Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Prüfen der Farbanzeige im Batteriedeckel

Prüfen der Farbanzeige, "3 farbig"

 
ACHTUNG!
Verletzungsgefahr! Beachten Sie die Warnhinweise und Sicherheitsvorschriften → Kapitel!
Allgemeine Informationen zur Farbanzeige:
Gültig für alle Batterien mit Index "1J0" , "7N0" und "3B0" in der Erstausrüstung und für alle Ersatzteilbatterien 191 915 105 AB und ab Index "000 915 105 AX"
Die Farbanzeige gibt Ihnen Informationen über den Säurestand und den Ladezustand der Batterie.
Bevor Sie eine Sichtprüfung vornehmen, klopfen Sie leicht und vorsichtig mit dem Griff eines Schraubendrehers auf das Sichtfenster. Luftblasen, die die Anzeige beeinträchtigen könnten, steigen hierdurch auf. Die Farbanzeige wird hierdurch genauer.
  Hinweis

Besonders wenn eine Batterie nachgeladen wurde, d. h., auch wenn die Batterie während des Fahrbetriebs geladen wurde, können sich Luftblasen unter dem Sichtfenster bilden. Diese verfälschen die Farbanzeige.
Da sich die Farbanzeige nur in einer Batteriezelle befindet, ist die Anzeige auch nur für diese Batteriezelle gültig. Eine exakte Beurteilung des Batteriezustands ist nur durch eine Batterieprüfung → Kapitel.
Die Farbanzeige kann sich an unterschiedlichen Positionen auf der Batterie befinden.
Drei unterschiedliche Farbanzeigen sind möglich:
"Grün", die Batterie ist ausreichend geladen.
"Schwarz", Batterie teilentladen, Ladezustand < 65 % oder entladen.
"Farblos oder hellgelb", die Batterie muss ersetzt werden.
 
ACHTUNG!
Batterien, bei denen die Farbanzeige hellgelb anzeigt, dürfen nicht geprüft oder geladen werden. Es darf keine Starthilfe gegeben werden!
Es besteht Explosionsgefahr beim Prüfen und Laden oder der Starthilfe.
Diese Batterien müssen ersetzt werden.
   

Prüfen der Farbanzeige, "2 farbig"

 
ACHTUNG!
Verletzungsgefahr! Beachten Sie die Warnhinweise und Sicherheitsvorschriften → Kapitel!
Allgemeine Informationen zur Farbanzeige:
Die generelle Einführung der "2-farbigen" Anzeige erfolgte gleitend im Jahr 2009. Bei der "2-farbigen" Anzeige entfällt die Farbanzeige "Grün" für den Ladezustand..
Die Farbanzeige gibt Ihnen Informationen über den Säurestand der Batterie.
Der Ladezustand der Batterie kann nicht mehr über die Farbanzeige abgelesen werden, hierzu ist die Batterieprüfung zu verwenden, → Kapitel
Bevor Sie eine Sichtprüfung vornehmen, klopfen Sie leicht und vorsichtig mit dem Griff eines Schraubendrehers auf das magische Auge. Luftblasen, die die Anzeige beeinträchtigen könnten, steigen hierdurch auf. Die Farbanzeige des magischen Auges wird hierdurch genauer.
  Hinweis

Besonders wenn eine Batterie nachgeladen wurde, d. h., auch wenn die Batterie während des Fahrbetriebs geladen wurde, können sich Luftblasen unter dem Sichtfenster bilden. Diese verfälschen die Farbanzeige.
Da sich die Farbanzeige nur in einer Batteriezelle befindet, ist die Anzeige auch nur für diese Batteriezelle gültig. Eine exakte Beurteilung des Batteriezustands ist nur durch eine Batterieprüfung möglich → Kapitel.
Die Farbanzeige kann sich an unterschiedlichen Positionen auf der Batterie befinden.
Zwei unterschiedliche Farbanzeigen sind möglich:
"Schwarz", Säurestand i. O.
"Hellgelb", Säurestand zu niedrig. Die Batterie muss ersetzt werden.
 
ACHTUNG!
Batterien, bei denen die Farbanzeige hellgelb anzeigt, dürfen nicht geprüft oder geladen werden. Es darf keine Starthilfe gegeben werden!
Es besteht Explosionsgefahr beim Prüfen und Laden oder der Starthilfe.
Diese Batterien müssen ersetzt werden.
   
Siehe auch:

Lackschichtstärken-Messgerät -VAS 5278
Benennung: Lackschichtstärken-Messgerät -VAS 5278- Produktbeschreibung Das Lackschichtdicken-Messgerät ermöglicht eine exakte und zerstörungsf ...

Innenleuchte hinten -W43- aus- und einbauen
Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel     Demontagekeil -VAS 3409-   Hinweis Bei Fahrzeugen mit P ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com