Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Aggregatelagerung einstellen

 
ACHTUNG!
Bei allen Montagearbeiten, insbesondere im Motorraum auf Grund der engen Bauverhältnisse, beachten Sie bitte Folgendes:
Leitungen aller Art so verlegen, dass die ursprüngliche Leitungsführung wiederhergestellt werden kann.
Auf ausreichenden Freigang zu allen beweglichen oder heißen Bauteilen achten.
Motorabdeckung ausbauen → Kapitel.
Luftfiltergehäuse ausbauen → Kapitel.
Den Ansaugschlauch zwischen Luftmassenmesser -G70- und Ansaughutze ausbauen.
 
Vorsicht!
Zerstörungsgefahr elektronischer Bauteile beim Abklemmen der Batterie:
Maßnahmen beim Abklemmen der Batterie beachten.
   
Masseleitung -Pfeil- an der Batterie bei ausgeschalteter Zündung abklemmen → Elektrische Anlage; Rep.-Gr.27.
  Aggregatelagerung einstellen
Batterie und den Batterieträger ausbauen -Pfeile-.
Golf Plus, Touran
Stirnwand ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen; Rep.-Gr.50.
Weiter alle Fahrzeuge
  Aggregatelagerung einstellen
Schraube -1- herausdrehen.
Einfüllrohr mit Einfüllstutzen -2- für Waschwasserbehälter zur Seite drücken.
  Hinweis

-Pos. 3- nicht beachten.
Zur besseren Darstellung sehen Sie die Einbaulage bei ausgebautem Kraftstofffilter.
  Aggregatelagerung einstellen
Luftführungsschläuche am Halter -2- frei legen.
Halter für Kraftstoffleitungen nach oben abziehen -Pfeil- und zur Seite legen.
Elektrische Steckverbindung -3- trennen.
Schrauben -1- herausdrehen, Halter abnehmen und zur Seite legen.
  Aggregatelagerung einstellen
Schraube -1- lösen.
Schraube -2- und Mutter -3- herausdrehen.
Schlauchhalter -4- vom Kraftstofffilter abnehmen, Kraftstofffilter -7- mit angeschlossenen Kraftstoffschläuchen -5- und -6- zur Seite legen.
Die Abfangvorrichtung -10 - 222 A- mit den nötigen Adaptern wie gezeigt aufsetzen, fangen Sie den Motor in Einbaulage ab.
Golf, Golf Cabrio, Passat → Kapitel
Golf Plus → Kapitel
Touran → Kapitel
  Hinweis

Die Befestigungsschrauben der Aggregatelagerung dürfen nur dann gelöst werden, wenn der Motor mit der Abfangvorrichtung -10-222 A- abgefangen wurde! → Kapitel
  Aggregatelagerung einstellen
Schrauben -Pfeile- für Motorhalter nacheinander herausdrehen und ersetzen (sofern beim Motoreinbau nicht bereits erfolgt).
Schrauben zunächst lose eindrehen.
  Aggregatelagerung einstellen
Schrauben des Getriebelagers -Pfeile- nacheinander ersetzen (sofern nicht bereits erfolgt) und handfest einschrauben.
Schrauben zunächst lose eindrehen.
Motorlager
  Aggregatelagerung einstellen
Motor/Getriebe-Aggregat mit einem Montagehebel zwischen Motorhalter und Tragarm -1- so weit verschieben, bis sich folgende Maße einstellen:
Zwischen Motorhalter - 2 - und Längsträger rechts muss ein Abstand -a- = 13,5 mm vorhanden sein.
Die Gusskante an der Motorhalter -2- muss parallel zum Tragarm -1- stehen (Maß -x- auf beiden Seiten gleich groß).
  Hinweis

Sie können den Abstand -a- = 13,5 mm beispielsweise auch mit einem entsprechenden Rundmaterial prüfen.
Schrauben für Motorhalter festziehen.
Getriebelager
  Aggregatelagerung einstellen
Auf der Getriebeseite darauf achten, dass die Kanten von Tragarm -2- und Getriebestütze -1- parallel stehen.
Maß -x- auf beiden Lagerseiten gleich groß.
Schrauben für Getriebelager festziehen.
Anzugsdrehmomente → Kapitel.
Der weitere Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge. Dabei ist Folgendes zu beachten:
Auf festen Sitz der Kraftstoffleitungen achten.
Vorlaufleitung und Rücklaufleitung nicht vertauschen (Rücklaufleitung blau bzw. mit blauer Markierung, Vorlaufleitung schwarz).
Die Hinweise nach dem Anklemmen der Batterie → Elektrische Anlage; Rep.-Gr.27 beachten.
  Aggregatelagerung einstellen
Siehe auch:

Bauteile der Zusatzheizung Thermo Top V
1 -  Zusatzheizung Thermo Top V mit Steuergerät für Zusatzheizung -J364- aus- und einbauen → Kapitel 2 -  Kraftstoffleitung mit Schnellverschluss ...

Tieftonhorn -H7- ohne Stand-/Zuheizer aus- und einbauen
  Hinweis Das Hochtonhorn -H2- und das Tieftonhorn -H7- werden vom Bordnetzsteuergerät -J519- parallel angesteuert. Das Hochtonhorn -H2- ist links und das Tieftonhorn -H7- rechts nebe ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com