Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Mit Druckmanometer durchführbare Prüf- und Messarbeiten

Anzeige auf Druckmanometer
1 -  Temperaturskala für Kältemittel R134a CF3-CH2F oder CH2F-CF3.
2 -  Druckskala
Die Druckmanometer können neben der Druckskala eine oder mehrere Temperaturskalen haben. Die Skalenwerte für R134a sind entsprechend der Dampfdrucktabelle zugeordnet. Weil verschiedene Kältemittel bei gleicher Temperatur unterschiedliche Dampfdrücke aufbauen, ist jede Temperaturskala für das entsprechende Kältemittel gekennzeichnet.
  Mit Druckmanometer durchführbare Prüf- und Messarbeiten

Druckmanometer ermöglichen folgende Prüf- und Messarbeiten

a - Druck- und Temperaturmessung am Kältemittelkreislauf
Mit dem Hochdruckmanometer werden der Druck und die Temperatur gemessen, die sich bei eingeschalteter Klimaanlage gleichmäßig vom Ausgang Klimakompressor über den Kondensator bis zur Engstelle (Drossel, oder Expansionsventil) ausbreitet.
Mit dem Niederdruckmanometer werden der Druck und die Temperatur gemessen, die sich gleichmäßig bei eingeschalteter Klimaanlage von der Engstelle (Drossel, oder Expansionsventil) über den Verdampfer bis zum Eingang des Klimakompressors ausbreitet.
  Hinweis

Die auf dem Druckmanometer beschriebene Abhängigkeit zwischen Druck und Temperatur besteht nur dort, wo im Kältemittelkreislauf Flüssigkeit oder Dampf, nicht aber Gas enthalten ist. Im gasförmigen Zustand liegt die Temperatur ca. 10 C bis 30 C höher als es das Druckmanometer anzeigt.
b - Nachweis von Kältemittel in einem geschlossenen Behälter
In einem geschlossenen Behälter oder im Kältemittelkreislauf ist Kältemittel R134a vorhanden, wenn die Temperaturanzeige am Druckmanometer der Temperatur des Kältemittels entspricht (stehende Flüssigkeit nimmt Umgebungstemperatur an).
Ein geschlossener Behälter oder ein abgeschalteter Kältemittelkreislauf ist leer, wenn die Temperaturanzeige am Druckmanometer unter der Temperatur des Kältemittels liegt.
  Hinweis

Die auf dem Druckmanometer beschriebene Abhängigkeit zwischen Druck und Temperatur besteht nicht mehr, wenn keine Flüssigkeit enthalten ist und sich der Druck nur durch Gas aufbaut.
   
Siehe auch:

Anschlussplan für Kühlmittelschläuche bei Fahrzeugen mit Zusatzheizung (Standheizung), Motorkennbuchstabe: AVQ, BKC und BLS
1 -  Ausgleichsbehälter 2 -  Wärmetauscher für Heizung 3 -  Rückschlagventil 4 -  Absperrventil für Kühlmittel der Heizung -N279- ...

Allgemeine Hinweise zur Reparatur an der Fahrzeugelektrik
  Vorsicht! Zum Ab- und Anklemmen der Batterie müssen Sie die Vorgehensweise, wie im Reparaturleitfaden beschrieben, einhalten . ...

© 2016-2020 Copyright www.vwtourande.com