Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Bowdenzug, Klapplehne, Beifahrersitz mit Durchladefunktion, aus- und einbauen

Volkswagen Touran Reparaturanleitung / Karosserie- Montagearbeiten Innen / Sitz- Gestell / Sitze vorn / Bowdenzug, Klapplehne, Beifahrersitz mit Durchladefunktion, aus- und einbauen

Ausbauen

  Montieren Sie den Halter für Sitzreparatur -VAS 6136- am Motor- und Getriebehalter -VAS 6095-.
Bauen Sie den Sitz, vorn, aus → Kapitel.
Befestigen Sie den Sitz auf dem Halter für Sitzreparatur -VAS 6136-.
Bauen Sie das Gurtschloss, vorn, aus → Kapitel.
Bauen Sie die Verkleidung, Tunnelseite, Beifahrersitz mit Durchladevorrichtung, aus → Kapitel.
Bauen Sie die Verkleidung, Schwellerseite, Beifahrersitz mit Durchladevorrichtung, aus → Kapitel.
Bauen Sie die Lehne, Beifahrersitz mit Durchladefunktion, aus → Kapitel.
Montieren Sie die Lehne auf dem Halter für Sitzreparatur -VAS 6136-.
Bauen Sie den Klapptisch, Vordersitz, aus → Kapitel.
Montieren Sie die Lehne auf dem Halter für Sitzreparatur -VAS 6136-.
Bauen Sie den Bezug und das Polster, Vordersitzlehne, aus → Kapitel.
   
Drücken Sie die Seilzugöse -5-, zum Entriegeln, etwas nach vorn -Pfeil C- und nehmen Sie sie von der Aufnahme an der Entriegelungsmechanik ab.
Clipsen Sie die Bowdenzugarretierung -6- aus der Aufnahme im Lehnenrahmen heraus.
Clipsen Sie den Bowdenzug -1- aus dem Clip -2- heraus.
Hebeln Sie, mit einem kleinen Schraubendreher, die Bowdenzugarretierung -3- im hinteren Bereich -Pfeil A- etwas vom Lehnenrahmen ab und ziehen Sie sie nach hinten -Pfeil B-.
Nehmen Sie die Bowdenzugarretierung -3- vom Lehnenrahmen ab.
Clipsen Sie die Seilzugbefestigung -4- aus der Entriegelungsmechanik heraus.

Bowdenzug, Klapplehne, Beifahrersitz mit Durchladefunktion, aus- und einbauen


Einbauen

Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge.
Siehe auch:

Kompressionsdruck prüfen
Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel     Gelenkschlüssel SW 10 -3220-   ...

Checkliste
Niemals Arbeiten am Motor und im Motorraum durchführen, wenn man nicht mit den notwendigen Handlungen und den allgemein gültigen Sicherheitsvorkehrungen vertraut ist, wenn die falschen Betriebsmittel und Betriebsflüssigkeiten sowie ungeeignete Werkzeu ...

© 2016-2020 Copyright www.vwtourande.com