Beachten, dass bei angeschlossener Batterie durch Öffnen einer Tür die Kraftstoffpumpe angesteuert wird! Bei geöffnetem System kann Kraftstoff austreten.
Beim Aus- und Einbau des Gebers für Kraftstoffvorratsanzeige oder der Kraftstoffpumpe (Kraftstofffördereinheit) aus gefüllten oder teilweise gefüllten Kraftstoffbehältern ist Folgendes zu beachten:
Vor Beginn der Arbeiten muss in der Nähe der Montageöffnung des Kraftstoffbehälters der Absaugschlauch einer eingeschalteten Abgas-Absauganlage gelegt werden. Dadurch werden die frei werdenden Kraftstoffgase abgesaugt. Steht keine Abgas-Absauganlage zur Verfügung, kann ein Radiallüfter (Motor liegt außerhalb des Luftstroms) mit einem Fördervolumen größer 15 m 3/h verwendet werden.
Hautkontakt mit Kraftstoff vermeiden! Kraftstoffbeständige Handschuhe tragen!
 
ACHTUNG!
Verbrennungsgefahr ist durch sehr heißen Kraftstoff möglich.
Die Temperatur der Kraftstoffleitungen bzw. des Kraftstoffs kann im Extremfall bis zu 100 C betragen. Vor dem Öffnen von Leitungsverbindungen Kraftstoff abkühlen lassen, da akute Verbrühungsgefahr besteht.
Schutzhandschuhe tragen.
Schutzbrille tragen.
Verletzungsgefahr ist durch unter hohem Druck stehenden Kraftstoff möglich.
Um den Druck im Kraftstoffsystem abzubauen, sauberen Lappen um die Verbindungsstelle legen und Verbindungsstelle vorsichtig lösen.
 
ACHTUNG!
Die Kraftstoffleitungen stehen unter Druck! Schutzbrille und Schutzbekleidung tragen, um Verletzungen und Hautkontakt zu vermeiden. Vor dem Lösen von Schlauchverbindungen Putzlappen um die Verbindungsstelle legen. Dann durch vorsichtiges Abziehen des Schlauchs Druck abbauen.
 
ACHTUNG!
Kraftstoffschläuche im Motorraum nicht beschädigen.
  Hinweis

Steckkupplungen müssen beim Verriegeln "hörbar" einrasten.
Beim Einbau der Steckkupplungen die Farbzuordnung beachten → Anker!
Den festen Sitz der Steckkupplung durch Gegenziehen prüfen!
Steckkupplungen trennen → Kapitel.
Siehe auch:

Elektronische Wegfahrsperre
Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Die Wegfahrsperre hilft zu verhindern, dass der Motor mit einem unberechtigten Fahrzeugschlüssel gestartet und das Fahrzeug dadurch bewegt werden kann. ...

Übersicht der Fahrertür
Abb. 4 Übersicht der Bedienungselemente in der Fahrertür (Linkslenker). Rechtslenker ist spiegelbildlich. Legende zur ⇒ Abb. 4 : Kontrollleuchte der Diebstahlwarnanlage bzw. Safesicherung ⇒ Zentralverriegelung und Schließsystem  Türöffnungs ...

© 2016-2020 Copyright www.vwtourande.com