Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Elektronische Diebstahlsicherung

Das Radiogerät ist mit einer elektronischen Komfort-Diebstahlsicherung ausgestattet, die in Verbindung mit dem Schalttafeleinsatz wirksam ist.
Nach dem Abklemmen der Versorgungsspannung des Radios ist dieses beim Wiederanschluß an die Versorgungsspannung ohne erneute Eingabe des Diebstahlcodes betriebsbereit. Voraussetzung ist, das die Erstaktivierung der elektronischen Diebstahlsicherung erfolgt ist und dass das Radio im gleichen Fahrzeug wieder angeschlossen wird.
   

Elektronische Diebstahlsicherung deaktivieren

Die Wiederinbetriebnahme eines gesperrten Radiogerätes ist nur durch die Eingabe der richtigen Code-Nummer für die elektronische Diebstahlsicherung möglich.
  Hinweis

Die Code-Nummer für die elektronische Diebstahlsicherung ist zusammen mit der Geräte-Nummer auf der Radio-Karte aufgeklebt, → Bedienungsanleitung.
Aus Sicherheitsgründen sollte die Radio-Karte nicht im Fahrzeug aufbewahrt werden. Erfragen Sie die Code-Nummer ggf. beim Kunden.
Wird ein Radiogerät ersetzt, muss auch die Code-Nummer des Ersatzgerätes verwendet werden.
Teilen Sie dem Kunden mit, dass sich die Code-Nummer geändert hat.
Beschaffen Sie die Code-Nummer des Gerätes.
Schalten Sie das Radiogerät ein.
Das Gerät zeigt automatisch "SAFE" und anschließend "1000" an. Es bedarf hierzu keiner Tastenbetätigung.
Im Display wird neben den vier Multifunktionstasten die Position der einzustellenden Code-Nummer durch ein "_X_ " angezeigt.
Mit Hilfe der angezeigten vier Multifunktionstasten geben Sie die auf der Radio-Karte aufgeklebte Code-Nummer in der richtigen Reihenfolge ein. Drücken Sie die jeweilige Taste so oft nacheinander, bis die richtige Ziffer in der Mitte des Displays angezeigt wird.
Anschließend betätigen Sie die Multifunktionstaste neben dem Wort "ENTER". Das Gerät ist wieder betriebsbereit und schaltet in den letzten Betriebszustand.
  Hinweis

Wenn Sie beim Aufheben der elektronischen Sperre eine falsche Code-Nummer eingeben, erscheint im Display zunächst "SAFE" blinkend und dann erneut "1000". Jetzt können Sie den gesamten Vorgang einmal wiederholen. Die Anzahl der Versuche wird Ihnen im Display angezeigt. Geben Sie erneut eine falsche Code-Nummer ein, ist das Gerät für ca. eine Stunde gesperrt, dass heißt, es kann nicht in Betrieb genommen werden. Sie erkennen diese Sperre daran, das dauerhaft "SAFE" im Display angezeigt wird. Nach Ablauf von einer Stunde, in der das Gerät und die Zündung eingeschaltet sein müssen, erlischt die Anzeige der Versuche und Sie können die elektronische Sperre wieder, wie zuvor beschrieben, aufheben. Der Zyklus "zwei Versuche, eine Stunde gesperrt" gilt weiterhin.
   
Siehe auch:

Übertotpunktfeder bei ausgebautem Lagerbock aus- und einbauen
Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel     Entriegelungswerkzeug -T10178-   Ausbauen ...

Handschuhfachkühlung aus- und einbauen
Ausbauen     -  Handschuhfach ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Innen; Rep.-Gr.68. -  Schlauch für Handschuhfachk ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com