Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Motor einbauen

 
Vorsicht!
Beim Einbau eines neuen Rumpfmotors ist es zwingend erforderlich, nach Montage der Hochdruckleitungen die Spannpratzen der Einspritzeinheiten mit vorgeschriebenem Drehmoment festzuziehen → Pos.. Zur Ausrichtung der Einspritzeinheiten bei Montage der Hochdruckleitungen sind die Spannpratzen nach Auslieferung nur "handfest" angezogen. Bei Nichtbeachtung kann es zu Motorschäden kommen.
Anzugsdrehmomente
  Hinweis

Anzugsdrehmomente gelten nur für leicht gefettete, geölte, phosphatierte oder geschwärzte Muttern und Schrauben.
Zusätzliche Schmiermittel, wie Motor- oder Getriebeöl, sind zulässig, jedoch keine grafithaltigen Schmierstoffe.
Keine entfetteten Teile verwenden.
Toleranz für Anzugsdrehmomente +- 15 %.
   
Bauteil Nm
Schrauben und Muttern M 6 10
  M 7 15
  M 8 20
  M10 40
  M12 65
Davon abweichend:  
Wärmeschutzblech für Gelenkwelle an Zylinderblock 35
 
     
Befestigung Getriebe an Motor
  Motor einbauen
Pos. Schraube Nm
1 M12 x 55 80
2 1) M12 x 150 80
3 M10 x 50 40
4 M12 x 60 80
5 2) M 6 x 8 10
A Passhülsen zur Zentrierung
1) befestigt zusätzlich Anlasser.
2) Abdeckblech für Schwungrad.
 
Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, Folgendes ist zu beachten:
Motor/Getriebe-Aggregat auf Motorhalter -T10012- montiert.
  Hinweis

Ersetzen: Schrauben, die mit Weiterdrehwinkel festgezogen werden.
Selbstsichernde Muttern und Schrauben sowie Dichtringe, Dichtungen und O-Ringe ersetzen.
Schlauchstutzen sowie Luftführungsrohre und -Schläuche müssen vor dem Montieren frei von Öl und Fett sein.
Alle Schlauchverbindungen mit Schlauchschellen, die dem Serienstand entsprechen → Elektronischer Teilekatalog (ETKA) sichern.
Alle Kabelbinder sind beim Einbau wieder an der gleichen Stelle zu befestigen.
   
Prüfen, ob die Zwischenplatte am Dichtflansch eingehängt und auf die Passhülsen aufgeschoben ist -Pfeile-.
  Motor einbauen
Wenn im Zylinderblock keine Passhülsen -A- zur Zentrierung von Motor und Getriebe vorhanden sind, Passhülsen einsetzen.
Wenn das Kupplungsausrücklager verschlissen ist, Kupplungsausrücklager ersetzen → Rep.-Gr.30.
Verzahnung der Getriebeantriebswelle leicht schmieren mit Schmierfett für Kupplungsscheibensteckverzahnung → Elektronischer Teilekatalog (ETKA).
Zentrierung der Kupplungsscheibe prüfen.
Getriebe am Motor festschrauben.
Motor/Getriebe-Aggregat in die Karosserie einführen.
  Motor einbauen
Schrauben -Pfeile- für Motorlager zunächst von Hand bis zur Anlage eindrehen.
  Motor einbauen
Schrauben -Pfeile- für Getriebelager zunächst von Hand bis zur Anlage eindrehen.
  Hinweis

(Golf, Golf Plus, Passat): Die Schrauben werden erst beim Einstellen der Aggregatelager auf Endanzug gebracht → Kapitel.
Den Motorhalter -T10012- vom Motor abbauen.
  Motor einbauen
Kühlmittelnachlaufpumpe einbauen → Kapitel.
Ladeluftrohre einbauen → Kapitel.
(Golf, Golf Plus, Passat) Ansaugstutzen einbauen.
(Polo) Ansaugstutzen einbauen.
Luftführungsschläuche mit Schraubschellen einbauen → Kapitel.
Partikelfilter einbauen → Kapitel.
Gelenkwellen, Querlenker und Koppelstange einbauen → Fahrwerk, Achsen, Lenkung; Rep.-Gr.40.
Klimakompressor einbauen → Heizung, Klimaanlage; Rep.-Gr.87.
Keilrippenriemen einbauen → Kapitel.
Anlasser einbauen → Elektrische Anlage; Rep.-Gr.27.
Radhausschale Vorderteile einbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen; Rep.-Gr.66.
Kühler einbauen → Kapitel.
Kühlmittelschläuche mit Steckkupplung am Wärmetauscher für Heizung anschließen.
Differenzdruckgeber - G 505- einbauen → Kapitel.
Einfüllrohr mit Einfüllstutzen für Waschwasserbehälter einbauen.
Kupplungsnehmerzylinder einbauen → Rep.-Gr.30.
Seilzüge mit Seilzugwiderlager einbauen → Rep.-Gr.34.
Pendelstütze einbauen → Kapitel.
(Golf, Golf Plus, Passat) Aggregatelager einstellen → Kapitel.
Elektrische Anschlüsse und Verlegung → Elektrische Anlage; Rep.-Gr.00.
Batterieaufnahme und Batterie einbauen → Elektrische Anlage; Rep.-Gr.27.
Scheibenwischerarme einbauen und einstellen → Elektrische Anlage; Rep.-Gr.92.
Luftfiltergehäuse einbauen → Kapitel.
Ölstand prüfen → Kapitel.
 
Vorsicht!
Zerstörungsgefahr von Steuergeräten durch Überspannung.
Kein Ladegerät zur Starthilfe verwenden!
Kühlmittel auffüllen → Kapitel.
Geräuschdämpfung einbauen:
   Golf, Golf Plus, Golf Cabrio, Passat 2006, Passat Variant 2006, Polo, Touran → Karosserie-Montagearbeiten Außen; Rep.-Gr.50
   Passat 2011, Passat Variant 2011 → Karosserie-Montagearbeiten Außen; Rep.-Gr.66
 

Motor einbauen


Siehe auch:

Kindersicherung
Abb. 27 In der hinteren linken Tür: Kindersicherung Ⓐ ausgeschaltet, Ⓑ eingeschaltet. Abb. 28 In der hinteren rechten Tür: Kindersicherung Ⓐ ausgeschaltet, Ⓑ eingeschaltet. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitsh ...

Einbaulage des Scheinwerfers korrigieren
  Hinweis Die Abbildungen zeigen das Korrigieren der Einbaulage am linken Scheinwerfer. Die Korrektur des rechten Scheinwerfers erfolgt sinngemäß. Wenn bei der Kontrolle der Einbaulage des ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com