Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: E-Boxen aus- und einbauen

E-Box im Motorraum links aus- und einbauen
Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel
   
Drehmomentschlüssel -V.A.G 1410-
 
Vorsicht!
Zum Ab- und Anklemmen der Batterie müssen Sie die Vorgehensweise, wie im Reparaturleitfaden beschrieben, einhalten.
Ausbauen:
Batterie abklemmen → Kapitel.
  E-Box im Motorraum links aus- und einbauen
Arretierungsbügel -1- in -Pfeilrichtung- schieben und den Deckel der E-Box -2- nach oben abnehmen.
Alle Fahrzeuge:
  Hinweis

Markieren Sie sich die Zuordnung der angeschlossenen Leitungen zu den Anschlusspunkten an der E-Box.
 
Vorsicht!
Elektrische Bauteile, die über die Mehrfachsicherung abgesichert sind, können ausfallen, z. B. die elektromechanische Servolenkung!
Die Mehrfachsicherung wird beim Lösen der Sechskantmuttern der Leitungsanschlüsse beschädigt!
Die Mehrfachsicherung muss nach jedem Lösen der Anschlüsse ersetzt werden!
  E-Box im Motorraum links aus- und einbauen
Sechskantmuttern -1- abschrauben.
Abdeckung -3- der Leitungsführungen an der E-Box in -Pfeilrichtung- öffnen.
Leitungen von den Anschlussbolzen abnehmen.
Leitungen aus den Leitungsführungen herausclipsen.
  E-Box im Motorraum links aus- und einbauen
Zentralschraube -Pfeil- der E-Box -1- herausdrehen.
  Hinweis

Durch das Herausdrehen der Zentralschraube -Pfeil- wird die E-Box -1- nach oben vom Halter der E-Box abgedrückt.
E-Box -1- nach oben vom Halter der E-Box abziehen.
  Hinweis

  E-Box im Motorraum links aus- und einbauen
Um das Flachkontaktgehäuse -1- ausbauen zu können, müssen das Luftfiltergehäuse (nur Fahrzeuge mit Dieselmotor), die Batterie und der Batterieträger ausgebaut werden.
Falls notwendig, das Luftfiltergehäuse ausbauen.
Batterie ausbauen → Kapitel.
  E-Box im Motorraum links aus- und einbauen
Befestigungsschrauben -Pfeile- des Batterieträgers -1- herausschrauben.
Batterieträger -1- aus dem Fahrzeug nehmen.
  E-Box im Motorraum links aus- und einbauen
Laschen am Halter der E-Box auseinander -Pfeile B- drücken und das Flachkontaktgehäuse -1- seitlich -Pfeil A- aus dem Halter der E-Box herausschieben.
  Hinweis

Es hängt von der Fahrzeugausstattung ab, ob der Zusatzrelaisträger verbaut ist.
Halter der E-Box -1-, soweit die Kabellängen des Zusatzrelaisträgers dies zulassen, nach oben von den Stiftschrauben abziehen.
  E-Box im Motorraum links aus- und einbauen
Zusatzrelaisträger -1- seitlich aus dem Halter der E-Box -2- herausclipsen.
Halter der E-Box -2- aus dem Fahrzeug nehmen.
Einbauen:
Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, dabei ist Folgendes zu beachten:
 
Vorsicht!
Elektrische Bauteile, die über die Mehrfachsicherung abgesichert sind, können ausfallen, z. B. die elektromechanische Servolenkung!
Die Mehrfachsicherung wird beim Lösen der Sechskantmuttern der Leitungsanschlüsse beschädigt!
Ersetzen Sie die Mehrfachsicherung nach jedem Lösen der Anschlüsse!
  E-Box im Motorraum links aus- und einbauen
Leitungen -1- in der beim Ausbau markierten Zuordnung wieder an die E-Box anschließen → Stromlaufpläne, Fehlersuche Elektrik und Einbauorte.
Schraubverbindungen mit den vorgeschriebenen Anzugsdrehmomenten anziehen → Kapitel.
  E-Box im Motorraum links aus- und einbauen
Deckel -2- auf die E-Box setzen und die Arretierungsbügel -1- in -Pfeilrichtung- schieben, bis der Deckel -2- verrastet ist.
  Hinweis

Anschließend prüfen, ob der Deckel -2- der E-Box richtig verrastet ist.
  E-Box im Motorraum links aus- und einbauen
Siehe auch:

Innenraumüberwachung und Abschleppschutz
Abb. 25 Neben dem Fahrersitz: Taste zum Ausschalten der Innenraumüberwachung und des Abschleppschutzes. Abb. 26 In der Dachkonsole: Sensoren der Innenraumüberwachung am Ablagefach. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshin ...

Einleitung zum Thema
In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu folgenden Themen:⇒ Kontrollleuchte  ⇒ Scheibenwischerhebel ⇒ Scheibenwischerfunktionen  ⇒ Servicestellung der Frontscheibenwischer ⇒ Regensensor  ⇒ Scheibenwaschwasserstand prüfen und nachfüllen ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com