Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Hinweise zur Reparatur von Airbag- und Gurtstrafferleitungen

Ergänzend zu der allgemeinen Reparatur von Leitungssträngen sind bei der Reparatur von Leitungen des Airbag- und Gurtstraffersystems folgende Verfahrensanweisungen zu beachten:
 
ACHTUNG!
Das Airbag- und Gurtstraffersystem kann ausfallen.
Fehlerhafte Reparaturen am Airbag- und Gurtstrafferleitungsstrang können zur Fehlfunktion des Insassenschutzes führen.
Bei Reparaturen am Airbag- und Gurtstrafferleitungsstrang dürfen nur die dafür vorgesehenen Kontakte, Stecker und Leitungen verwendet werden → Ersatzteilkatalog (ETKA).
  Hinweis

Leitungen des Airbag- und Gurtstrafferleitungsstrangs dürfen nur mit dem Leitungsstrang-Reparaturset -VAS 1978 B- und mit den Vorgängern repariert werden.
Beachten Sie die allgemeinen Hinweise zur Reparatur an der Fahrzeugelektrik → Kapitel.
Beachten Sie die Aufkleber am Fahrzeug, die auf Bauteile mit erhöhter Spannung hinweisen. Bei Reparaturarbeiten muss die Restspannung abgebaut werden → Karosserie; Karosserie-Montagearbeiten Innen; Rep.-Gr.69.
   
Bei Reparaturen an Leitungen des Airbag- und Gurtstraffersystems dürfen maximal zwei Reparaturstellen ausgeführt werden. Reparaturstellen erhöhen den elektrischen Widerstand in der Leitung und können Fehler in der Eigendiagnose des Systems auslösen.
Bei Reparaturen am Airbag- oder Gurtstrafferleitungsstrang müssen die Quetschverbinder grundsätzlich geschrumpft werden, um Korrosion zu verhindern.
Wickeln Sie die Reparaturstelle nicht wieder in den fahrzeugeigenen Leitungsstrang ein und kennzeichnen Sie die Reparaturstelle gut sichtbar mit gelbem Isolierband.
  Hinweise zur Reparatur von Airbag- und Gurtstrafferleitungen
Reparaturen im Bereich von Airbag oder Gurtstraffer sollten maximal 30 cm vom nächsten Kontaktgehäuse entfernt ausgeführt werden. Zusammen mit der Kennzeichnung durch das gelbe Isolierband, ermöglicht diese Vorgehensweise einen schnellen Überblick über vorangegangene Reparaturen.
Die Leitungen zu den Auslöseeinheiten (Airbags) haben in der Serie die Verdrillung mit der Schlaglänge 20 mm +-5. Diese Schlaglänge ist für die Serienfertigung über Normteilnummern für die Leitungspaare sichergestellt und muss bei den Reparaturlängen der verdrillten Leitungen zwingend eingehalten werden.
  Hinweise zur Reparatur von Airbag- und Gurtstrafferleitungen
Bei Reparaturarbeiten müssen die Leitungen zu den Auslöseeinheiten (Airbags) die gleiche Länge aufweisen. Beim Verdrillen der Leitungen -1- und -2- muss die Schlaglänge von A = 20 mm +-5 zwingend eingehalten werden.
Es darf dabei kein Leitungsstück, zum Beispiel im Bereich von Quetschverbindern -Pfeil-, größer als B = 100 mm ohne Verdrillung der Leitungen entstehen.
  Hinweise zur Reparatur von Airbag- und Gurtstrafferleitungen
Siehe auch:

Türaußendichtung aus- und einbauen
  Hinweis Der Aus- und Einbau erfolgt nur für die rechte Türaußendichtung. Der Aus- und Einbau der linken Türaußendichtung ist sinngemäß daraus abzuleiten. ...

Zierelemente ersetzen, geklebte Zierelemente
Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel     Handkartuschenpistole -V.A.G 1628-   ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com