Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Kunststoffreiniger

Benennung:
Kunststoffreiniger -D 195 850 A1-
Ausgabe 04.2009
Produktbeschreibung
Kunststoffreiniger -D 195 850 A1- ist ein flüssiger Universalreiniger und Verdünner auf Basis aromatenfreier und n-hexan-armer Benzine. Das Produkt enthält keine chlorierten Kohlenwasserstoffe, es greift bei kurzer Einwirkzeit den Lack nicht an.
Anwendungstechnische Informationen
Anwendung
Der Kunststoffreiniger -D 195 850 A1- wird hauptsächlich zum Entfetten und Reinigen von Untergründen vor dem Einsatz von Kleb- und Dichtstoffen verwendet.
Eine sorgfältige Reinigung der Haftflächen ist für die funktionsfähige Haftung unerlässlich und umfasst vor allem die Entfernung von Staub, Öl und Fett.
Je nach Basis obiger Produkte kann der Reiniger auch zum Entfernen von Verunreinigungen, überquellenden Mengen dieser Materialien sowie diverser Unterbodenschutzmaterialien eingesetzt werden.
Für manche Anwendungen ist der Kunststoffreiniger -D 195 850 A1- auch als Verdünner für bestimmte Kleb-/Dichtstoffe sowie Beschichtungsmassen geeignet. Hierbei ist zu beachten, dass diese Produkte im Normalfall unverdünnt verarbeitet werden, nur wenn für besondere Verarbeitungsverfahren o. ä. eine dünnere Konsistenz gewünscht wird, kann ein Verdünnen sinnvoll sein.
Verarbeitung
  Hinweis

Vor Beginn der Verarbeitung ist es erforderlich, sich anhand des Sicherheitsdatenblattes über Vorsichtsmaßnahmen und Sicherheitsratschläge zu informieren.
Auch bei nicht kennzeichnungspflichtigen Produkten sind die bei chemischen Erzeugnissen üblichen Vorsichtsmaßnahmen zu beachten.
Je nach Verschmutzungsgrad, Größe und Form der zu reinigen Teile wird der Kunststoffreiniger -D 195 850 A1- entweder mit dem Pinsel oder einem Reinigungsvlies o. ä. aufgebracht und abgewischt.
Um eine Verschmutzung des Inhalts im Originalgebinde zu vermeiden, sollte der Reiniger entweder auf das Vlies gegossen (nicht fest gegen die Öffnung drücken und Gefäß auf den Kopf stellen) oder in ein anderes Gefäß (Blechdose o. ä.) umgefüllt werden.
Dabei sollte jeweils nur so viel entnommen werden, wie für die Reinigung erforderlich ist, und das Originalgebinde umgehend wieder verschossen werden.
Die gereinigte Fläche muss restlos abtrocknen (je nach Gegebenheiten ca. 2 - 10 Minuten) bevor der Klebstoff- oder Dichtstoffauftrag erfolgt.
Durch das Abblasen mit Druckluft kann zwar die Trockenzeit verkürzt werden, doch kann in ungünstigen Fällen das Reinigungsergebnis durch ölhaltige Druckluft zunichtegemacht werden.
Bei offenporigen Untergründen sollte nach dem Reinigen mindestens 30 Minuten lang gewartet werden. Beim Reinigen von geschnittenem Restmaterial (z. B. beim Wiedereinsetzen fest eingeglaster Fahrzeugscheiben) müssen unbedingt die Verarbeitungsvorschriften dieser Produkte beachtet werden.
Kenndaten
   
Farbe wasserhell, transparent
Geruch nach Benzin

Kunststoffreiniger, antistatisch

Benennung:
Kunststoffreiniger, antistatisch -LVM 001 001 A2-
  Hinweis

Die Anwendung und Verarbeitungshinweise des Kunststoffreinigers, antistatisch -LVM 001 001 A2- sind in den dazugehörigen Stammkomponenten beschrieben.
Mögliche Stammkomponenten sind:
→ Kapitel "Haftvermittler (lasierend)"
→ Kapitel "2K-Kunststoff-Haftfüller"
   
Siehe auch:

Erhaltungsladung mit dem Batterie-Ladegerät -VAS 5900
  Hinweis Wird die Batterie während der Erhaltungsladung durch einen elektrischen Verbraucher entladen, sorgt das Batterie-Ladegerät -VAS 5900- automatisch für entsprechende Ladung. ...

Lampe für Kurvenlicht ersetzen
  Hinweis Die Abbildungen zeigen der Lampenwechsel der Lampe für Kurvenlicht links -L148- am linken Scheinwerfer. Für den rechten Scheinwerfer erfolgt der Lampenwechsel der Lampe für Kurvenlicht r ...

© 2016-2021 Copyright www.vwtourande.com