Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Dosierpumpe -V54- aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel
   
Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A-
  Hinweis

Handelsübliche Schraubschelle bereithalten. Spannbereich Ø 9,6 bis 11,3 mm.
  Dosierpumpe -V54- aus- und einbauen

Ausbauen

Stützen Sie den Kraftstoffbehälter mit dem Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- ab.
Vordere Schrauben der Spannbänder vom Kraftstoffbehälter rausdrehen → Rep.-Gr.20.
   
Kraftstoffbehälter im vorderen Bereich maximal 25 Zentimeter absenken.
  Ausbauen
Drücken Sie mit einem Schraubendreher durch die Öffnung am Halter. Damit wird die Haltelasche entriegelt und der Halter mit der Dosierpumpe -V54- kann abgenommen werden.
Steckverbindung -3- an der Dosierpumpe -V54- trennen und Leitungsstrang -4- aus dem Halter nehmen.
Klemmschelle -2- öffnen.
 
ACHTUNG!
Es besteht Gefahr durch austretenden Kraftstoff.
Kraftstoffsystem steht unter Druck.
Vor dem Öffnen des Systems Putzlappen um die Verbindungsstelle legen. Dann durch vorsichtiges Lösen der Verbindungsstelle Druck abbauen.
Kraftstoffleitung -1- von der Dosierpumpe -V54- abziehen und verschließen.
Schnellkupplung der Kraftstoffleitung zur Zusatzheizung Thermo Top V öffnen und Kraftstoffleitung verschließen.
  Ausbauen

Einbauen

Entfernen Sie die Kraftstoffleitung am Original Ersatzteil die zum Kraftstoffbehälter führt.
Achten Sie auf den richtigen Sitz des Halters der Dosierpumpe -V54-.
Klemmschelle ist durch eine Schraubschelle zu ersetzen. Spannbereich Ø 9,6 bis 11,3 mm.
  Hinweis

Ab KW 12/06 hat bei der Ausführung Diesel ein Kraftstoffabschaltventil -N109- → Abb. direkt am Kraftstoffstutzen der Zusatzheizung und eine neue Dosierpumpe -V54- (graue Kunststoffkappe) eingesetzt. Das Steuergerät für Zusatzheizung -J364- ist ebenfalls neu. Die Dosierpumpe -V54- hat einen Bypass um den Kraftstoffdruck zwischen dem Kraftstoffabschaltventil -N109- und der Dosierpumpe -V54- bei ausgeschalteter Zusatzheizung abzubauen.
Achten Sie auf die richtige Teilenummer. Ein Kreuzverbau ist nicht zulässig, da die Funktion der Zusatzheizung gestört wird.
   
Siehe auch:

Montageübersicht: Lenksäule, Rechtslenker ab Modelljahr 2011
  Hinweis Schweiß- und Richtarbeiten an tragenden und radführenden Bauteilen der Radaufhängung sind nicht zulässig. Selbstsichernde Muttern immer ersetzen. Korrodierte Schrauben/Muttern immer ...

Allgemeine Hinweise
  Hinweis Bei Beanstandungen ist es unbedingt erforderlich, die Funktion und die Bedienung des Radio-Navigationssystems zu kennen. Zusätzliche Informationen → Bedienu ...

© 2016-2021 Copyright www.vwtourande.com