Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Kupplung in Stand setzen - in Verbindung mit einfachem Schwungrad

Volkswagen Touran Reparaturanleitung / Gang Schaltgetriebe 02S / Kupplung, Betätigung / Kupplung in Stand setzen - in Verbindung mit einfachem Schwungrad

Kupplung in Stand setzen - in Verbindung mit einfachem Schwungrad

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel
Gegenhalter -3067-
Zentrierdorn -3190 A-
Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331-
Schmierfett für Kupplungsscheibensteckverzahnung -G 000 100-

 
     
Bauen Sie das Getriebe aus.
  Hinweis

Kupplungsscheiben und Druckplatten mit beschädigter oder loser Nietverbindung ersetzen.
Kupplungsscheibe und Druckplatte nach dem → Elektronischen Teilekatalog (ETKA) und Motorkennbuchstaben zuordnen.
Prüfen Sie ob Passhülsen zur Zentrierung Motor/Getriebe im Zylinderblock vorhanden sind, ggf. einsetzen.
Bei nicht vorhandenen Passhülsen treten Schaltschwierigkeiten, Kupplungsprobleme und ggf. Geräusche vom Getriebe (Losräderrasseln) auf.

Kupplung in Stand setzen - in Verbindung mit einfachem Schwungrad

1 -  Schwungrad
aus- und einbauen → Rep.-Gr.13
auf festen Sitz der Zentrierstifte achten
Anlagefläche für Kupplungsbelag frei von Rillen, Öl und Fett halten
2 -  Kupplungsscheibe
Zuordnung → Elektronischen Teilekatalog (ETKA)
Einbaulage der Federkäfig zeigt zur Druckplatte
zentrieren → Abb.
Kerbverzahnung leicht fetten
  Hinweis

Verzahnung der Antriebswelle und bei gebrauchten Kupplungsscheiben Verzahnung der Nabe reinigen. Korrosion entfernen und nur eine hauchdünne Schicht des Fettes -G 000 100- auf die Verzahnung der Antriebswelle auftragen. Danach Kupplungsscheibe auf der Antriebswelle hin- und herbewegen, bis die Nabe auf der Welle leichtgängig ist. Überschüssiges Fett unbedingt entfernen.
3 -  Druckplatte
aus- und einbauen → Abb.
Enden der Membranfeder prüfen → Abb.
Federverbindungen und Nietverbindungen prüfen → Abb.
  Hinweis

Druckplatten sind korrosionsgeschützt und gefettet. Sie dürfen nur an der Anlauffläche gereinigt werden, andernfalls wird die Lebensdauer der Kupplung erheblich verringert.
4 -  Schraube M 6, 13 Nm, Schraube M 7, 20 Nm
nach dem → Elektronischen Teilekatalog (ETKA) zuordnen
stufenweise über Kreuz lösen bzw. anziehen

 
     
Kupplungsscheibe zentrieren und Druckplatte aus- und einbauen
Schrauben stufenweise über Kreuz lösen bzw. festziehen.
Gegenhalter -3067- beim Ausbau umstecken.
  Hinweis

Anlauffläche der Druckplatte und Belag der Kupplungsscheibe muss vollständig am Schwungrad anliegen. Befestigungsschrauben über Kreuz gleichmäßig gegenziehen, um Zentrierbohrungen der Druckplatte und Zentrierstifte des Schwungrades nicht zu beschädigen.
  Kupplung in Stand setzen - in Verbindung mit einfachem Schwungrad
Enden der Membranfeder prüfen
Abnutzung bis zur halben Membranfederdicke ist zulässig.
  Kupplung in Stand setzen - in Verbindung mit einfachem Schwungrad

Federverbindungen und Nietverbindungen prüfen
Prüfen Sie die Federverbindungen zwischen Druckplatte und Deckel auf Risse sowie die Nietverbindungen auf festen Sitz.
Eine Druckplatte mit beschädigten Federverbindungen oder mit losen Nietverbindungen -Pfeile- muss ersetzt werden.
  Kupplung in Stand setzen - in Verbindung mit einfachem Schwungrad
Siehe auch:

Einleitung zum Thema
In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu folgenden Themen:⇒ Kontrollleuchte  ⇒ Informationen zum Glühlampenwechsel ⇒ Glühlampen im Frontscheinwerfer auswechseln  ⇒ Glühlampe im Stoßfänger vorn auswechseln ⇒ Glühlampen der Rückleuchte ...

Einleitung zum Thema
In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu folgenden Themen:⇒ Sicherungen im Fahrzeug  ⇒ Durchgebrannte Sicherungen auswechseln Aufgrund ständiger Weiterentwicklungen des Fahrzeugs, ausstattungsabhängiger Zuordnungen der Sicherungen und der gemeinsam ...

© 2016-2020 Copyright www.vwtourande.com