Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Montageübersicht: Gelenkwelle mit Tripodegelenk AAR3300i

Volkswagen Touran Reparaturanleitung / Fahrewerk, Achsen, Lenkung / Radaufhängung vorn, Gelenkwelle / Montageübersicht: Gelenkwelle mit Tripodegelenk AAR3300i

Montageübersicht: Gelenkwelle mit Tripodegelenk AAR3300i

1 -  Gleichlaufgelenk außen
nur komplett ersetzen
ausbauen → Anker
einbauen: Mit Plastikhammer auf die Welle auftreiben, bis eingefederter Sicherungsring ausfedert
prüfen → Kapitel
2 -  Schraube
unterschiedliche Ausführungen
Zuordnung → Elektronischer Ersatzteilkatalog "ETKA"
Sechskantschraube = 200 Nm + 180 weiterdrehen
Sechskantschraube lösen und anziehen → Kapitel
  ACHTUNG!

Es gibt 2 Arten der Zwölfkantschraube, mit und ohne Verrippung. Unterscheidungsmerkmal → Abb.
Beim Einbau der Zwölfkantschraube muss immer darauf geachtet werden, welche Zwölfkantschraube verbaut wird.
Dementsprechend muss das passende Anzugsdrehmoment verwendet werden.
Das Anzugsdrehmoment der Zwölfkantschraube "mit" Verrippung beträgt 70 Nm + 90, lösen und anziehen → Kapitel.
Das Anzugsdrehmoment der Zwölfkantschraube "ohne" Verrippung beträgt 200 Nm + 180, lösen und anziehen → Kapitel.
nach jeder Demontage ersetzen
3 -  Klemmschelle
nach jeder Demontage ersetzen
spannen → Abb.
4 -  Gelenkschutzhülle für Gleichlaufgelenk
auf Risse und Scheuerstellen prüfen
Werkstoff: Hytrel (Polyelastomere)
5 -  Klemmschelle
nach jeder Demontage ersetzen
spannen → Abb.
6 -  Tellerfeder
Einbaulage → Abb.
7 -  Anlaufring
Einbaulage → Abb.
8 -  Sicherungsring
nach jeder Demontage ersetzen
in die Nut der Welle einsetzen
9 -  Sicherungsring
nach jeder Demontage ersetzen
in die Nut der Welle einsetzen
10 -  Tripodestern mit Rollen
Die Fase -Pfeil- zeigt zur Verzahnung der Gelenkwelle
11 -  Klemmschelle
nach jeder Demontage ersetzen
mit Schlauchbinderzange -V.A.G 1275- spannen
12 -  Gelenkschutzhülle für Tripodegelenk
auf Risse und Scheuerstellen prüfen
13 -  Klemmschelle
nach jeder Demontage ersetzen
mit Schlauchbinderzange -V.A.G 1275- spannen
14 -  Gelenkwelle
Zuordnung → Elektronischer Ersatzteilkatalog "ETKA"
15 -  Schraube
20 Nm
16 -  Lagerbock
17 -  Lager
18 -  Gelenkstück mit Zwischenwelle
für die rechte Fahrzeugseite
19 -  Senkkopfschraube
mit 5 Nm voranziehen, dann mit 35 Nm anziehen
20 -  Gelenkstück
für die linke Fahrzeugseite
21 -  Innenvielzahnschraube
erst über Kreuz mit 10 Nm voranziehen, dann über Kreuz mit Anzugsdrehmoment anziehen
   Schraube M8 = 40 Nm
   Schraube M10 = 70 Nm
Schrauben nach Demontage immer ersetzen

 
     
Unterscheidungsmerkmal zwischen der Zwölfkantschraube mit Verrippung und der Zwölfkantschraube ohne Verrippung
Die Zwölfkantschrauben unterscheiden sich an der Auflagefläche -Pfeil A- und -Pfeil B-.
I -  Zwölfkantschraube mit Verrippung -Pfeil A-
II -  Zwölfkantschraube ohne Verrippung -Pfeil B-
  Montageübersicht: Gelenkwelle mit Tripodegelenk AAR3300i

Gelenkwelle mit Tripodegelenk AAR3300i zerlegen und zusammenbauen

Gelenkwelle mit Tripodegelenk AAR3300i zerlegen und zusammenbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel
Druckplatte -VW 401-
Druckplatte -VW 402-
Druckstempel -VW 408 A-
Druckstempel -VW 411-
Rohrstück -VW 416 B-
Druckscheibe -VW 447 H-

 
     

Gelenkwelle mit Tripodegelenk AAR3300i zerlegen und zusammenbauen

 
Schlauchbinderzange -V.A.G 1275-
Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331-
Drehmomentschlüssel -V.A.G 1332-
Spannzange -V.A.G 1682-
Montagevorrichtung -T10065-

 
 
   
Mehrzweckwerkzeug -VW 771-
  Gelenkwelle mit Tripodegelenk AAR3300i zerlegen und zusammenbauen
Abziehvorrichtung -T10382-
Gleichlaufgelenk außen ausbauen
Gelenkwelle mit Schutzbacken in Schraubstock einspannen.
Faltenbalg zurückstülpen.
Abziehvorrichtung -T10382- so einrichten, dass die glatte Seite der Abziehplatte -T10382/1- zu den Spindeln -T10382/2- zeigt.
Abziehvorrichtung -T10382- komplett mit dem Mehrzweckwerkzeug -VW 771- zusammenbauen.
  Gelenkwelle mit Tripodegelenk AAR3300i zerlegen und zusammenbauen
Gleichlaufgelenk mit der Abziehvorrichtung -T10382- und dem Mehrzweckwerkzeug -VW 771- von der Gelenkwelle abziehen.
1 -  Abziehplatte -T10382/1-
2 -  Spindeln -T10382/2-
Gleichlaufgelenk außen auftreiben
  Gelenkwelle mit Tripodegelenk AAR3300i zerlegen und zusammenbauen
Einbaulage der Tellerfeder und des Anlaufringes am Außengelenk
1 -  Tellerfeder
2 -  Anlaufring
Neuen Sicherungsring einbauen.
Gegebenenfalls neue Gelenkschutzhülle auf die Gelenkwelle schieben.
Mit Kunststoffhammer auf die Welle auftreiben, bis Sicherungsring einrastet.
Zerlegen
Beide Klemmschellen an Innengelenk öffnen und Gelenkschutzhülle zurückschieben.
Ziehen Sie das Gelenkstück von der Gelenkwelle ab.
  Gelenkwelle mit Tripodegelenk AAR3300i zerlegen und zusammenbauen
Sicherungsring ausbauen.
1 -  Zange (handelsüblich)
 -  oder -VW 161 A-
Gelenkwelle in die Presse einlegen.
  Gelenkwelle mit Tripodegelenk AAR3300i zerlegen und zusammenbauen
Pressen Sie den Tripodestern von der Gelenkwelle ab.
Gelenkschutzhülle von der Welle abziehen.
Welle, Gelenkstück und Nut für Dichtring reinigen.
Zusammenbauen
Kleine Klemmschelle für Gelenkschutzhülle auf die Welle aufschieben.
Gelenkschutzhülle auf die Welle aufschieben.
Gelenkstück auf die Welle aufschieben.
Tripodestern montieren
Gelenkwelle in konischer Ausführung
Die Fase am Stern zeigt zur Welle, sie dient als Montagehilfe.
  Gelenkwelle mit Tripodegelenk AAR3300i zerlegen und zusammenbauen
Tripodestern auf die Welle aufstecken und bis Anschlag aufpressen.
Achten Sie darauf, dass der Druck nicht über 3,0 t ansteigt!
Bestreichen Sie gegebenenfalls die Verzahnung von Gelenkwelle und Tripodestern mit Festschmierstoffpaste G 052 142 A2.
Sicherungsring einsetzen, dabei auf richtigen Sitz achten.
70 Gramm Gelenkwellenfett aus Reparatursatz, in das Tripodegelenk drücken.
Gelenkstück über die Rollen schieben und festhalten.
60 Gramm Gelenkwellenfett aus Reparatursatz, in die Rückseite des Tripodegelenk drücken.
Gelenkschutzhülle montieren.
Tripodestern montieren
Gelenkwelle in zylindrischer Ausführung
  Gelenkwelle mit Tripodegelenk AAR3300i zerlegen und zusammenbauen
Tripodestern auf die Welle aufstecken und bis Anschlag aufpressen.
Achten Sie darauf, dass der Druck nicht über 3,0 t ansteigt!
Bestreichen Sie gegebenenfalls die Verzahnung von Gelenkwelle und Tripodestern mit Festschmierstoffpaste G 052 142 A2.
Sicherungsring einsetzen, dabei auf richtigen Sitz achten.
70 Gramm Gelenkwellenfett aus Reparatursatz, in das Tripodegelenk drücken.
Gelenkstück über die Rollen schieben und festhalten.
60 Gramm Gelenkwellenfett aus Reparatursatz, in die Rückseite des Tripodegelenk drücken.
Gelenkschutzhülle montieren.
  Gelenkwelle mit Tripodegelenk AAR3300i zerlegen und zusammenbauen
Klemmschelle montieren.
  Hinweis

Um die Innenvielzahnschrauben beim Einbau der Gelenkwelle besser einfädeln zu können, ist es notwendig, dass sich das Klemmohr der Klemmschelle -Pfeil A- zwischen den Befestigungsflanschen des Gelenkstückes -Pfeile B- befindet.
  Gelenkwelle mit Tripodegelenk AAR3300i zerlegen und zusammenbauen
Klemmschelle mit Zange -V.A.G 1275- spannen.
  Gelenkwelle mit Tripodegelenk AAR3300i zerlegen und zusammenbauen
Kleine Klemmschelle mit Zange -V.A.G 1275- spannen.
  Gelenkwelle mit Tripodegelenk AAR3300i zerlegen und zusammenbauen
Siehe auch:

Reparatursatz für den hinteren Haltewinkel einbauen
Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel     Drehmomentschraubendreher -V.A.G 1624-   Hinweis Im Rep ...

Checkliste
Kinder im Fahrzeug transportieren ⇒ : Länderspezifische gesetzliche Bestimmungen beachten. Volkswagen empfiehlt, Kinder unter 12 Jahren immer auf den Rücksitzen zu befördern. Ein Kind nur in Ausnahmefällen auf dem Beifahrersitz transportieren K ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com