Volkswagen Touran Handbücher

Volkswagen Touran Reparaturanleitung :: Achslenker mit Lagerbock aus- und einbauen (linke Seite für Fahrzeuge mit Doppelkupplungs- oder Automatikgetriebe)

Volkswagen Touran Reparaturanleitung / Fahrewerk, Achsen, Lenkung / Radaufhängung vorn, Gelenkwelle / Montageübersicht: Aggregateträger, Stabilisator, Achslenker / Achslenker mit Lagerbock aus- und einbauen (linke Seite für Fahrzeuge mit Doppelkupplungs- oder Automatikgetriebe)

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel
   
Fixiervorrichtung -T10096-
  Achslenker mit Lagerbock aus- und einbauen (linke Seite für Fahrzeuge mit Doppelkupplungs- oder Automatikgetriebe)
Motor -und Getriebeheber -V.A.G 1383 A-
Ausbauen
Lenkrad in Geradeausstellung drehen und Zündschlüssel abziehen, damit sich die Lenkradsperre verriegelt.
Fahrzeuge mit schlüssellosem Schließ- und Startsystem "Keyless Access"
Zündung ausschalten und Fahrertür öffnen, damit sich die Lenkradsperre verriegelt.
Fortsetzung für alle Fahrzeuge
  Achslenker mit Lagerbock aus- und einbauen (linke Seite für Fahrzeuge mit Doppelkupplungs- oder Automatikgetriebe)
Befestigungsmuttern -Pfeile- abschrauben und Fußraumverkleidung ausbauen.
  Achslenker mit Lagerbock aus- und einbauen (linke Seite für Fahrzeuge mit Doppelkupplungs- oder Automatikgetriebe)
Schraube -Pfeil- vom Kreuzgelenk -1- abschrauben und Kreuzgelenk in -Pfeilrichtung- abziehen.
 
Vorsicht!
Wenn das Kreuzgelenk vom Lenkgetriebe getrennt ist, dürfen folgende Arbeiten nicht durchgeführt werden:
Zündung einschalten
Lenkgetriebe drehen
Lenksäule drehen
Diese Punkte müssen unbedingt beachtet werden, da dies sonst zu irreparablen Schäden führen kann.
Linkes Vorderrad abbauen.
Geräuschdämpfung unten abbauen. → Rep.-Gr.50.
  Achslenker mit Lagerbock aus- und einbauen (linke Seite für Fahrzeuge mit Doppelkupplungs- oder Automatikgetriebe)
Halter der Abgasanlage vom Aggregateträger abbauen -Pfeile-.
  Achslenker mit Lagerbock aus- und einbauen (linke Seite für Fahrzeuge mit Doppelkupplungs- oder Automatikgetriebe)
Schrauben -Pfeile- von Wärmeabschirmblech ausbauen.
Wärmeabschirmblech von Aggregateträger abnehmen.
  Achslenker mit Lagerbock aus- und einbauen (linke Seite für Fahrzeuge mit Doppelkupplungs- oder Automatikgetriebe)
Pendelstütze von Getriebe abbauen, dazu Schrauben -14- herausschrauben.
Koppelstange des Geber für Fahrzeugniveau vorn links -G78-, falls vorhanden, von Achslenker abbauen.
Aggregateträger fixieren → Kapitel
  Achslenker mit Lagerbock aus- und einbauen (linke Seite für Fahrzeuge mit Doppelkupplungs- oder Automatikgetriebe)
Muttern -Pfeile- abschrauben.
  Achslenker mit Lagerbock aus- und einbauen (linke Seite für Fahrzeuge mit Doppelkupplungs- oder Automatikgetriebe)
Schraube -12- lösen.
  Achslenker mit Lagerbock aus- und einbauen (linke Seite für Fahrzeuge mit Doppelkupplungs- oder Automatikgetriebe)
Sechskantmutter -1- von der Koppelstange -3- rechts und links abschrauben.
heraus.
  Achslenker mit Lagerbock aus- und einbauen (linke Seite für Fahrzeuge mit Doppelkupplungs- oder Automatikgetriebe)
Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A--1- unter den Aggregateträger stellen.
  Achslenker mit Lagerbock aus- und einbauen (linke Seite für Fahrzeuge mit Doppelkupplungs- oder Automatikgetriebe)
Schrauben -13- herausdrehen.
  Achslenker mit Lagerbock aus- und einbauen (linke Seite für Fahrzeuge mit Doppelkupplungs- oder Automatikgetriebe)
Drehen Sie die Schrauben -9- und -10- heraus und senken Sie den Aggregateträger soweit wie erforderlich ab.
  Hinweis

Unbedingt auf die elektrische Leitung der Lenkung achten.
  Achslenker mit Lagerbock aus- und einbauen (linke Seite für Fahrzeuge mit Doppelkupplungs- oder Automatikgetriebe)
Schraube -12- herausdrehen, und Achslenker aus dem Aggregateträger herausnehmen.
Einbauen
Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.
  Hinweis

Achten Sie auf den korrekten Sitz der Passbuchsen des Lenkgetriebes in der Konsole!
Auf beschädigungsfreien und nicht verdrillten Dichtbalg achten.
Geräuschdämpfung unten anbauen. → Rep.-Gr.50.
Rad anbauen und festziehen → Kapitel.
Wenn trotz Verwendung der Fixierbolzen -T10096- ein schief stehendes Lenkrad bei der Probefahrt festgestellt wird, dann ist eine Achsvermessung erforderlich. In diesem Fall ist das Achsmessprotokoll in der Fahrzeugakte zu archivieren.
  Achslenker mit Lagerbock aus- und einbauen (linke Seite für Fahrzeuge mit Doppelkupplungs- oder Automatikgetriebe)
Anzugsdrehmomente
Bauteil Anzugsdrehmoment
Aggregateträger an Aufbau
Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 90
Konsole an Aufbau
Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 90
Lagerbock an Aufbau
Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 90
Lagerbock an Konsole
Neue Schrauben verwenden
50 Nm + 90
Aggregateträger an Konsole
Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 90
Achsgelenk an Stahlgussachslenker
Neue Muttern verwenden
Nur in Leergewichtslage festziehen → Kapitel
60 Nm
Achsgelenk an Stahlblech- bzw. Aluminium-Schmiede-Achslenker
Neue Muttern verwenden
Nur in Leergewichtslage festziehen → Kapitel
100 Nm
Stabilisator an Aggregateträger
Neue Schrauben verwenden
20 Nm + 90
Abschirmblech an Aggregateträger
Schraube M6 ist selbstschneidend
6 Nm
Lenkgetriebe an Aggregateträger
Neue Schrauben verwenden
Schelle für Lenkgetriebe Generation 1 und 2 immer ersetzen
50 Nm + 90
Halter für Abgasanlage an Aggregateträger → Motor; Rep.-Gr.26
 
     
Anzugsdrehmomente Pendelstütze an Getriebe
  Vorsicht!

Ab Mj. 08 werden in den 02Q Schaltgetrieben Heli Coil Einsätze in den Gewinden zur Pendelstützenverschraubung verbaut. Unterscheidung → Rep.-Gr.34.
Bei diesen und allen anderen Getrieben ist die Schraube mit der Festigkeitsklasse 10.9 zu verwenden.
Ist in den 02Q Schaltgetrieben kein Heli Coil Einsatz vorhanden, sind Schrauben mit der Festigkeitsklasse 8.8 und das dazugehörende Anzugsdrehmoment zu verwenden.
Schraube Anzugsdrehmoment
M10 x 35 Festigkeitsklasse 8.8
Neue Schraube verwenden
40 Nm + 90 weiterdrehen
M10 x 35 Festigkeitsklasse 10.9
Neue Schraube verwenden
50 Nm + 90 weiterdrehen
M10 x 75 Festigkeitsklasse 8.8
Neue Schraube verwenden
40 Nm + 90 weiterdrehen
M10 x 75 Festigkeitsklasse 10.9
Neue Schraube verwenden
50 Nm + 90 weiterdrehen
Siehe auch:

Steuergerät für Antennenauswahl aus- und einbauen
Das Steuergerät für Antennenauswahl ist nur in Verbindung mit dem "RNS MFD 2" verbaut, das "RNS MFD 2 DVD" besitzt dieses Steuergerät nicht, da bei diesem Gerät die Antennendiversityfunktion direkt im Radio-Nav ...

Elektronische Diebstahlsicherung
Die Radio-Navigationssysteme "RNS MFD 2" und "RNS MFD 2 DVD" sind mit einer elektronischen Komfort-Diebstahlsicherung ausgestattet, die in Verbindung mit dem Schalttafeleinsatz wirksam ist. Nach dem Abklemme ...

© 2016-2019 Copyright www.vwtourande.com