Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Nockenwellendichtring aus- und einbauen

  Hinweis

   
Mit gleitendem Einsatz wird ein geänderter Wellendichtring eingebaut.
Der Wellendichtring "alte Ausführung"-Pos. A- bildet zwischen Nockenwelle und Zylinderkopf eine geschlossene Fläche.
Der Wellendichtring "neue Ausführung"-Pos. B- bildet zwischen Nockenwelle und Zylinderkopf einen Absatz.
  Nockenwellendichtring aus- und einbauen

Nockenwellendichtring aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel
Einziehvorrichtung -V.A.G 10-203-
Dichtringauszieher -3240-
Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331/-
Drehmomentschlüssel -V.A.G 1332/-
Schraube M12 X 1,5 X 75 aus -10203- verwenden

 
     
Abzieher -T10443- für Wellendichtring "neue Ausführung"
Ausbauen
Nehmen Sie den Zahnriemen von Nockenwelle und Hochdruckpumpe ab → Kapitel.
Bauen Sie das Nockenwellenrad und die Nabe aus → Kapitel.
Wellendichtring "alte Ausführung":
  Nockenwellendichtring aus- und einbauen
Druckstück -3240/1- in die Nockenwelle einstecken.
Innenteil des Dichtringausziehers -3240- 2 Umdrehungen (ca. 3 mm) aus dem Außenteil herausdrehen und mit Rändelschraube arretieren.
  Nockenwellendichtring aus- und einbauen
Gewindekopf des Dichtringausziehers einölen, ansetzen und unter kräftigem Druck so weit wie möglich in den Dichtring einschrauben.
Rändelschraube lösen und Innenteil gegen die Nockenwelle drehen, bis der Dichtring herausgezogen ist.
Dichtringauszieher an den Abflachungen in einen Schraubstock spannen und Wellendichtring mit einer Zange entfernen.
  Nockenwellendichtring aus- und einbauen
Wellendichtring "neue Ausführung":
 
Vorsicht!
Bei zu weitem Zurückdrehen löst sich der innen liegende Druckteller des Abziehers -T10443- von der Druckschraube. Dann muss der Druckteller wieder auf die Druckschraube gedrückt werden.
Madenschraube -Pfeil- des Abziehers -T10443- vorsichtig zurückdrehen, bis ein leichter Widerstand spürbar wird.
  Nockenwellendichtring aus- und einbauen
Abzieher -T10443- gerade ansetzen, wie in der Abbildung gezeigt, und durch Eindrehen der Madenschraube -A- arretieren.
Druckschraube -B- hineindrehen, bis der Wellendichtring herausgezogen ist.
Einbauen
Lauf- und Dichtfläche reinigen.
  Hinweis

Die Dichtlippe des Dichtrings darf nicht zusätzlich eingeölt oder gefettet werden.
Entfernen Sie Ölrückstände am Nockenwellenzapfen mit einem sauberen Lappen.
  Nockenwellendichtring aus- und einbauen
Führungshülse -10-203- wie in der Abbildung gezeigt auf die Nockenwelle aufstecken.
Wellendichtring -1- vorsichtig über die Führungshülse auf die Nockenwelle aufschieben.
  Nockenwellendichtring aus- und einbauen
Pressen Sie den Dichtring mit dem Druckstück der Einziehvorrichtung 10-203 und Schraube M12×1,5 × 75 bis zum Anschlag ein.
Bauen Sie das Nockenwellenrad und die Nabe ein → Kapitel.
Zahnriemen einbauen, Steuerzeiten einstellen → Kapitel.
  Nockenwellendichtring aus- und einbauen
Siehe auch:

Einstiegsleuchte hinten links -W33- und Einstiegsleuchte hinten rechts -W34
Einstiegsleuchte hinten links -W33- und Einstiegsleuchte hinten rechts -W34- aus- und einbauen Der Aus- und Einbau erfolgt bei allen Einstiegsleuchten in gleicher Weise und wird nur für eine Leuchte beschrieben → Kapit ...

Anlasser, Fahrzeuge mit 2,0 l TDI-Motor 103 KW, Schaltgetriebe MQ350-6F
Montageübersicht 1 -  Anlasser aus- und einbauen → Kapitel prüfen → Kapitel 2 -  Anschluss B+-Leitung an Anlasser 3 -  ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com