Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Bremsbeläge aus- und einbauen, Bremssattel FN 3

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel
   
Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331-
 

Bremsbeläge aus- und einbauen, Bremssattel FN 3

Kolbenrücksetzvorrichtung -T 10145-
  Bremsbeläge aus- und einbauen, Bremssattel FN 3

Ausbauen

Weiter zu verwendende Bremsbeläge beim Ausbau kennzeichnen. An gleicher Stelle wieder einbauen, sonst ungleichmäßige Bremswirkung!
Räder lösen.
Fahrzeug anheben.
Räder abbauen.
   
Haltefeder für Bremsbeläge mit einem Schraubendreher aus dem Bremssattel -Pfeil- hebeln und abnehmen.
  Ausbauen
Steckverbindung -1- für Bremsbelagverschleißanzeige entriegeln und abziehen.
  Ausbauen
Abdeckkappen -Pfeile- abnehmen.
  Ausbauen
Beide Führungsbolzen -Pfeile- lösen und aus dem Bremssattel herausnehmen.
Bremssattel abnehmen und so mit Draht befestigen, dass das Gewicht des Bremssattels den Bremsschlauch nicht belastet bzw. beschädigt.
Bremsbelag aus Bremssattel herausnehmen bzw. vom Bremsträger abnehmen.
Reinigen:
 
ACHTUNG!
Bremsanlage nicht mit Druckluft ausblasen, der dabei entstehende Staub ist gesundheitsschädlich!
Auflageflächen am Bremsträger für die Bremsbeläge gründlich reinigen und Korrosion entfernen.
Bremssattel reinigen, besonders die Klebefläche für den Bremsbelag, sie muss frei von Kleberesten und Fett sein.
Für das Reinigen des Bremssattels ist ausschließlich Spiritus zu verwenden.
  Ausbauen

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Dabei ist Folgendes zu beachten:
Bremsflüssigkeit aus dem Bremsflüssigkeitsbehälter absaugen bevor der Kolben mit der Kolbenrücksetzvorrichtung -T10145- in den Zylinder drückt wird. Sonst kann, wenn zwischenzeitlich Bremsflüssigkeit nachgefüllt wurde, Bremsflüssigkeit auslaufen und zu Schäden führen.
   
Kolben im Bremssattel -2- mit Kolbenrücksetzvorrichtung -T10145--1- zurückdrücken.
Schutzfolie von der Rückenplatte des äußeren Bremsbelags abziehen.
Äußeren Bremsbelag auf Bremsträger aufsetzen.
Inneren Bremsbelag mit Haltefeder in den Bremssattel (Kolben) einsetzen.
Beim Ansetzen des Bremssattels darauf achten, dass der Bremsbelag nicht mit dem Bremssattel verklebt, bevor die richtige Einbaulage erreicht ist.
Klebefläche nicht beschädigen.
  Einbauen
Bremssattel mit beiden Führungsbolzen an den Bremsträger schrauben.
Beide Abdeckkappen einsetzen.
Haltefeder in den Bremssattel einsetzen.
Steckverbindung der Bremsbelagverschleißanzeige anschließen.
Räder anbauen und festziehen → Fahrwerk, Achsen, Lenkung; Rep.-Gr.44.
  Hinweis

Nach jedem Bremsbelagwechsel das Bremspedal im Stand mehrmals kräftig durchtreten, damit die Bremsbeläge ihren dem Betriebszustand entsprechenden Sitz einnehmen.
Nach dem Bremsbelagwechsel den Bremsflüssigkeitsstand prüfen.
  Einbauen
Anzugsdrehmoment
Bauteil Anzugsdrehmoment
Führungsbolzen an Bremsträger 30 Nm
 
     
Siehe auch:

Betätigungshebel aus- und einbauen
Ausbauen -  Betätigungshebel -1- anziehen und die Klappe entriegeln. -  Einen kleinen Schraubendreher in den Spalt zwischen den Betätigungshebel -1- und dem Clip -2- stecken. ...

ASR ein- und ausschalten
Abb. 139 In der Mittelkonsole: Taste zum manuellen Aus- und Einschalten der ASR. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Das elektronische Stabilisierungsprogramm (ESC) arbeitet nur bei laufe ...

© 2016-2020 Copyright www.vwtourande.com